Wettbewerb #3: Retro

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Wettbewerb 3/2020




    Retro





    Volkswagen BEETLE von James Korner (Quelle: http://ipicturee.com/wp-content/uploads/2013/08/volkswagen-beetle-vintage-photography-hd-wallpaper1.jpg)




    Willkommen zum Vote des dritten Wettbewerbs des Jahres 2020!


    Alles hat seine Anfänge, so auch die Fotografie/Technik, ziel war es hierbei das Thema Retro, so gut es geht einzufangen und das alte zu huldigen.


    JEDE Abgabe erhält Punkte: auf einer Skala von 1 (schlechteste) bis 10 (beste) erhält jede Abgabe einen Punktewert. Wer will, darf in 0,5er Schritten (z.B. 6,5/10) bewerten.

    • Begründungen sind NICHT verpflichtend, aber gern gesehen! Wer mehr Feedback möchte, ist eingeladen, ein Topic in den Galerien zu eröffnen oder seine Abgabe nach Ablauf des Wettbewerbs in die Gemeinschaftsgalerie zu posten.
    • Alle Punkte werden zusammengezählt. Votende Teilnehmer erhalten im Ausgleich für ihren Vote einmal die durchschnittliche Punktezahl, die sie von den anderen Votern bekommen haben (hierzu bitte die eigene Abgabe kennzeichnen/auslassen, der Wettbewerb ist NICHT anonym).
    • Bitte beachtet die neuen angepassten Regeln.




    Votingschluss ist Dienstag, der 14.07.2020, um 23:59 Uhr.


    Highlights

    hufe_di, Tangela Merkel, #Akio, Aprikose, astfglv, becci, Cassandra, Chelys, Cin, Coco, Cosi, Darklunalion, DeltaDrizz, Desperatio, effizient, Elina, Fantasma, giuli, Goomy, Inflo, Julia, Käsebär, Kiba., Lauriel, Misaki, Narime, Rebel, Senzo, Saiko, Seraphina, Sirius, Tamamo no Mae, White Tulip, Wolkenhase, You, Yukan


    In diesem Sinne wünschen wir den Teilnehmern Viel Erfolg und den Votern natürlich viel Spaß!



    LG, Das Foto-Team

  • Abgabe (1) - 7/10

    Abgabe (2) - 5/10

    Abgabe (3) - 9/10

    Abgabe (4) - x/10


    (1) Das Motiv geht hier in meinen Augen etwas unter. Die hellen Bäume und das helle Gras um Vordergrund ziehen eher meine Blicke auf sich. Der Fokus scheint zudem eher auf dem Gras, anstatt auf der Karre zu sitzen. Etwas weniger Elemente um die Karre und es würde mMn noch deutlich besser wirken :thumbup:


    (2) Mh, weiß nicht so recht. Die Perspektive ist eher unspektakulär und der Bildaufbau nicht sonderlich unterstützend. Wenn ich an ein Retro Handy denke, würden mir zudem auch sofort andere Modelle in den Sinn kommen. Nokias, große Modelle mit Antennen, oder z.B. die ersten Smartphones ohne kapazitive Displays. Das Foto ist zudem verwackelt und leicht unscharf.


    (3) Mein Favorit. Toller zeitlicher Kontrast. Ich hätte es nur vlt etwas anders bearbeitet (Ausschnitt, Vignette, Farbtönung, verkleinert+geschärft). Der Titel passt auch. Ein Schaufelradschiff vor der Elbphilharmonie hätte ich bei meiner Hafenrundfahrt auch gern eingefangen :thumbsup:

  • Als noch alles per Hand gemacht wurde ist direkt mein Favorit, ich mag gerade den ganzen Krempel, der im Hintergrund herumsteht und das Ganze ziemlich natürlich wirken lässt. Manches davon sieht auch aus, als stünde es schon länger dort und würde schon fast vom Laub bedeckt werden. Auch die altertümliche Schubkarre und die nun wirklich nicht besonders ansehnlichen Holzstücke (es sind doch welche, oder?) schaffen Atmosphäre. Eigentlich denke ich trotz des Titels weniger an ein Bild von früher als eher an Menschen, die auch heute noch gerne so werkeln, aber das tut wahrscheinlich wenig zur Sache und ist ja gerade Retro. Nur den Farbfilter finde ich ein bisschen viel für meinen Geschmack. Auf jeden Fall aber 9/10 Punkten dafür.


    Das reicht doch noch gut: Igitt, eine Spinne! x/10 Punkten


    Old meets New: Schickes Motiv, dank Inflo weiß ich ja jetzt auch, was es darstellt. Ich bin mir nicht sicher, ob es diesen trübe Filter an den Rändern gebraucht hätte, in meinen Augen lässt er das Bild weniger alt als vielmehr grau und traurig erscheinen, was das Bild ja eigentlich gar nicht ist. Im Gegenteil, sowohl eine Schifffahrt als auch die Philharmonie stehen doch für fröhliche Unterhaltung. Abgesehen davon hat es aber mindestens 7,5/10 Punkten verdient.


    Voigtländer: Oh je, schwierig. Fotografiepassionierte, von denen es hier sicher einige gibt, werden damit vermutlich einiges verbinden können, leider gehöre ich nicht dazu. Abgesehen davon ist es mir etwas zu viel schwarz, der Fokus ist zwar dadurch gut gesetzt, aber quasi das komplette rechte Drittel ist leer. Das Motiv ist super, es passt einwandfrei zum Thema und auch an der Technik gibt es nichts zu meckern, aber es ist einfach kein Bild, das ich mir besonders gerne anschaue oder auf dem es mehr zu entdecken gäbe. Es wird sich aber bestimmt der ein oder andere finden, der damit mehr anfangen kann, von mir nur 6/10 Punkten.


    Noch mal als Übersicht in der Vorlage:

    Abgabe (1) - 9/10
    Abgabe (2) - x/10
    Abgabe (3) - 7,5/10
    Abgabe (4) - 6/10

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an Yara für diesen wunderbar dusseligen Avatar ^-^

  • So, da das jetzt doch passt, kann ich auch meinen Vote abgeben ^__^

    Das Thema mag ich, finde es aber auch schwierig. Ich verbinde so viel mit dem Begriff und habe Erwartungen, die ich echt zügeln muss, weil das Thema doch vielseitig interpretierbar ist.


    Ich probiere btw. einen neuen Ansatz beim Voten aus. Ich gebe der Abgabe, die mir am meisten zusagt, die volle Punktzahl und verteile den Rest dann im Verhältnis dazu. Normal habe ich keine 10 Punkte gegeben, wenn mir etwas nicht zu 120% gefallen hat, aber ich wechsle jetzt die Perspektive mal.


    Abgabe (1) - 6.5/10

    Abgabe (2) - 5/10

    Abgabe (3) - 8/10

    Abgabe (4) - 10/10


    Die erste Abgabe gefällt mir als Einstieg schon gut, weil die Atmosphäre dem entspricht, was ich mir unter Retro vorstelle. Schubkarre mit Holz und der Untergrund sehen richtig super aus, allerdings stört mich hinten etwas die Holzwand. Wirkt leicht ablenkend und durch die Sepia(?)-Tönung, die an sich schon gut wirkt, verschwimmt das noch etwas mehr chaotisch. Bei Abgabe 2 sagt mir die Idee doch sehr zu, auch wenn ich das Motiv modern finde. Aber es ist ein Nokia und somit das Thema nachvollziehbar. Im Großen und Ganzen wäre das Motiv recht gut, aber die Perspektive irritiert mich etwas. Hätte das Handy zentral von oben geknipst und keinen Rand gelassen, sodass man nur Nokia + die Striche im Untergrund hätte. So wirkt es gerade alles sehr überladen, auch wenn man sich wohl was mit Spinnen(weben) gedacht hat. Entweder nur dieser Hintergrund oder nur Spinnen mit schwarzem Hintergrund. Beides ist etwas viel. Abgabe 3 finde ich von der Perspektive und vom Motiv her echt toll. Hat auch was, dass im Hintergrund zum Kontrast ein modernes Gebäude zu sehen ist. Kurzzeitig habe ich überlegt, ob das mein Favorit wird, aber je länger ich die Photos betrachtet habe, desto mehr störte mich der Effekt auf dem Bild. Es ist mir etwas zu dunkel, aber nicht retro-dunkel (wenn man mich versteht lol). Würde mich aber interessieren, wie das Bild wirkt, wenn man eher gelbliche Töne nimmt. Letzte Abgabe wollte ich zuerst eher an zweiter Stelle platzieren, weil es mir zu schwarz auf den ersten Blick war. Nach längerer Betrachtung habe ich mich dann aber doch etwas in das Lichtspiel in die reduzierte Darstellung verliebt. Nicht nur das Motiv ist retro, auch die Bildqualität wurde passend bearbeitet und alles harmoniert doch recht schön miteinander.

  • Wenn es jetzt die Vote Verlängerung gegeben hätte, hätte ich es voll verpasst um deswegen tataaa ..... ich werde mir jetzt mal ein schönes Eigentor schießen 🙈


    A2 Das reicht doch noch gut

    Idee an sich finde ich soweit sehr schön gewählt. Was mich aber am ganzen stört, ist der Bildaufbau. Es sieht langweilig aus. Ich hätte das Handy anders in Szene gesetzt, vielleicht ans Ohr gehalten oder anders. So dass es interessanter wirkt.


    A3 Old Meets new

    Dieses Bild dagegen ist sehr gut geworden. Ich schätze mal das dieses Schiff das alte darstellen soll und die elbhfilharmonie (sicherlich falsch geschrieben) das neue darstellen soll.

    Ich finde die Idee hinter dem Bild gut ausgewählt und es passt zum Thema. Auch das du es mit so einem alten Touch bearbeitet hat, finde ich gut.


    A3 Voigtländer

    Hier finde ich die auch wieder in Ordnung. Was mich aber wirklich stört, ist, dass man die Kamera gar nicht richtig erkennen kann. Es ist viel zu dunkel. Hier hätte ich die alte Kamera etwas heller bearbeitet, so das man sie auchschön erkennen und sehen kann.




    Abgabe 1 - x/10

    Abgabe 2 - 5/10

    Abgabe 3 - 8/10

    Abgabe 4 - 7/10

  • Der Retrofilter in Abgabe 1 verhindert zwar nicht, dass man das moderne Foto dahinter sieht, aber in Verbindung mit dem abgebildeten Motiv schafft er eine nostalgische Stimmung. In der Mitte ist mir das Bild mit dem Holz zu dunkel. Eventuell hätte eine andere Position mit mehr Lichteinfall für Abwechslung gesorgt.


    Abgabe 2 hätte Pluspunkte für ein Nokia erhalten, aber die Handy-Variante ist natürlich passend für das Thema. Der Aufbau ist mit den von der Mitte ausgehenden Strahlen interessant, schlussendlich wirkt das Foto aber genau durch diese Aufmachung sehr überladen. Möglicherweise hätte es geholfen, nur den Rahmen mit dem Handy zu zeigen und auf die schräge Perspektive zu verzichten.


    Ein tolles Motiv hat Abgabe 3, auch wenn mich das nachträgliche Verdunkeln des Bildes eher stört, als dass es einen guten Retro-Effekt erzielt. Mir gefällt hier in erster Linie die Ablichtung des alten Schiffes vor dem modernen Gebäude, als würden zwei unterschiedliche Welten aufeinandertreffen.


    Schließlich zeigt Abgabe 4 einen guten Retroeffekt, mit dem das Foto auch wirklich wie aus einer ganz anderen Zeit aussieht. Besonders auffällig ist hier, dass nicht alle Umrisse klar zu erkennen sind und die Abmischung zwischen Hell und Dunkel schafft hier ein einzigartiges Erlebnis.


    Abgabe (1) - 7/10

    Abgabe (2) - 5/10

    Abgabe (3) - 7,5/10

    Abgabe (4) - 10/10

  • Streit zieht Schaulustige in den Bereich. Nein Spaß, ich wollte wirklich schon länger mal wieder etwas aktiver hier werden. Da ich von den technischen Aspekten nahezu nichts weiß, versuche ich mich mal an Bildinterpretationen und bewerte am Ende vorwiegend den Gesamteindruck. Ich hoffe, dass das soweit ok ist. ^^'


    Abgabe 1

    Ein schöner Einstieg in den Wettbewerb! Sowohl das Holz im Bildzentrum als auch die Natur im Hintergrund können heute wahrscheinlich wirklich schon als retro bezeichnet werden; insbesondere wenn man in der Stadt wohnt. Eventuell hätte ich das Fahrrad komplett aus dem Bild genommen, da es rein materiell nicht zu dem ansonsten holzlastigen Bild passt und zumindest auf den ersten Blick keine spezielle Funktion erfüllt. Insgesamt hätte man der Karre vielleicht etwas mehr Raum geben können, indem der Hintergrund weniger beladen gewesen wäre. Ansonsten verleiht die Farbgebung dem Bild eine schöne Stimmung, die zum Thema des Wettbewerbs passt. Auf der anderen Seite lässt sie das Motiv aber auch ein wenig matt wirken. Wirklich sicher bin ich mir nicht, wie ich dazu stehe, aber zumindest anmerken wollte ich es dann doch. Alles in allem aber ein schönes Bild! :)


    Abgabe 2

    Ein vergleichsweise altes Handy als Motiv zu verwenden, gefällt mir als Umsetzung ganz gut. Falls es noch funktioniert, hätte man darauf vielleicht sogar noch einmal Snake starten können; dafür hätte ich definitiv einen Bonuspunkt vergeben, haha. Der Staub und die Spinne sollen vermutlich noch einmal unterstreichen, dass es sich hier um etwas Altes handelt. Genau das ist aber eigentlich etwas, was ich hier doch ein wenig schade finde. Retro kann ja doch sehr positiv gemeint sein; man hätte den Charme alter Dinge in den Vordergrund rücken können, statt sie bloß verstaubt in einer Ecke zu präsentieren. Besonders ästhetisch wirkt der Staub ansonsten leider auch nicht. Was ich ansonsten noch ganz interessant finde, ist die Idee mit den Streifen. Mit der Spinne könnten sie als Netz gemeint sein, in dem sich das Telefon verfangen hat (ein Seitenhieb auf den schleichenden Netzausbau?). Rein optisch hätte man ggf. noch etwas mit der Perspektive spielen können, so liegt das Telefon doch recht zentral und flach in der Mitte. Im Vergleich mit den anderen Bildern geht diese Abgabe leider etwas unter; insgesamt sind aber doch ganz schöne Ideen und Ansätze dabei!


    Abgabe 3

    Die Elbphilharmonie wegen der ewig langen Bauzeit schon als retro zu betrachten, empfinde ich fast schon als geniale Idee. Nein, Spaß. Ich mag den dargestellten Kontrast zwischen Alt und Neu. Während das Schiff, hier repräsentativ für das Alte, zwar schon dabei ist, aus dem Bild herauszufahren, steht es trotzdem noch im Vordergrund und verdeckt zumindest in Teilen das Neue. Dass insbesondere der Antrieb eine so prominente Rolle im Bild einnimmt, ist auch ganz nett gemacht, da dieser dem Schiff ja erst den Retro-Aspekt verleiht. Vielleicht könnte man das insgesamt in eine Richtung interpretieren, dass sich Alt und Neu in Teilen überlagern. Was "retro" ist, kann gewissermaßen nur im Kontrast zu etwas Neuem bestimmt werden; es muss dabei aber auch immer noch präsent sein. In dieser Hinsicht gefällt mir der ganze Aufbau des Bildes sehr! Die eher dunkle Stimmung deutet vielleicht darauf hin, dass das Alte aber eben trotzdem nicht mehr allgegenwärtig ist. Es droht zu verschwinden. Trotzdem hätte ich eine etwas hellere Stimmung vielleicht bevorzugt. Ist vielleicht aber auch immer etwas vom Wetter abhängig. Das Bild gefällt mir auf jeden Fall sehr! :)


    Abgabe 4

    Diese Abgabe spricht mich in erster Linie ästhetisch an. Das insgesamt doch sehr dunkel gehaltene Bild und die stark hervorstechende Linse haben mich spontan sehr stark an ein frühes Lichtspielhaus erinnert. Die Perspektive trägt sicherlich auch ihren Teil dazu bei. Ich stelle mir ein freudiges Kind vor, dass seinen ersten Stummfilm sehen möchte. Von der Neugier gepackt dreht es sich um und entdeckt schließlich die Linse, die hell aus dem ansonsten dunklen Raum hervorsticht. Groß interpretieren kann ich an dieser Stelle ansonsten leider nicht, dazu erkenne ich schlicht zu wenig. Auf jeden Fall spricht mich das Bild sehr an! :)


    Punkte

    Weil der Gesamteindruck bei Fotos aus meiner Sicht am Ende doch am meisten zählt, erhält Abgabe 4 von mir die meisten Punkte. Dicht dahinter landet Abgabe 3, die mich mit dem Aufbau und den möglichen Gedanken hinter dem Motiv überzeugen konnte. Auch Abgabe 1 kann mit einem schönen Motiv überzeugen, das evtl. aber noch ein wenig besser hätte in Szene gesetzt werden können. Aus dem Motiv in Abgabe 2 hätte aus meiner Sicht noch sehr viel mehr herausgeholt werden können, die Idee gefiel mir letztlich aber auch.


    Zum System: Ich persönlich mag es überhaupt nicht, dass ich durch die anderen Votes zum Teil schon sehen kann, von wem welche Abgabe ist. Weder gebe ich wissentlich gerne niedrige, noch gebe ich wissentlich gerne hohe Punkte an Leute, die ich kenne. So oder so fühle ich mich am Ende irgendwie nicht sonderlich wohl mit meiner Punktevergabe, wenn ich schon weiß, wem ich die Punkte gegeben habe. Nicht dass das jetzt groß einbezogen werden muss, dazu bin ich viel zu inaktiv in diesem Bereich; ich wollte es aber gerne anmerken, weil es mich gerade einfach gestört hat.


    Abgabe (1) - 7/10
    Abgabe (2) - 4/10
    Abgabe (3) - 9/10
    Abgabe (4) - 10/10
  • Huhu und Willkommen zur kleinen Siegerehrung...


    Platz 3: geht an... Abgabe 1 von hufe_di Herzlichen Glückwunsch! (50,5pt)


    Platz 2: geht an Abgabe 3 von Julia Danke für die Votes! (56pt)


    Platz 1: Und damit geht der erste Platz mit der Abgabe 4 an Inflo (59,5pt), Herzlichen Glückwunsch dir zum Sieg Inflo und für deine Schöne Abgabe, die das Thema gut abrundet und Geschichten erzählt.



    Danke an alle Voter und Abgaben bis zum nächsten mal!