[Mission Rainbow] Gelb



  • M I S S I O N _ R E G E N B O G E N




    G E L B




    Quelle






    Im Rahmen der Mission Rainbow startet nun die fünfte kleine Aktion! In der vorherigen Runde drehte sich alles um die Farbe Grün - Jetzt ist auch die Farbe Gelb an der Reihe! Jeder User hat nun bis zum Monatsende Zeit, ein den Bereichsregeln entsprechendes Werk in diesem Thema zu veröffentlichen, wichtig ist dabei nur eine Sache: Der farbliche Schwerpunkt muss klar auf Gelb liegen! Egal ob Gebasteltes, Modelliertes, Gestricktes, Gebackenes oder was auch immer euch einfällt. So lange es zum Bereich passt und der gelbe Anteil zu erkennen ist, solltet ihr es unbedingt hier posten!
    Als Dankeschön für eure Teilnahme erhaltet ihr wie immer eine Medaille sowie Saisonpunkte.


    • Schwerpunkt des Werkes ist die Farbe Gelb
    • Nur selbst erstellte Werke posten
    • Postet nur Werke, die den Bereichsregeln entsprechen
    • Denkt daran, dass "das tägliche Mittagessen" - also das bloße Zeigen eines Rezeptes - nicht regelkonform ist!
    • Bereits veröffentlichte Werke dürfen nochmals gepostet werden, sofern sie nicht bereits für andere Aktionen benutzt wurden
    • Deadline ist der 31. Juli 2016



    Interessierte User:
    @*Miro*, @~CreepyCreeperchen, @~Dede, @~Hydro, @Businesswolf, @Alito, @Aquana, @Molnija, @Ladybug, @Linkle, @Naryk, @Flocon, @Garados, @Kea, @Yuu, @Kräme, @Kurokami, @Leabelle, @Dusk, @Mad Max, @Feliciá, @Maylara, @Mikan, @Misaki, @Anzu, @Turtokio, @Cantor, @Paradoxa, @Shining Lucario, @SilverFlame, @Sunlight, @Sweetie, @TheKruck, @RumDilly, @iris, @Cassandra



    Wir wünschen viel Spaß!




  • Kleine Elektronager sind süß, und dann auch noch im Doppelpack.


    Hergestellt aus Tonkarton, Tonpapier, viel Zeit und noch viel mehr Nerven.
    Wusste bis dahin nicht, das runde Dinge zeichnen so schwer werden kann...

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • Dann möchte ich auch mal meine Werke im Gelben Stiel euch Zeigen. Und dieses mal ist meine ich noch nichts in meiner Galerie









    lg *Miro*

  • JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA vor Ende der Deadline selbstständig dran gedacht :cool: :assi:


    Wer sich vielleicht noch erinnern kann, ich hab was tolles für gelb!!


    Tadaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


    Ich liebe diese Minions und ich hab damals welche gebacken, weil ich mal mit Fondant üben wollte. Der Weg bis zum Endergebnis kann, wenn denn jemand möchte, hier nachgelesen werden :blush:



  • Zwei Kleinigkeiten hätte ich hier auch bei zu steuern. Angefangen bei einen meiner liebsten Werke, nämlich der Zurrokex-Schneekugel, die ich für die liebenswerte @Akatsuki angefertigt hatte. War das erste Mal, dass ich eine Schneekugel gemacht hatte und ist mir trotz Unerfahrenheit doch geglückt. Im Inneren findet sich ein kleines Zurrokex, das den Schnee genau so liebt wie ich und aus FIMO besteht. Auch die Schneekugel und der Schnee sind von der Marke FIMO.
    Das nächste Werk sind Papierblumen, die ich als Dekoration im Wohnheim angefertigt hatte. Auf dem Photo sehen die irgendwie nicht so toll aus, aber meine Mitbewohner haben mich sogar zuerst gefragt, ob die echt wären. Was mich nur etwas stört ist die "Vase". Aus Mangel an passenderen Materialien, habe ich lediglich eine aus Tonpapier schnell angefertigt. Ansonsten ist die Blume mit Draht (im Stängel) und Tonpapier (Gelb, Grün) gebastelt.Bessere Photos kann ich leider auch nicht liefern :s


    : :


    .: Cassandra :.


  • Jolteon use Thunderbolt!



    Daten & Entstehung


    Werkname Blitza
    Materialien Draht (Ø0,25 mm), Rocailles in gelb&schwarz&weiß (Ø2,6 mm), Schere, Zangen und Draht zum Stabilisieren (Ø1,0 mm)
    Größe 4,5 cm Höhe
    6,5 cm Länge
    2,2 cm Breite
    Benötigte Zeit 3 Tage


    Ich wollte unbedingt mal wieder ein Perlentierchen machen und da ich irgendwie zu dumm für die japanische Ringmethode habe ich mich der klassischen Gegenfädeltechnik bedient. Und netter Weise hat mir @~Dede eine Anleitung für ein Blitza geben (Anleitung).
    Da das Ganze dann doch sehr instabil wurde (es sah aus wie ein formloser Wurm <.<) habe ich mithilfe zweier Zangen noch dickeren Draht durch den Körper und die Gliedmaßen gezogen, sowie entprechend zurechtgebogen.


  • Sooo, dann was neues x3
    Schon bekannt, aber hier waere es. Meine Keaton Maske ^^
    Erste tragbare Maske, gemacht aus Pappmache. Schaumstoff in der Innenseite ist damit es an der Schnauze besser liegt ^^"


    Zeit: ca. 3-6 Tage
    Materialien:
    - Huehnerdraht
    - Zange
    - Zeitung
    - Pappmachee / Kleister
    - Acylfarben in Weiss, Gelb und Schwarz
    - Schuhriemen
    - Schaumstof

  • Hier ist mein Beitrag für die diesmalige Mission c:


    Ich habe ein kleines Nyaromon aus boesner Modelliermasse erstellt und (aus Versehen) mit Temperafarben bemalt. Es ist circa 3 cm hoch und an hat an der längsten Stelle einen Durchmesser von etwa 7 cm.



  • G__E__L__B



    Materialien Rocailles in unterschiedlichen Farben Ø 2,5 mm, schwarze Wachsperlen Ø 3 mm, Draht Ø 0,3 mm, Watte, eventuell eine kleine Nadel
    Zeit min. 9 Stunden, eher mehr


    Dieses Jirachi ist für die BBO entstanden für den Bereich KuH und wurde zusammen mit einem kleinen Wablu und einem Pokéball präsentiert. Ich habe es auch bereits im Hoenn-Regionaldex gepostet, insgesamt ist es also schon ein bisschen älter, ich bin aber nach wie vor sehr stolz darauf wir getreu es seinem Vorbild nachempfunden ist.
    Das Jirachi habe ich in der japanischen, plastischen Fädeltechnik geperlt und es hat mindestens 9 Stunden gedauert es zu perlen, obwohl es so klein ist. Eine genaue Zahl kann ich leider nicht liefern, da ich es innerhalb von 3-4 Tagen gefertigt habe, aber nicht die Stunden gezählt habe. ^^" Kopf und Körper sind mit Watte ausgestopft und nur die Flügel, Ohren, Arme und Bänder von Jirachi sind in der Gegenfädeltechnik gemacht. Falls es jemanden interessiert, kann er die jeweiligen Techniken einfach googlen, das zu erklären, wäre jetzt zu ausschweifend. ^^  
    Die Anleitung dafür habe ich aus der HeartBead Ausgabe 18, März 2015; eine Zeitschrift für Hobbyperler, in der Tipps, Tricks und Anleitungen bezüglich Perlentiere beinhaltet sind.

    [font=tahoma]
    [b][align=left][color=#828282]Eva/2337 4563 7963


    [align=right][color=#D81611]Nur wer wagt, kann gewinnen.
    #TeamWagemut

  • Ich zeige euch mein extrem tolles und professionelles Pikachukostüm. Präsentiert von meinem Lieblingsmodel Miu.


    Wie ihr seht, es ist ein zitronengelb gefärbtes Shirt. Schwanz und Ohren bestehen aus gelbem Filz. Der Schwanz ist zusätzlich gefüttert. Befestigt wird das Ganze mit kleinen Klammern bzw Sicherheitsnadeln. Saß braune ist mit Stoffarbe aufgemalt.

  • Enton! <(°O°<) Enton Diesmal wieder ein Windowcolor! Leider wurde das helle Gelb, welches ich bei den Füßchen und Schnabel verwendet habe, fast so "dunkel" wie das normale Gelb. Muss da beim nächsten Mal echt drauf achten, dass ich bei solchen Farben mehr Weiß reinmische. :S

    _______



    _______

    "Don't be sorry. I don't have any regrets.
    If I wouldn't met you, my life would have no
    meaning. I'm glad you and I were friends."



  • M I S S I O N _ R E G E N B O G E N


    G E L B


    ___________________________________________


    - B E E N D E T -



    Auch dieser Teil der Mission Rainbow hat nun sein Ende gefunden, vielen Dank für all die schönen Werke! Die Medaille "Werkler" für jeden Teilnehmer wurde ebenfalls (sofern ich das richtig gesehen habe) bereits verteilt.