• Ich war glücklicherweise noch nie Mobbing-"Opfer".In der Grundschule habe ich damals gemobbt aba da war ich noch jung und unbeherrscht.Nun sage ich mir schon wie ich so fies sein konnte. :wacko: :wacko: :wacko:


    wenn du 11 bist, warst du vor 1, 2 jahren noch an der grundschule.


    naja, umso besser je eher die einsicht kommt^^


    Silvanus: das ist im grunde auch nicht besser. das hört sich ja schon fast so an als ob ihr euch als einzige für was besseres haltet und deswegen das recht habt die anderen fertig zu machen. da war doch mal was vor 70 jahren...

  • Ich war ein Mobbingopfer gewesen, weil es hatten sich viele in der Grundschule über mein Aussehen mich beleidigt und gehänselt bis ich am Ende der 4. Klasse denen meine Meinung gesagt hatte und nun habe ich seit 6 Jahren Ruhe von denen und wenn das wieder vorkommen sollte, dann verpasse ich denen eine blaue augen, auch wenn derjenige es bei meiner freunde es tut oder ganz besonders bei meiner familie

  • Bei mir gab es in der Grundschule sowas. Sie hieß Celin, wurde von einem Ron immer und am schlimmsten gemmobt. Geschlagen, beleidigt und sowas... Irgendwann in einer anderen schule (waren fast alle die sie gemmobt in derselben Klasse wie außer Ron...) Ist sie nach hamburg umgezogen.


    PS: Impergator94 spinnst du?

  • Ich wurde auch schon gemobbt aber mittlerweile beachte ich diese Leute nicht mehr .Ich meine Mobbing ist wirklich schlimm und ich weiss nicht was daran toll ist.
    Aber das diese Mobber nicht wissen wie schlimm das für den Gemobbten ist.Was der/die ertragen muss...
    Mein Fazit:Mobber sind schrecklich.

  • @ Impergator94: Normalerweise bin ich gegen Beleidigung, aber ich gebe chelast115 Recht.


    Naja, in meiner Klasse gibt's da so einiges über Mobbing zu sagen, großteils ist es aber zum Glück nicht ernst, ich weiß auch nicht, ob man das überhaupt schon wirklich als solches bezeichnen kann. Bestimmte Personen werden permanent mit Papierkügelchen beschossen und mit sinnlosen Fragen bzw. Aussagen genervt, darüber hinaus geht es selten. Das Schlimmste war bisher, dass die Namen einiger Personen an die Tafel geschrieben und mit Beleidigungen versehen wurden, an den Rest gewöhnt man sich aber und da die Opfer kaum wechseln, macht es ihnen so gut wie nichts mehr aus. Wie gesagt, es handelt sich eher um Sachen, die nicht sonderlich schlimm sind, sondern den "Tätern" eher zum Zeitvertreib im Unterricht dienen. Beispielsweise sitzt ein Junge ein paar Plätze von mir entfernt, der öfters mal zu mir sieht und demonstrativ lispelt, um mich quasi zu imitieren, da ich auch lispele - das machen auch ziemlich viele Leute in meiner Jahrgangsstufe, es macht mir jedoch nichts aus. Ich habe Freundinnen, die zu mir halten, die Aufmerksamkeit der anderen ist mir egal, solange sie mich nicht dauerhaft physisch verletzen. In der Grundschule wurde ich öfters mal geschlagen (interessanterweise immer von Leuten, die mittlerweile auf der Hauptschule sind), seit ich auf dem Gymnasium bin, habe ich mit körperlicher Gewalt kaum mehr direkt zu tun.


    LG
    Areceus

  • Ich würde nicht sagen das es auf Gyms kein mobbing gibt


    immerhin wurde ich bis zur 10. selbst voll fertig gemacht O_o


    gut, Schlägerein hab ich hier jetzt noch nicht wirklich mitbekommn, nur so ausnahmen wo mal einer ein mal geschlagen wurde, aber hab ich nur ein mal erzählt bekommn dann nie wieder...


    aber Mobbing im Sinne von Verbal fertig machen, Sportschuhe verstecken etc , das hab ich hier selbst erlebt und kenne auch andere, die das durchmachen


    Ich finds einfach nur kindisch, wenn Leute meinen, sie müssten andere runter machen, um sich besser zu fühlen. Was haben die denn bitte davon, 'nette' Gerüchte in die Welt zu setzen? Das ist sowas von krank...


    ich bin mehr als froh das ich endlich aus der shice situation raus bin (mit den kursen is alles besser^^)

  • (mit den kursen is alles besser^^)


    wie recht du hast...^^
    ich finde es sehr schade, dass in zukunft keine lk´s mehr existieren, sondern jeder das gleiche abitur schreibt, wo doch alle so sehr für mehr individualität plädieren. man ist einfach mit gleichgesinnten zusammen.


    wollte jetzt nicht zu sehr is off-topic abschweifen, also lasse ich noch was über mobbing da:
    man kann nicht im geringsten sagen, dass das auf gymnasien kein problem ist. natürlich, hier wird weniger drauflosgedroschen, dafür aber werden die opfer mehr psychisch bearbeitet, was ich um ein vielfaches schlimmer finde. war nämlich selbst mal opfer. und noch ein unterschied im gymnasium: hier sind die täter clever genug, sich nicht erwischen zu lassen.

  • In der Grundschule hatten wir mal einen Jungen in der Klasse, der halt ein bisschen dick war. Deshalb haben die anderen ich auch immer ausgeschlossen ect...
    Er hat auch oft deshalb geweint, aber ich konnte nichts gegen die anderen ausrichten, denn ich war die zweitkleinste der Klasse. Und unser Klassensprecher hat da auch immer mitgemacht...


    Jetzt bin ich auch ein Opfer, aber im Gymnasium. Dieses mal ist die Klassensprecherin nicht mit von der Partie, aber die Vertreterin ;( , die beachten mich nicht und wollen mich nur los werden... Der auslöser ist meine ehemahls beste Freundin: In der 2. Klasse ist eine in unserer Klasse in die 3. gestuft worden, dieses Mädchen hatte aber eine Freundin, diese Freundin brauchte nun eine neue Freundin! Dann hat sie sich einfach meine Freundin geschnappt und Lügen über mich erzählt.
    Und jetzt ist sie auch immer noch in meiner Klasse.


    Ach kennt einer von euch die Stadt "Meckenheim"? Das ist da wo letztens die Turnhalle verbrannt ist und der Schaden ca. 2.000.000 Euro betrug. Da wohne ich,
    aber ich gehe in der Nachbar Stadt auf die Schule. Und da gibt es leider viele Mobbing-opfer im ganzen Umkreis... Wieso können wir nicht alle friedlich zusammenleben? Ist das denn so schwer?


    LG Nachti

  • @ Dark nachtara


    Ja, anscheinend nicht!!!!! Ich werd auch immer fertig gemacht, naja, okay, nicht so total, wie manche es ertragen müssen, aber immer bewerfen mich der Spinner aus meiner Klasse mit Stiften kommt an und schlägt mich ohne Grund, wirft mir die federmappe in die Schnauze, etc. etc. etc.


    Oder das Beste kommt noch: Nur weil ich nicht so stehe, gehe und laufe wie die "coolen" Jungs, nicht so einen auf "GANGSTAAAAAAAAAAAA" machen, wie die "coolen" Jungs, heißt es gleich immer: Schwuli! Schwulette! Schwuchtel! na, du Homo?!


    SAGT MAL, HALLO?! Wie findet Ihr das eigentlich?!
    Nur weil man nicht so wie n GANGSTA dasteht und einen auf COOLEN JUNGEN macht, direkt so gedemütigt zu werden!!! Weil man sich ein wengi anders verhält. also keinen auf GANGSTA macht und so: "Ey yo, na du Checka, was geht ab?!!!!!"


    Das ist echt so zum Kotzen. Ich denke, es geht net nur mir so! Ehrlich, ich finde so ein Verhalten einfach assozial, dass es andere nötig haben, einen so zu mobben, dissen & runterzumachen. Ein Verhalten unter aller Sau!

  • Ich möchte mal darauf aufmerksam machen, dass hier viel auf Hauptschülern rumgehackt wird.


    Hallo!?


    90 % der Hauptschüler, zu denen auch ICH zähle, sind richtig nett! Und ich glaube hier wurde auch mehrfach von Dumm- oder Ahnungslosigkeit von uns geredet.


    Ich finde das nicht fair! Es gibt haufenweise Gymnasiasten und Realschüler, die sich so schlimm benehmen, dass sie in den Knast gehören.


    Also hört bitte auf mit diesen "Der ist in dieser Schulform, also ist der auch so und so"- Vorurteilen, ja?

  • Zitat

    Oder das Beste kommt noch: Nur weil ich nicht so stehe, gehe und laufe
    wie die "coolen" Jungs, nicht so einen auf "GANGSTAAAAAAAAAAAA" machen,
    wie die "coolen" Jungs, heißt es gleich immer: Schwuli! Schwulette!
    Schwuchtel! na, du Homo?!

    Geht mir genauso....Vor allem die 5 und die halbe 6. war für mich Horror obwohl ich aufem Gym bin...war sogar fest entschlossen aufs Hochbegabteninternat in Meißen zu gehen...wurde sogar auch genommen, habe ich aber noch im letzten Mom. umentschieden. Meine Klasse steht jetzt imo auch voll hinter mir xD Zum Glück.....Das nächste Prob, die gesamte schule kennt und hasst mich! O.o....(jedenfalls fast die ganze schule)


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Ich geh auch aufs gymnasium, das hat nix mit der Schulart zu tun.


    Es geht einem so richtig auf die Nerven. In der Schule kotzt es mich an, aber zuhause ist alles ok und ich red da net drüber, also auch wenn es mich so ankotzt und nervt, zuhause ist alles ok, alles vergessen.
    Nur in der Schule fängts dan nwieder an. Ich mag meine Schule. DIe schönste Schule Westdeutschlands, heißt es.
    Es stört mich auch nicht hionzugehen, weil die Wochen total schnell vorbei gehen, nur dann Montags nach m Wochenende.
    Worauf ich hinauswill: Ich mag meine Schule, gehe auch einigermaßen gerne hin, sie ist das ganz normale im Leben eines Kindes, aber dennoch ist sie für mich ein wenig wie eine andere Welt.
    ALso, weil ich in der Schule so runtergamcht werde, und zuhause alles gut ist und so, da liegen Welten dazwischen, auch wenn wir uns immer noch im selben Leben und auf der Erde befinden.


    >>Ui, ich empfange gerade SIgnale vom Jupiter und reise jetzt mal in eine zwischendimension, nei nScherz xDDD<< *
    Seufz* Musste jetzt sein. ^^   ^.^


    LG Crystal (jetzt ~*Sylaia*~)


    Edit: Ach ja, und weil ich net Punk und Rocj und so höre o.O Mag halt lieber Klassik >.< Immer diese Vorurteile und das AUsgrenzen *kotz*

  • naja gemobbt werde ich nicht wirklich... aber meine KLasse und arbeitskollegen machen sich ganz gerne über meinen Aktzent lustig der bloß aus dem Russisch ausgesprochen R Besteht-.- arbeitskollgen wenigener. aber meine KLasse nervt mich voll damit. dann fängt mein Lehrer auch nich mit dem an. dann heißt es immer he Sag mal ,,Röhre" und boah eh das ist dann irgendwann nach 1 1/2 jahren nciht emhr lustig. genause wie der spruch der jeden tag kommt: Mädchen aus dem brunnen ( von the ring halt) ich würde die am liebste alle voll zusammenschlagen^^ nervt voll. ist zwar nicht mobben die machen spaß.. aber ist nicht witzig

  • Mit der schulart hat das eigentlich schon was zu tun.o.k.,es gibt überall spinner,aber wie ich das selber erlebt habe,sind die auf der Hauptschule,schlimmer.Meistens kamen sie ja nur durch diese schlägerein,etc. auf die haupt,weil sie sich ja dann nicht um die schule gekümmert haben.


    LOL,und einfach so tuen,als ob in der Schule nichts wäre,ist auch keine lösung,weil wenn die Mobbing-täter erstmal wissen,das die anderen nichts tuen,
    machen sie immer weiter,und weiter.Am besten ist es,wenn du es dem klassenlehrer erzählst,oder Rektor/in.Weil wenn solche typen merken,das sie dafür ärgern bekommen,dann hören sie meistens auf.

  • Mobbing gibt es an jeder Schule und oft setzt es schon im indergarten ein.
    Ich habe nur den Eindruck dass sich die Art des Mobbings etwas unterscheidet, so habe ich miterlebt dass es an Gymnasien oft hinterhältiger ist und an Hauptschulen (zum Beispiel) eher in körperliche Gewalt ausartet.

  • Ich selber werde zum Glück nicht gemobbt, da bin ich auch froh drüber, aber in unserer Klasse ist Mobbing aber ein ziemlich großes Thema. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich schon mal Klassensprecher gewesen bin und da dies in unser Klasse ziemlich schlimm ist, andere teilweise auch in Schutz nehmen musste. Dadurch habe ich mir wahrscheinlich einen Status erarbeitet, dass die Mobber wissen, dass bei mir nicht gut Kirschen essen ist, sobald man mich in irgendeiner art und Weise hänselt. Falls dies aber dennoch passieren sollte, habe ich aber immer noch meine Freunde und in die habe ich auch großes Vertrauen.
    In unserer Klasse werden 3 eventuell 4 Schüler gemobbt. Ein ziemlich dicker, der richtig leicht wenn man ihn reizt zur Weißglut kommt, aber im Endeffekt doch ziemlich harmlos ist. Dann wäre da noch eine etwas dickere, die oft durch ihre Schüchternhait gemobbt wird und ihrer Hässlichkeit und zuletzt noch jemand mit einem fürchterlichen Namen, der ziemlich stark lisperlt und eventuell noch ein Mädchen, welches ganz schlecht im Sportunterricht ist, geht aber noch.
    Aber ich kann es mir gar nicht vorstellen, wie man es als Mobber nur ansatzweise aushalten kann, respekt.

  • ich war früher das Opfer weil ich immer total klein und schwach war...
    Danach hab ich mich an allen gerächt (hätte beinahe einen VERSCHÄRFTEN VERWEIS bekommen...)


    Nun hack ich auf anderen rum. Aber nicht auf schwächeren, und auch nicht immer auf denselben-
    aber ich ärgere nunmal andere gerne...Verständlich oder?


    Und seht mich mal nicht als einen Täter an! Ich meine- wenn mich einer versucht zu mobben und mir mein Leben schwer zu machen- der bereuts!