Vote der Woche #432 (10.10.19-17.10.19) - Welche der neuen Editionen holt ihr euch?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Ja gut, die Alternativmodelle gibt es natürlich - die gibt es aber auch bei anderen Konsolen und ob man die sich holt, bleibt einem ja selbst überlassen. Der Großteil der Spiele - wenn nicht gar alle - funktionieren ja auch auf allen Versionen. ;)


    Ansonsten mal schauen:

    Die PS4 erschien 2013 und die PS5 soll 2020 auf den Markt kommen. Sie hielt also 7 Jahre. Außerdem gibt es drei Varianten (Standard, Slim und Pro).

    Die Slim ist kleiner als die PS4, die Pro hat mehr Leistung (wenn ich das richtig überflogen habe^^)


    Der N3DS erschien 2011, die Switch 2017. Das wären sechs Jahre und damit nur ein Jahr weniger als die PS4. Geht man von der Switch Lite aus, die ja das reine Handheldmodell ist, wären es acht Jahre.

    Hier haben wir 6 Varianten (Standard, 3DS XL, 2DS, New 3DS, New 3 DS XL und New 2DS XL). Der 2DS bietet keine 3D-Unterstützung mehr und war vergleichsweise günstiger zum 3DS. Er stellte also eine billigere Variante für Leute mit wenig Geld dar. Der XL war größer und die New-Modelle waren leistungstärkere Varianten, die letztendlich für alle schwächeren Geräte designt wurden (Stärkerer 3DS, stärkerer 3DSXL und stärkerer 2DS), wodurch letztlich niemand auf die Vorteile der jeweiligen Version verzichten muss.


    Die Wii U schließlich erschien 2012 und hatte damit nur fünf Jahre Laufzeit. Modelle hatte sie dafür keine.


    Und für den Abschluss:

    Die xBox One erschien 2013, für 2020 ist die nächste Generation geplant. Also ebenfalls sieben Jahre. Außerdem gibt es vier Modelle (Standard, One S, One S all-digital, One X). Die One S ist kleiner als das Standardmodell, die all-digital hat kein Disc-Laufwerk (dafuq?!) und die One X ist wie die PS4Pro eine stärkere Variante der Standardkonsole.


    Fazit:


    Alle drei großen Konsolenhersteller haben neben der Standard-Konsole noch eine größentechnisch andere Konsole (bei PS und XBOX kleiner, beim 3DS größer) sowie eine leistungsstärkere Variante auf den Markt. Der Handheld darf sich demnach nur damit rühmen, dass er noch eine Version bringt, bei der auf ein mehr oder weniger unnötiges* Feature verzichtet wird und dadurch eine kostengünstige Variante bereitgestellt wird. Beim 3DS das 3D, bei der Switch der TV-Modus.


    *=reine Ansichtssache, ob es für euch unnötig ist oder nicht. ;) Auf den 3D-Effekt könnte ich im nach hinein z.B. verzichten, auf den TV-Modus der Switch nicht.


    Alterstechnisch ist der Handheld nur ein Jahr jünger als die großen Konsolen, die Wii U sogar zwei. Dafür war es auch die erste Konsole der Next Gen, die der beiden Konkurrenten sind noch gar nicht erschienen.


    Auf die PSP (Vita) gehe ich an der Stelle nicht ein, weil ich da wirklich gar keine Ahnung mehr habe und weil es auf Wikipedia so wirkt, als wäre das PSP-Projekt mit der Vita wegen mangelnden Absatz eingestellt worden. Es scheint aber keinerlei Modellvarianten zu geben. Geht man vom Zeitraum 2012 - 2019 aus, wäre die PSP auch nur sieben Jahre alt.


    Ja, Nintendo scheint insgesamt etwas zu übertreiben mit seinen Konsolenvarianten. Bedenkt man aber, dass Nintendo mit seinen Konsolen und Handhelds gerne andere Wege geht als Microsoft und Sony und da Features anbietet, die die Anderen nicht haben, ist das zumindest für mich okay.... auf jeden Fall so lange, wie ein 3DS-Spiel aus diesem Jahr auch auf dem 2DS läuft, den ich 2011 gekauft habe. Und das ist in aller Regel ja auch kein Problem. Zumindest sind mir keine exklusiven Titel für spätere Handheldmodelle der selben Generation bekannt. ^^

  • Da ich die Spiele, wie schon die Let's Go-Teile, für eine reine Verarsche halte und nicht unterstützen will, wird keines von beiden gekauft.


    Aber ich finde es wirklich witzig, dass nun das einzutreten scheint, was von Anfang an klar war: Die lautesten, kritischen Stimmen, die kaum positive Worte zu den Spielen verloren haben, kaufen sich die Spiele trotzdem.

    Es war ja offensichtlich, dass manche Leute nicht die nötige Willenskraft haben auf ihre jährliche Portion Pokémon zu verzichten.


    Das wird doch sowieso folgendermaßen ablaufen:

    Ich finde Schwert/Schild furchtbar, das werden definitiv meine letzten Pokémon-Spiele werden!

    ...

    *Diamant/Perl-Remake erscheinen*: Das war eine tolle Generation, dann kaufe ich mir nur noch die und schließe damit mit Pokémon ab!

    ...

    *Neue Generation erscheint*: Ich hoffe für Nintendo/TPC/GF, dass die Spiele besser werden als die letzte Generation, sonst wird die 9. Generation meine letzte sein!


    (Uhh, die zehnte Generation erscheint. Schöne, glatte Zahl. Das wird meine letzte Generation. Das ist eine schöne Zahl, um mit Pokémon abzuschließen :smalleyes:)


    Kann ja jeder machen wie er will, aber nur negative Aussagen zu den Spielen tätigen und behaupten, dass sie so schlecht sind, dass man danach aufhört, und diese dann trotzdem kauft, zeugt nur von heuschelei.

  • Ich "hätte" wenn ich 60€ nicht also zu viel empfunden hätte (Ich finde eh das Switch Spiele recht teuer sind, aber so von den Trailern her, ist das ZWEITE Pokemon Switch Spiel einfach schlecht, grafisch usw.) also ich hätte mir Schild geholt, weil ich das Cover Legi mehr mag. ABER nachdem ich alle neuen Pokemon (abgesehen vom Pflanzen-Starter und den Galar-Formen) gesehen habe, muss ich sagen: Ich würde gar keine kaufen! Dafür finde ich dann doch viele zu hässlich und unkreativ. (Ja, bei mir stehen die neuen Pokemon schon weit oben bei enem neuen Pokemon Spiel.)

  • Ich kauf mir keine. Nintendo ist nur Abzocke, weil die mit jedem Maingame ein neues Handheld rausbringen müssen. Deswegen hab ich nach GameBoy, Nintendo und Nintendo 3DS nun auf eine Switch verzichtet. Mein Geld geb ich für was Anderes aus.

    Abgesehen davon wurden die Spiele immer einfacher und "leerer", was den Inhalt angeht und das Interesse in mir ist auch generell gesunken. Sonne und Mond waren toll, aber ich hab die nur einmal durchgespielt und dann nie wieder. Der Rest a la CP und Shiny Hunting ist was für Hardcore Gamer.

    Ich kauf mir zwar auch nicht gerne neue Konsolen und Handhelds, aber die werden sicherlich nicht nur für Pokemon rausgebracht. Die haben auch andere Flagship Brands wie Zelda und Mario und Dutzende sonstige Spiele.


    Joa, ich krieg eine Edition geschenkt und eine kauf ich mir. ^^

  • Ich werde mir aus dem simplen Grund, dass Despotar Schild-spezifisch ist, Pokémon Schild kaufen, da ich weder das eine noch das andere Legi besonders herausstechend finde - vorher habe ich immer anhand des Legendarys entschieden, aber ich finde, dass hier beide relativ ähnlich ausschauen. Deshalb fällt meine Wahl dann auf Despotar.


    Ich habe mir tatsächlich kaum Informationen zu Schwert und Schild angeschaut und bin letztendlich auch froh drum, da ich so die Spiele ohne negative oder positive Erwartungshaltung genießen können werde. Natürlich habe ich die geleakten Starter sowie den Umstand, dass man nicht alle Pokémon in Schwert und Schild erhalten bzw. rübertauschen kann mitbekommen - und der zweite Grund hat mich sehr, sehr kritisch gemacht und obwohl sich diese Skepsis gelegt hat, bin ich darüber, wie alle anderen auch, immer noch ein wenig salty. Ich hoffe, GameFreak wird sich die negativen Rückmeldungen der Fans zu Herzen nehmen und von ihrem "Es gibt zu viele Pokémon, also wird es ab jetzt nur eine bestimmte Auswahl geben"-Tripp herunterkommen und lieber an anderen Elementen sparen - Story, Grafik, meinetwegen sogar die "aufwendigen Charaktermodelle", mir egal. Hauptsache, Pokémon bleibt Pokémon und wir können jedes einzelne der kleinen Taschenmonster besitzen.


    Letztendlich freue ich mich sehr auf die Spiele und auch wenn ich nächstes Wochenende aufgrund des lange ersehnten Besuchs eines alten Freundes nicht viel spielen werde... wird dann das Wochenende danach absolut durchgezockt!

  • Vielleicht hole ich mir Pokémon Schild am Freitag sofort oder ich warte wirklich erst, bis ich es gebraucht irgendwo ergattern kann. Je nach Lust und Laune und was ich noch alles so zu tun habe. Eine Freundin von mir kauft es sich gleich am Freitag und ich werde mal auf ihr Urteil hören und danach entscheiden. Gibt ja noch genügend andere Dinge, die ich noch alle durchzocken muss.

  • Ich habs vorbestellt Schwert und kommt am Freitag bei mir an. Ich Spiels weil mich keine Grafik interssiert und auch nicht welche mons alles da sind. Dadurch probiert man ja auch mal ein bisschen was neues aus. Freu mich schon drauf und werde die Nacht auch denke ich mal durchzocken.

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt, es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.


  • Ich werde mir vorerst keines von beiden kaufen.


    Ich habe lange mit mir gehadert, weil ich das Pokémon-Franchise liebe und Schwert und Schild trotz allem eine Chance geben wollte, aber in letzter Zeit haben sich dann doch die Dinge gehäuft, die mir nicht so gut gefallen, vor allem, falls der geleakte Pokédex tatsächlich echt ist.

    Dabei hatte ich eigentlich einen sehr guten Ersteindruck nach den ersten paar Trailern. Bis auf das Dynamax hatte mir da noch so ziemlich alles gefallen. Die Region sieht sehr interessant aus, einige der neuen Pokémon-Designs sind auch nicht schlecht (zum Beispiel Corviknight).


    Aber dann ein unnötiges Feature nach dem anderen hinzuzufügen und dafür hunderte Pokémon zu kürzen, als wären die weniger wichtig als Currykochen und solches Zeug, und mal wieder genau dieselben zu bevorzugen... *hust* Glurak *hust* ... das hat mir einfach immer mehr die Vorfreude auf die neuen Spiele genommen. Ich meine, ich mag Glurak. Und Pikachu. Und Evoli, ...

    Aber irgendwann gibt es auch mal ein zu viel. Mal ganz abgesehen davon, dass mir die meisten Gigadynamax-Formen oder wie die heißen nicht wirklich zusagen. Die Mega-Entwicklungen sahen besser aus, auch wenn es da zugegebenermaßen auch ein paar Reinfälle gab.


    Inzwischen bin ich einfach nicht mehr überzeugt, dass diese Spiele das Geld wert sind, zumal sie die bisher teuersten Pokémon-Spiele sind. Ich habe das Gefühl, dass sie für den Preis einfach zu wenig content haben werden. Und da meine ich nicht nur das Fehlen von zahlreichen Pokémon. Nach sechster und siebter Generation glaube ich halt leider auch nicht mehr daran, dass GameFreak nochmal gutes Postgame hinkriegt.


    Vielleicht wäre ich gegenüber Schwert und Schild nicht so skeptisch, wenn Gen 7 mich nicht so enttäuscht hatte. Aber inzwischen hat GameFreak leider einen Großteil des Vertrauens, den es sich bei mir über Jahre hinweg erarbeitet hat, wieder verspielt. Ich bin nicht mehr bereit, GameFreak den "benefit of the doubt" zu gewähren.


    Was nicht heißt, dass Schwert und Schild bei mir keine Chance mehr haben. Ich werde einfach abwarten, wie die Reaktionen ausfallen, und mir wahrscheinlich ein paar Let's Plays anschauen, und dann meine Entscheidung möglicherweise nochmal überdenken, das bleibt abzuwarten. Aber sie werden die ersten Pokémon-Spiele der Hauptreihe seit meinem Einstieg in dieses Franchise sein, die ich nicht gleich zu Release besitzen werde.


    Falls meine Befürchtungen sich bewahrheiten, wird Fire Emblem Pokémon wohl offiziell als meine Lieblings-Nintendo-Reihe ablösen. Kann mir auf dem jetzigen Stand jedenfalls nicht vorstellen, dass mir Schwert und Schild mehr Spaß machen werden als Three Houses.

  • Ich habe mal für beide abgestimmt. Über kurz oder lang werde ich mir (wie immer) doch noch die zweite Edition holen. Gerne dann aber in Verbindung mit einem Angebot (z. B. 3 für 2 Aktion).


    Für den jetzigen Zeitpunkt ist es Schwert geworden, das ich mir vorbestellt habe.

    Hatte da nicht wirklich eine Vorliebe bis auf (vielleicht) ob ich das Galar-Ponita oder das Lauchschwert-Porenta jagen möchte. Beide toll, dem Cute-Faktor zuliebe wollte ich eigentlich eher zu Schild greifen... ABER entschieden hat es dann der Preis.

    Schwert gab es gestern spät am Abend vergünstigt beim Media Markt noch als Schild schon ausverkauft war.

    Soooo wird Schwert gespielt :blush:

  • Ich hole mir Schwert, warum?


    1. Kapuno und somit Trikephalo <3
    2. Gamestop hat es in der 9,99er Aktion und den Vollpreis wäre es mir nicht wert gewesen
    3. habe mal wieder Lust auf ein Pokemon :D
  • Ich werde mir keines der Spiele holen...


    Bisher hat mir nicht wirklich etwas überzeugt, finde einiges unnötig und dass der Nationaldex gekürzt wurde, ist da für mich der endgültige Abturner, da ich damit immer am meisten Spaß hatte - den Pokedex vollzustopfen, mit ALLEN Poki's außer Events.

    Wenn mir das genommen wird, was ich am meisten mag, ne danke. :rolleyes:


    Davon abgesehen dass ich eh keine Switch besitze und auch nicht vorhabe die zu kaufen, ist mir viiiel zu teuer und bin gerade knapp bei Kasse, da spare ich lieber für anderes.


    Ich bleib wohl bei US/UM "hängen".

  • ABER nachdem ich alle neuen Pokemon (abgesehen vom Pflanzen-Starter und den Galar-Formen) gesehen habe, muss ich sagen: Ich würde gar keine kaufen! Dafür finde ich dann doch viele zu hässlich und unkreativ.

    Na das scheint sich ja schnell geändert zu haben 😬

    ______________


    Hab für beide abgestimmt, da ich das Doppelpack bestellt und bezahlt hatte. Heute kam dann eine Mail rein, dass meine Bestellung storniert wurde, weil der Laden "50% weniger Kontingent als vom Hersteller zugesichert" bekommen hat und dabei u.a. ich jetzt leer ausgehe. Bin ich salty? Ein klein wenig. Durfte die Rücküberweisung manuell anfordern. Aber dann fahr ich halt morgen in meiner Pause in ein Einkaufszentrum und hol es mir um 10€ weniger bei Saturn, wenn das morgen noch steht. 🤷🏼‍♂️

  • Na das scheint sich ja schnell geändert zu haben 😬

    Nope hat es nicht XD

    Ich hab schon mehrmals geschrieben das sich ein Freund die Spiele geholt hat und das er so nett ist und meinen Mann und mich eine spielen lässt XD

    (Wegen tauschen und so und weil er eh nicht beide gleichzeitig spielen kann)

    Geändert hat sich da also nichts^^

  • Na das scheint sich ja schnell geändert zu haben 😬

    Nope hat es nicht XD

    Ich hab schon mehrmals geschrieben das sich ein Freund die Spiele geholt hat und das er so nett ist und meinen Mann und mich eine spielen lässt XD

    (Wegen tauschen und so und weil er eh nicht beide gleichzeitig spielen kann)

    Geändert hat sich da also nichts^^

    Naja, zumindest bist du offenbar schon eine längere Zeit als die meisten anderen hier fleißig am spielen. Was eher dafür spricht, dass auch ein Kauf keine Fehlinvestition gewesen wäre.

  • Naja, zumindest bist du offenbar schon eine längere Zeit als die meisten anderen hier fleißig am spielen. Was eher dafür spricht, dass auch ein Kauf keine Fehlinvestition gewesen wäre.

    So viel habe ich noch gar nicht gespielt wie du glaubst XD

    Ich spiele gerade mal ca. 10 Stunden und habe 4 Orden. Auf die Natur-Zone und das Curry-Kochen habe ich schon nach 2 mal, keine Lust mehr und es gibt auch im Moment keine wirkliche Story. Mich sprechen viele Pokemon nicht an, nur ne Handvoll und ja, nach Arena 1 kommt man schnell zu den anderen Arenen, es sind sehr kleine Wege. Also doch, für 60€ wäre das für mich ein Fehlkauf gewesen, 100%. Für mal so zwischendurch spielen ist es ganz nett, für 40€ klar, kann man machen, aber nicht für 60€!


    Das letzte Spiel, für das ich über 40€ bezahlt habe war Horizon Zero Dawn und da habe ich bis jetzt über 100 Stunden gespielt. (Passiert bei mir selten.)

    Alle anderen Spiele habe ich für 20-40€ gekauft (PS4) und habe da habe ich bei den meisten auch ca. 30-50 Stunden gespielt. (Größtenteils Hauptstory.)


    Bei Pokemon bin ich so gesehen schon bei 44 oder 45%, das meiste macht kaum Spaß und ich laufe nur noch durch. Zu Beginn, weil neu, fand ich die Umgebung auch noch schön, inzwischen ist es, wie fast jede Stadt, immer nur das selbe. Also NEIN, ich hätte nie und nimmer 60€ dafür ausgegeben. Ich werde es vermutlich nach dem einen Durchgang, auch nie wieder anrühren. Je nachdem, was mich noch erwartet, aber mehr als ca. 20 Stunden, werde ich wohl nicht am Spiel sitzen. 20 Stunden und 60€ lohnt sich nicht für mich. Und schon gar nicht bei den Dingen die hättenbesser sein können, weil Switch.

  • Ich werde mir nicht holen, sondern habe schon geholt beziehungsweise vorbestellt und pünktlich Freitag bekommen: Pokemon Schild. Der Grund ist banal, warum gerade diese Edition: Das Cover-Legi sieht gefühlt besser aus. Sonstige Unterschiede, es sind ja eh wohl nicht mal alle bekannt, hatte ich bei der Kauf-Entscheidung nicht berücksichtigt.

  • Ich werde mir keine der neuen Editionen holen, vorwiegend aus dem Grund, dass ich keine Switch Zuhause habe und bisher auch nicht beabsichtigt habe, sie mir zu kaufen.


    Außerdem liegt bei mir noch UltraMond angefangen rum und irgendwie.. Weiß ich nicht, bin ich ein bisschen aus dem Pokemon-Fieber raus, auch wenn ich bei solchen Spielen eigentlich immer recht anspruchslos bin ^^`