Pokémon Let´s Go Pikachu und Let´s Go Evoli

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Seit Release sind die Beiträge, wo es um Eindrücken geht, voll davon, dass die Härte vorhanden ist und man schnell unterlevelt ist und dass es sich anpasst und Ich mach im Moment auch eine Grinding Session, da ich einfach bei Major Bob 5 Level unterlevelt war und man muss einfach Pokémon fangen, ansonsten kannst du das Game vergessen, da es zu hart ist. Dann hab ich eine Nuzlock hier, du darfst nur ein Pokemon pro Route fangen und auch nur eins jeder Art und jeden Trainer bekämpfen, aber mehr nicht, viel Spaß bei Major Bob.... Oder generell Arenaleiter oder special Trainer. Man schaffst es zwar iwie, aber mehr schlecht als recht. Das war vorher nie so klar. Und die Nuzlock schafft niemand...

    Btw noch niemand hier geschrieben, dass Lavados mehrmals fangbar ist, das heißt Arktos, Zapdos und Mewtu auch und maybe auch Mew? Hm....

  • Wieso sollte Mew mehrmals fangbar sein, wenn es nur über den Pokeball Plus erhaltbar ist 😂

  • Ich persönlich kriege meinen Kick im Fangen von neuen Pokemon daher, dass ich einfach noch nicht weiß, was es ist. Ich betrete eine neue Route, sehe nicht was es hier gibt, trete ins Gras und lasse mich überraschen. Mit LetsGo sieht man aber teilweise was es gibt. Das nimmt die Spannung raus.

    Hm, das wiederum kann ich nicht ganz nachvollziehen. :unsure:

    Ich meine, du weißt doch trotzdem nicht, welchen Encounter du als nächstes bekommst. Und ob du es jetzt gleich beim Betreten der Route erfährst oder erst, nachdem du fünf Schritte durchs Gras spaziert bist, macht doch jetzt keinen so großen Unterschied, oder? Außerdem tauchen ja auch bei Let's Go nicht immer dieselben Pokémon auf. Könnte zum Beispiel passieren, dass du den Vertania-Wald betrittst und tatsächlich erstmal nur so Standard-Mons wie Raupy und Hornliu zu sehen sind. Es könnte aber genauso gut sein, dass als erstes ein Bisasam oder Bibor auftaucht. Die Wahrscheinlichkeit ist geringer, klar, aber möglich ist es. Und in dieser Hinsicht unterscheidet sich das Ganze nicht wirklich von früheren Nuzlockes: Es gibt eben häufigere und weniger häufige Pokémon, und man braucht ein wenig Glück, wenn man letztere haben will. Ich finde jedenfalls, dass die Spannung da schon noch vorhanden ist.

  • Soo erste Meinungen bzw. Reviews zu LGP/E von Fans sollten ja jetzt bald reinkommen, werden diese dann hier hinein geschrieben, oder kommt dazu noch ein extra Thema im Editionsbereich?

    Die große Fankritikwelle sei wohl sehr negativ, ähnlich wie damals bei Battlefront. Gerade Preis\Leistung wird kritisiert.

    https://www.giga.de/spiele/pok…o-mit-schlechten-reviews/

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • nikothemaster

    Und damit einen der Reize für den nicht ganz so billigen Ball nehmen? Schönes Wunschdenken, dem du da anhängst 😂

  • Ich habe "Pokémon Let's GO: Pikachu" nun durchgespielt, sprich die Top Vier bezwungen und die vier legendären Pokémon gefangen. Mein Pokédex weist 128 gefangene Pokémon auf. Mir fehlen vor allem noch die Pokémon, für die ich tauschen muss (Machomei, Gengar, Simsala, Geowaz, Pinsir, Rettan, Arbok, Amonitas, Amoroso...). Mir hat das Spiel insgesamt sehr gut gefallen. Die Kanto-Region ist sehr schön gestaltet und auch die neue Fangmechanik hat mich positiv überrascht. Viele Dinge aus den Let's-GO-Spielen können gerne in die Spiele, die nächstes Jahr erscheinen werden, übernommen werden (Luftkämpfe, Fangserien, "Seltene Pokémon").


    Meine Kritikpunkte:

    Die Kanto-Region ist natürlich nicht sehr umfangreich. Hier hat GF großes Potenzial verschenkt. Sie hätten entweder die Kanto-Region vergrößern und umgestalten können oder ab eine zweite Region wie Johto zusätzlich anbieten sollen. So hätte man auch deutlich mehr Pokémon in das Spiel integrieren können, denn 153 Pokémon sind nicht besonders viel. Man hat kaum Pokémon zur Auswahl, denn es gibt beispielsweise nur vier Drachen-Pokémon (Dratini, Dragonir, Dragoran, Alola-Kokowei). Und das ist auch mein zweiter Kritikpunkt: Die Vielfalt der Pokémon ist zu niedrig!


    Ich werde in Zukunft den Pokédex noch vervollständigen sowie nach Shiny-Pokémon suchen. Wer an Shiny-Pokémon nicht interessiert ist, der wird nach der Story wohl Schwierigkeiten haben, sich weiterhin mit dem Spiel zu beschäftigen, aber wenn wir ehrlich sind: Hatten die Pokémon-Spiele nach der Story jemals eine besonders hohe Langzeitmotivation? Wenn man nicht an CP und Shiny-Pokémon interessiert war, so hatte man auch in den alten Spielen nicht mehr wirklich etwas zu tun. Natürlich waren Dinge wie die Rainbow-Rocket-Episode nett, aber länger als eine halbe Stunde hat die auch nicht gedauert. Ich hoffe, dass GF in der achten Generation eine gute Mischung aus neuen und alten Elementen findet. Dinge wie das Züchten sollten wieder Einzug in die Spiele erhalten, aber wilde Kämpfe brauche ich persönlich nicht unbedingt zurück, sofern es bessere Möglichkeiten zum Leveln der Pokémon gibt.

  • Natürlich ist das System an sich gleich, allerdings sehe ich schon einen gravierenden Unterschied zwischen Bewegungssteuerung und einer kurzen Kreisbewegung mit dem Finger am Smartphone! ;)
    Ich habe beides gespielt und mit dem Pokeball in der Hand macht das schon um eine ganze Ecke mehr Spaß - wobei wie gesagt, im Handheld Modus wäre mir das zu langweilig. Grundsätzlich sind beide Systeme von der Ausführung her absolut unterschiedlich - zumindest meiner Meinung nach und ich habe beides gespielt.


    Ja aber das was du beschreibst ist im Grunde nur ein einziger unterschied. Wischbewegung und Handbewegung, der eigentliche Teil des Fanges ist bei beidem Gleich, lediglich die Einleitung ist anders. Deswegen kann man nicht sagen das fangen hat "nur im entferntesten etwas mit GO zu tun", da der eigentliche "Spaß" beim Fangen der selbe ist, man muss gut zielen um das Pokémon überhaupt zu treffen, dabei die Größe des Kreises beachten, Beeren einsetzten und zuguterletzt den richtigen Ball wählen muss.


    Mir bringt es mehr Spaß als am Handheld und ich würde mir echt wünschen, wenn Gen8 wieder in diese Richtung geht. Dann würde ich auch in Erwägung ziehen, wieder mit den klassischen Pokemon Editionen zu beginnen.


    Das lässt sich jetzt schon zum Teil beantworten, Game Freak meinte in einem Interview das die 8. Gen. sich "mehr auf das Handheld Gefühl" Konzertieren werden.

  • Meine Kritikpunkte:

    Die Kanto-Region ist natürlich nicht sehr umfangreich. Hier hat GF großes Potenzial verschenkt. Sie hätten entweder die Kanto-Region vergrößern und umgestalten können oder ab eine zweite Region wie Johto zusätzlich anbieten sollen. So hätte man auch deutlich mehr Pokémon in das Spiel integrieren können, denn 153 Pokémon sind nicht besonders viel. Man hat kaum Pokémon zur Auswahl, denn es gibt beispielsweise nur vier Drachen-Pokémon (Dratini, Dragonir, Dragoran, Alola-Kokowei). Und das ist auch mein zweiter Kritikpunkt: Die Vielfalt der Pokémon ist zu niedrig!

    Oder man hätte die Sevii Islands aus Feuerrot/Blattgrün einbauen sollen.

  • Was ist nun eigentlich mit diesen Meistertrainern, von denen ich jetzt hier irgendwie garnix mehr lese? :unsure:


    Naja ist halt nur ein Kampf eggen ein Pokémon, da sind leichte Shinys wohl interessanter. :D


    Hier eine Auflistung übrigens, P.S: ach Meltan und Melmetal haben je einen Mastertrainer, viel spaß mit den 400 Bonbons :verwirrt: sammeln: https://serebii.net/letsgopikachueevee/mastertrainers.shtml

  • Ich habe Let's Go Pikachu nun auch "durch" (Liga, Mewtu gefangen, Pokedex so gut wie möglich vervollständigt) und bevor ich mit Let's Go Evoli anfange, würde auch gerne meine Meinung äußern.


    Positive Aspekte (m.M.n)


    - offene Welt

    - nicht an die Hand genommen werden wie noch bei USUM

    - Pokémon direkt sichtbar in der Welt, grad bei Shinys top oder eben beim chainen

    - Fangsystem (ja ich mags doch. Ist mal anders.)

    - Grafik

    - nette Details

    - Geschichte von Tragosso und seiner Mutter schön und auch emotional dargestellt

    - Seltenere Pokémon anzutreffen

    - Chainen funktioniert einfacher

    - hohe Chancen auf Shinys

    - Partnerpokémon individuell anpassbar mit Kleidung etc.

    - Pokémon die einem wie bei HGSS hinterher laufen und mit denen man interagieren kann und das man auf größeren reiten und Fliegen kann

    - keine VM Sklaven mehr nötig


    Negative Aspekte


    - Fangen gibt mehr EP als Trainerkämpfe (verstehe ich teilweise nicht)

    - Zeitbegrenzung beim Besiegen der Legendären und Relaxo bevor man sie fangen kann (kam ich zwar mit aus aber unter Druck kann ich nicht vernünftig arbeiten xD)

    - keine Zuchtmöglichkeit (ja, gab's bei den ersten Editionen damals auch nicht aber danach ja schon und ich hatte mich echt dran gewöhnt und meinen Spaß gehabt)

    - keine Safarizone (ja, es ist ja so das man Seltenere auch so antrifft aber die Safarizone gehört meiner Meinung nach einfach bei Kanto dazu)

    - Story zu schnell durch


    Alles in allem bin ich mit den Spielen zufrieden und bereue den Kauf auch nicht, das positive überwiegt bei mir und ich hab auch echt Spaß dran. Ich hoffe aber, dass so Sachen wie Zucht und längere Story bei Gen 8 vorkommen.

    Seit 1999 leidenschaftliche Pokémonspielerin :D

    Konsolen im Besitz: Nintendo Wii (Weiß), PS4 (Orange-Schwarz), GBC (Pikachu Edition), GBA (Neon-Orange), GBA SP (Super Mario Edition), NDS (Rot), 3DS (Aqua-Blau), New3DS XL (Orange-Schwarz), Nintendo Switch (Neon-Rot-Blau 2017), Nintendo Switch (Grau 2019)

    Pokémonspiele im Besitz: B/R/G (Cartridge&VC), G/S/K (Cartridge&VC), R/S/Sm, FR/BG, D/P/Pl, S, HG/SS, X/Y, OR/AS, S/M, US/UM, LGP/LGE, Schwert, Schild, Collosseum, XD, TGC


    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!:heart:

    Gib niemals auf! Blitza



  • Ich hatte ein Frage kann in lets go die Starter Pokémon pikachu und Evoli als Shiny bekommen vom Professor ja oder nein

    Nein, kann man nicht:


    "According to the game’s source code, all Partner Pokemon have fixed IVs. In fact, every single IV stat has been maxed out at 31 IV, so you won’t have to worry about resetting your game for IVs.

    Despite the good news, there’s one important change from previous Pokemon games – your Partner Pokemon cannot be shiny, regardless of the number of times you reset the game. Game Freak probably wanted every Partner Pokemon to look great with whatever costumes and accessories they have prepared for Pikachu and Eevee."


    Quelle: https://nintendosoup.com/pokem…-but-cannot-be-shiny/amp/

  • Ich hatte ein Frage kann in lets go die Starter Pokémon pikachu und Evoli als Shiny bekommen vom Professor ja oder nein

    Nein, kann man nicht:

    Gibt da eine ganz einfache Regel, die GameFreak seit Langem betreibt:

    Selten sind Pokémon, die in Szenen vorkommen, shiny. Bestes Beispiel sind da die Coverlegis der Hauptspiele ab Gen5, denn Reshiram/Zekrom, Xerneas/Yveltal und auch Lunala/Solgaleo waren deshalb nicht shiny. Man möchte wohl nicht die Cutscenes noch mal mit einem Shiny animieren müssen.


    In Let´s Go wird das mit Pikachu und Evoli fortgeführt, jedoch kann man reguläre Pikachu und Evoli in beiden Spielen als Shiny finden.

  • Pokemon Let’s Go Pikachu & Evoli haben – wie ich finde – mit die beste Dynamik und den angenehmsten Spielfluss, den ein Pokemonspiel haben kann.


    Das Fangsystem ist wirklich gut. Keine Random-Encounters mehr, man benötigt keine Schutze mehr, um Kämpfen gegen wilde Pokemon vorzubeugen (wobei man trotzdem Schutze im Laden kaufen kann, why?^^). Wenn man ein bestimmtes Pokemon sucht, kann man warten, bis es auf der Map spawnt und muss sich nicht erst gegen 1000 andere wilden Pokemon im Kampf durchquälen.


    Keine lästigen Cutscenes mehr, keine lästigen Features (wie zum Beispiel der Rotom-Dex), keine nervigen Charaktere mehr. Man kann direkt auf seine Boxen zugreifen, man wird gefragt, ob man den Weg zu einem bestimmten Ort (bspw. Nach Azuria City zur Route Richtung Felstunnel) skippen möchte. Die Dynamik, die in Alola quasi nicht vorhanden war, ist hier mit einer der positivsten Punkte des Spiels.


    Das Spiel ist dynamisch, der Schwierigkeitsgrad kann selber ausgelegt werden (so gut wie in keinem anderen Pokemon-Spiel), die Grafik ist echt richtig gut und der Soundtrack auch. Ich hätte nicht gedacht, dass orchestralischer Soundtrack so gut passt.

    Die Atmosphäre in dem Spiel ist so gut, es wirkt alles so lebhaft. Das Spiel hat einen richtig guten Charme.

    Let’s Go Pikachu & Let’s Go Evoli gehören meiner Meinung nach, zu den besten Pokemon-Hauptspielen bisher.


    Momentan erstelle ich ein Review zu Let’s Go, in dem ich das Spiel noch einmal vorstelle, beurteile und anschließend mit einer %-Wertung versehe.


    Und ich denke, dass sich meine %-Wertung im oberen 80er Bereich ansiedeln wird (87 – 90)… so, jetzt hab ichs gesagt. Zerpflückung incoming.


    Mal sehen, ob ich wieder Gegenwind kriege…

  • Das Fangsystem ist wirklich gut. Keine Random-Encounters mehr, man benötigt keine Schutze mehr, um Kämpfen gegen wilde Pokemon vorzubeugen (wobei man trotzdem Schutze im Laden kaufen kann, why?^^).

    Dem kann ich so nicht ganz zustimmen.

    Denke, jeder, dem mal ein Onix direkt ins Gesicht gespawnt ist, wird das doch etwas anders sehen. Habe mich beim ersten Mal wirklich erschreckt, als dieses riesige Pokémon direkt vor mir gespawnt ist und ich automatisch im Kampf war.

  • Dem kann ich so nicht ganz zustimmen.


    Denke, jeder, dem mal ein Onix direkt ins Gesicht gespawnt ist, wird das doch etwas anders sehen. Habe mich beim ersten Mal wirklich erschreckt, als dieses riesige Pokémon direkt vor mir gespawnt ist und ich automatisch im Kampf war.

    Okay, das ist ein Punkt, wo du Recht hast. Mir ist das nicht so aufgefallen, aber jetzt, wo ich drüber nachdenke: Manchmal spawnen Pokemon einem direkt vor der Nase und man kanns nicht verhindern, dass man im Kampf landet. Wobei man dann hier ergänzend noch sagen muss, dass man in jedem Fall direkt wieder flüchten kann und diese Flucht weder scheitert, noch irgendwelche Nachteile für den Spieler hat. Aber ich verstehe trotzdem deinen Punkt.