Bisavision Schreib Contest 2022 - Green Room

  • Der Vote war weiß gott nicht leicht.. aber bin dann doch mehr nach Gefühl und Harmonie gegangen. War es angenehm zu lesen, die Geschichte schlüssig und das erzeugte Bild gut ist eine Abgabe paar Plätze nach vorne gerutscht..


    Aber alle Abgaben waren spannend zu lesen und ich bin schon gespannt auf das Ergebnis das bei am Ende rumkommt =D

  • So und gevoted. Alle Texte waren klasse. Da war es echt schwer verschiedene Punkte zu vergeben. Ich habe 4 Storys auf Platz 2 gehabt. Am Ende war es wirklich nur was mir mehr gefühl gegeben hat und mich besser ansprach. es haben sich echt alle an die max. Wortzahl gehalten. Auch wenn manche zwischen 195 und genau 200 lagen.

    Danke an jeden Schreiber

  • Eine Frage (für das Timing meiner Kommentare): Wird das ein Gruppenvote mit Elimination oder wie genau läuft das ab? Werde ich irgendwann mal für alle Texte voten müssen oder kann ich auch jetzt schon Kommentare zu allen Werken schreiben?

    Mit jeder Runde werden Abgaben ausscheiden, sodass wir im Finale dann nicht mehr drei, sondern nur noch eine Gruppe haben. Grundsätzlich kannst du hier aber jederzeit zu allen Abgaben etwas schreiben, du musst dich da nicht an die Gruppen halten. ^-^

  • So gestern meine Abgabe gemacht und dann später noch alle Abgaben ein zwei mal durchgelesen. Es sind viele schöne und interessante Dichtungen entstanden. In der Gruppe die ich bewerten musste, waren einige Abgaben dabei die es verdient hätten auf ein und der selben Stufe zu stehen. Meine Bewertung war dabei mehr simpler Natur: Hat es mich angesprochen, war es lyrisch sehr toll formuliert, hat es bei mir Emotionen hervorgebracht oder war es etwas, was beim Lesen etwas bewirkte (z.B. mich überrascht mit dem Ausgang..schwer zu beschreiben). Ich hätte am liebsten keinen der Abgabe die niedrigen Punkte geben wollen. Fühlte sich schon etwas schmerzhaft an x.x

    Außerhalb der Gruppe die ich bewerten musste, waren ich froh, dass das französische Gedicht auch nochmal in deutsch war, da ich der französischen Sprache nicht mächtig bin, auch wenn ich nicht weiß, ob mit dem Übersetzen die Bedeutung bzw. klang noch passt im deutschen. Persönlich fand ich die Gedicht mit Anspielungen auf ihre Städte immer sehr gut gelungen aber auch jene, welche kein Bezug dazu genommen haben, hatten gute Ideen. Ich freue mich auf alle Fälle, dass ich so viele schöne Dichtungen lesen konnte. Vielleicht schaffen wir beim nächsten Wettbewerb noch mehr Leute ranzubekommen :D

  • Wie versprochen ein paar Kommentare (nachdem ich jetzt viel zu lange daran saß).

    Was immer mal wieder vorkommen wird: Ja, ich habe nach einem Bezug zum Ort gesucht. Wenn man schonmal mit Orten antreten kann, dann möchte ich den Ort auch umgesetzt sehen ._.


    (Mein Editor ist jetzt schon 2 Mal abgestürzt wegen der vielen Spoiler, ich beende den Beitrag hier jetzt und mache den Rest in einen Zweiten, bevor doch noch alles verloren geht)

  • Teil 2, whoo!


    Jetzt bin ich aber endlich fertig! xD Verdammt, waren das viele Abgaben.

  • So hab auch mal gevotet. Fühl mich etwas schlecht da einigen Abgaben wenig Punkte zu geben weil sie alle recht gut waren. :( Bin vor allem nach Präsentation des Inhalts und der Thematik, Textstil und natürlich auch persönlicher Einschätzung gegangen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich im Fanwork-Bereich sonst kaum aktiv bin und daher keine große Erfahrungen mit Bewertungen hab.

  • Mein Vote ist auch endlich mal raus. Ich habe hier tatsächlich einfach mit einer Trello-Liste gearbeitet: ich hab nacheinander alle Werke gelesen und nach jeder Abgabe jeweils direkt als eigenes Kärtchen an der Platzierung einsortiert, an dem ich sie nach dem Lesen gesehen habe. Dann habe ich noch einmal die ganze Runde am Stück durchgelesen und ein paar einzelne Kärtchen noch verschoben.


    Muss sagen, dass das so echt sehr angenehm und flexibel war, ich hätte mich glaube ich nach einer gesamten Runde nicht so leicht entscheiden können, was ich nach oben gepackt hätte :'D Auf die Weise konnte man immer direkt einzeln vergleichen "Fand ich die vorher gelesenen besser oder nicht?". Trotzdem habe ich auch ungern Werke nach hinten platziert, die absteigenden Punkte sind echt so der Nachteil zum sonst freien Punktesystem. Fand keins hat eigentlich so wenig Punkte verdient ;;


    Bewertet habe ich vor allem danach, ob der Inhalt interessant vermittelt werden und dabei eine passende Atmosphäre erzeugen konnte und ob der Schreibstil angemessen und flüssig erschien. Also ob Bilder gut vermittelt wurden, rhetorische Mittel, wie sich Inhalt und Stil gegenseitig ergänzen... All sowas.

    Zusammenhang mit dem gewählten Ort habe ich, wie vorher schon angesprochen, in Anlehnung an den ESC nicht vorausgesetzt. Kann aber natürlich bei einem tollen Gesamtpaket eine gute Wertung für den Inhalt ergeben haben. Völlig inhaltlich fremde Sachen können aber genauso gut gewesen sein, sind ja quasi Künstler aus der jeweiligen Stadt, die hier antreten, nicht die Stadt selbst, die über sich schreibt, haha


    Ansonsten möchte ich auf jeden Fall später noch Kommentare schreiben zu den einzelnen Abgaben. Ich weiß nur noch nicht, ob ich sie während des anonymen Votes noch veröffentlichen werde. Ich glaube ich schreib einfach erstmal und schaue dann, wie sehr die Platzierungen da durchschimmern lol

  • Yay, hab auch endlich meinen Vote mal geschafft (und neeein, das lag sicher nicht daran, das ich eigentlich niemandem nur einen oder zwei Punkte geben wollte ... - oder generell wenig. Hah. Life is cruel sometimes). Ich bin aber nach wie vor sehr begeistert vom Wettbewerb und möchte auch noch mal betonen, wie schön die Abgaben geworden sind. Noch habe ich keinen klaren Favoriten, aber ich hab da vielleicht schon so die eine oder andere Stadt im Blick, heh. ~


    Mein Vote selbst hat sich nach Idee, Kreativität, rotem Faden und ein bisschen nach meinem persönlichen Geschmack gerichtet. To be fair: Das war echt nicht so ganz einfach stellenweise, lel. Aber das Stadtbezogene Thema habe ich nicht vorausgesetzt. Einfach, weil ich selbst beim Schreiben nicht daran gedacht habe und ich es irgendwie als "unfair" empfinden würde, das bei einer freien (!) Themenwahl vorauszusetzen.


    Wenn es meine Zeit zulässt werde ich auch noch Kommentare schreiben. Und auch wenn dann schon die übernächste Runde sein sollte, werde ich jedem eine kleine Freude machen! Ich hoffe wirklich sehr, dass ich vielleicht am Wochenende oder Wochenstart dazu komme. So oder so: Jeder hat sich definitiv ein Kuschler verdient!

  • Musste die Votes auch auf zwei Tage aufteilen, uff war das schwierig. Die meisten Abgaben hätten von mir 7.5 - 9 Punkte erhalten, wahrscheinlich sogar mehr, aber wollte bei dem Format besonders vorsichtig sein, damit ich noch Luft nach oben habe. Erschreckend für mich war, dass obwohl ich eine Abgabe mochte und diese zum Beispiel 7.5 von 10 Punkte, also 3/4 der maximalen Punktzahl erhalten hätte, sie in dem Format auch auf Platz 9 mit 3 Punkten, was lediglich noch 1/4 der maximalen Punktzahl ist, landen konnte. Deshalb ist es mir wichtig, dass ich hier noch einmal meine Bewertung für einen gewöhnlichen Wettbewerb aufliste, damit niemand denkt, ich fände genau diese eine Abgabe schlecht. Mit + und - habe ich dann für meine Endbewertung die Plätze bei gleicher Punktzahl festgelegt.


  • Haha, es hat mich echt nicht gewundert, dass ich raus bin, aber trotzdem Danke, dass ich nur 2 Mal die schlechteste Punktzahl bekommen habe xD Oh und Danke an Wattmacks dass dir der Text so gut gefallen hat, immerhin eine Person <3

    6.5 Schatzstadt

    Schöner Rundgang durch die Stadt, jedoch fehlt mir bei dieser Abgabe eine Spannungskurve, die Erzählung bleibt praktisch von Anfang bis Ende gleich, lediglich am Ende wird die Gilde noch erwähnt, dessen Wichtigkeit aber das Wissen der Spiele jedoch durch den Text weiterhin verborgen bleibt.

    Das ist genau das Ding. Ich mag meine Abgabe auch nicht, genau weil sie so ... langweilig ist. Das Problem war, dass ich extrem meine verfügbare Zeit unterschätzt habe und dann auch nochmal das Wortlimit und ich warum auch immer nicht mit einem Gedicht antreten wollte. Aber einen wirklich guten Aufhänger für eine kleine Erzählung in nur 200 Worten habe ich einfach auf die kurze Zeit nicht gefunden und es war mir eben wichtig, mit Schatzstadt auch einen Bezug zu Mystery Dungeon und Schatzstadt zu haben. Daher wurde es dann not- und zeitgedrungen einfach ein kleiner Rundgang durch die Stadt. Der Titel kam dann daher, dass ich das OST von Schatzstadt nicht aktiv verlinken durfte das hätte mir bestimmt viel mehr Punkte eingebracht muhahaha also generell war es einfach irgendwas schnelles zusammen geworfen, um überhaupt zu einer Abgabe zu kommen xD

    Was aber in dem Zuge entstanden ist, damit ich überhaupt wieder in die PMD Welt reinfinden konnte, ist diese Kurzgeschichte (bzw Teil 1 davon) in der wundervollen Welt von PMD2, vielleicht sagt sie dir mehr zu :D


    Schade, dass ich nicht weiter gekommen bin

    Das finde ich aber auch, ich liebe die Enton-Mafia :(

  • Thank you so much! Hab gesehen, dass ich einmal sogar auf Platz eins gelandet bin bei euren Votes. Ich hab nur aus Spaß mitgemacht, daher bin ich nicht traurig, dass ich schon raus bin.


    Glückwunsch an die anderen! Ich drücke euch allen die Daumen, eure Abgaben waren so so so toll!

  • Na offenbar mag keiner Zahnputzbecher.. oder keiner hat verstanden, dass das Rätselhaus-Land es tatsächlich gewagt hat mit einem Rästel anzutreten, und dass was hinter dem Rätsel steht, wenn man den wortlaut ignoriert und zwischen den Zeilen ließt... Und dann kommt der Text vom TCG-Guru, der gerne Rätsel-Spiele im TCG-Bereich startet.. Hatte gehofft mit dem "Zahnputzbecher" signalisiert man extrem genug, dass es eben nicht um Zahnputzbecher geht, sondern um was ganz anderes. Genug hints waren da, egal, war lustig xD


    Anyway, wenn man zwischen den Zeilen liest und die ganzen Anspielungen versteht:


    Grüßle

    BlueFirefly

  • Gedicht über Alkohol erreichte letzten Platz beim BSC

    Stell dich vorne an. Hier gibts nur einen wahren letzten der letzten: mich. hahaha


    Gibts dafür eigentlich eine Sonderehrung? Eine Sub30 ist doch schon wieder Kunst, wenn man bedenkt, dass es nur nur eine andere Abgabe überhaupt geschafft hat unter die 40 zu kommen..


    Musicmelon mit uns sind leider alle beide Haus-Länder in Runde 1 zuhause geblieben.. Teilen wir uns das Selbstmitleid?