Pokémon Presents Teil 2 findet morgen statt

  • Find's echt witzig, wie sich viele in der weltweiten Community bei jedem neuen Video gegenseitig hochhypen und am Ende enttäuscht sind, weil etwas ganz anderes angekündigt wird. Langsam sollte man sich doch daran gewöhnt haben.

    Wenn The Pokémon-Company sich hinstellt und sagt "wir haben große Neuigkeiten für euch, die zu groß ist, als das wir sie heute [17.06.] präsentieren könnnen, deswegen verlegen wir es auf nächste Woche" und dazu noch im Hintergrund überall Johto-Plüschis versteckt, finde ich es etwas einseitig, die "Schuld" der Enttäuschung alleine auf die Fans zu schieben.

  • Man hätte das Sinnoh Remeke ankündigen können und sich trotzdem Zeit lassen können und es nicht auf ach und Krach rausbringen müssen. Aber dann nicht ein großes Projekt ankündigen. Von dem sie wissen, das ein Großteil enttäuscht sein wird.

  • Ganz ehrlich. Die Leute die wirklich Sinnoh Remakes oder Lets Go Johto erwartet haben, sind selber schuld, dass sie jetzt enttäuscht worden sind.


    Es gab keine klare Anzeichen und die Gerüchte mit Tencent hat es noch klarer gemacht, dass es ein Mobile Game wird. Im Grunde kann man so eine Art Spiel auch als großes Projekt in Kooperation mit Tencent/TiMi betiteln. Nächstes Mal nicht von möchtegern Poketubern hochhypen lassen.

    Es war absolut abzusehen, dass Leute gen4 oder lets go jotho erwarten werden. Wenn man dem sofort einem riegel vor geschoben hätte, wäre niemand enttäuscht gewesen. Daran sind jetzt nicht unbedingt poketuber schuld.

  • Find's echt witzig, wie sich viele in der weltweiten Community bei jedem neuen Video gegenseitig hochhypen und am Ende enttäuscht sind, weil etwas ganz anderes angekündigt wird. Langsam sollte man sich doch daran gewöhnt haben.

    Wenn The Pokémon-Company sich hinstellt und sagt "wir haben große Neuigkeiten für euch, die zu groß ist, als das wir sie heute [17.06.] präsentieren könnnen, deswegen verlegen wir es auf nächste Woche" und dazu noch im Hintergrund überall Johto-Plüschis versteckt, finde ich es etwas einseitig, die "Schuld" der Enttäuschung alleine auf die Fans zu schieben.

    Und dann noch mit einem "UNITE " Titel zu starten und Bilder aus Stadium2 zu verwenden, Autsch!

  • Wenn The Pokémon-Company sich hinstellt und sagt "wir haben große Neuigkeiten für euch, die zu groß ist, als das wir sie heute [17.06.] präsentieren könnnen, deswegen verlegen wir es auf nächste Woche" und dazu noch im Hintergrund überall Johto-Plüschis versteckt, finde ich es etwas einseitig, die "Schuld" der Enttäuschung alleine auf die Fans zu schieben.

    Natürlich. Andererseits wussten wir ja nicht, was da heute angekündigt wird und so ist der Hype aufgrund der Dinge, die du nanntest, halt eher fanbasiert als von TPC generiert. Nur weil es ein großes Projekt ist, muss das ja kein Hauptspiel sein.

  • Man hätte das Sinnoh Remeke ankündigen können und sich trotzdem Zeit lassen können und es nicht auf ach und Krach rausbringen müssen. Aber dann nicht ein großes Projekt ankündigen. Von dem sie wissen, das ein Großteil enttäuscht sein wird.

    Bspw indem man es für 2024 ankündigt.

    Ja, das passt nicht in den Geschäftsplan von der Pokémon-Company, aber ich habs ja schon einmal gesagt:
    Die Fans sind mit ziemlicher Sicherheit bereit, länger auf ein (gutes) Spiel zu warten.

  • Find's echt witzig, wie sich viele in der weltweiten Community bei jedem neuen Video gegenseitig hochhypen und am Ende enttäuscht sind, weil etwas ganz anderes angekündigt wird. Langsam sollte man sich doch daran gewöhnt haben.

    Wenn The Pokémon-Company sich hinstellt und sagt "wir haben große Neuigkeiten für euch, die zu groß ist, als das wir sie heute [17.06.] präsentieren könnnen, deswegen verlegen wir es auf nächste Woche" und dazu noch im Hintergrund überall Johto-Plüschis versteckt, finde ich es etwas einseitig, die "Schuld" der Enttäuschung alleine auf die Fans zu schieben.

    Nur war hier nie die Rede, dass es sich um das große Projekt um ein Mainline Game handelt. Warum auch wenn fast jedes Jahr ein neues Hauptspiel erscheint und man Remakes kaum als "großes Projekt" betiteln kann und man bei einem großem Projekt eher auf was ungewöhnliches wie eben jetzt Unite erwarten sollte.


    Man sollte nicht seine subjektiven Wünsche hineininterpretieren sondern das ganze objektiv sehen. Und da sprechen die Fakten nicht gerade für ein Hauptgame. Sowas wie "Only Johto Pokemon" hinter Ishihara's Schrank hat schon fast was von einer Verschwörungstheorie. Ja man kann das als Hint sehe, aber man sollte sich auch mit dem Gedanken anfreunden, dass es keine Bedeutung hat, was in der Vergangenheit auch bei angeblichen "Andeutungen" aufgetreten ist.

  • Fassen wir mal die Direct zusammen:


    Positiv:


    - Erst einmal keine gerushten Spiele

    - Es verändert sich erst einmal gar nichts


    Negativ:


    - Völlig an der Community vorbeientwickelt. Warum nicht mal vernünftige Spin Offs wie Pokemon Stadium oder wirklich mal ein game nach Fanwünschen? Man hat das Gefühl Game Freak liest nichts von Fans. Dazu ist die Frage wie wie viel Zeit Game Freak da noch mit reingesteckt hat

    - Spiel selbst spricht überhaupt nicht an

    - Marketingtechnisch mal wieder eine Vollkatastrophe. Das Spiel hätte man auch letzte Woche mit ankündigen können oder man hätte einfach eine Direct irgendwann in ein paar Wochen gemacht. Es steht ja nicht einmal ein Releasetermin fest.

    - Letzte Woche sah man überall Johto Hints und selbst heute gabs ein Icognito Shirt. Man könnte denken Game Freak wollte nur trollen für die Aufmerksamkeit.

    - Community wieder verärgert es wird nicht besser.


    Ich verstehe echt nicht wie eine solche Firma wie GF so beratungsresistent sein kann. Die schaffen es echt noch selbst das unsterbliche Pokemon irgendwie umzubringen. Einfach nur noch schlecht.

  • Aber dann nicht ein großes Projekt ankündigen. Von dem sie wissen, das ein Großteil enttäuscht sein wird.

    Woher sollen die Entwickler denn wissen, ob die Fans enttäuscht sein werden. Darf TPC denn nichts mehr Neues zeigen, nur weil Fans süchtig nach Hauptspielen sind und alles andere vom Pokémon Franchise ausblenden. Pokémon ist halt nicht nur Hauptspiel, Hauptspiel, Hauptspiel,....

    Früher kamen sogar sehr viel mehr Spin-Offs heraus als heute und auch da waren einige nicht so beliebt oder bekannt. Wir können froh sein, dass TPC nicht nur auf das leichte Geld bedacht ist, sondern auch mal mutige, neue Projekte entwirft, auch wenn diese nicht jedermann Sache sind.

  • Nur war hier nie die Rede, dass es sich um das große Projekt um ein Mainline Game handelt. Warum auch wenn fast jedes Jahr ein neues Hauptspiel erscheint und man Remakes kaum als "großes Projekt" betiteln kann und man bei einem großem Projekt eher auf was ungewöhnliches wie eben jetzt Unite erwarten sollte.


    Man sollte nicht seine subjektiven Wünsche hineininterpretieren sondern das ganze objektiv sehen. Und da sprechen die Fakten nicht gerade für ein Hauptgame. Sowas wie "Only Johto Pokemon" hinter Ishihara's Schrank hat schon fast was von einer Verschwörungstheorie. Ja man kann das als Hint sehe, aber man sollte sich auch mit dem Gedanken anfreunden, dass es keine Bedeutung hat, was in der Vergangenheit auch bei angeblichen "Andeutungen" aufgetreten ist.

    Ich sage nicht, dass am "overhype" die Fanbase unschuldig ist.

    Aber zu sagen, sie sei allein "Schuld", ist mMn ebenso falsch, da TPC diesen Hype mit erzeugt hat, vielleicht sogar mit Kalkül

  • Ganz ehrlich. Die Leute die wirklich Sinnoh Remakes oder Lets Go Johto erwartet haben, sind selber schuld, dass sie jetzt enttäuscht worden sind.


    Es gab keine klare Anzeichen und die Gerüchte mit Tencent hat es noch klarer gemacht, dass es ein Mobile Game wird. Im Grunde kann man so eine Art Spiel auch als großes Projekt in Kooperation mit Tencent/TiMi betiteln. Nächstes Mal nicht von möchtegern Poketubern hochhypen lassen.

    Zu Pokemon Snap gabs auch keine Hinweise und plötzlich war es da. Genauso wie Pokemon Mystery Dungeon, das war auch einfach so plötzlich da. Genauso wie jedes andere Pokemonspiel :ugly:


    Hauptsache Nintendo Australien hat dafür geworben :smalleyes:

  • Man hätte das Sinnoh Remeke ankündigen können und sich trotzdem Zeit lassen können und es nicht auf ach und Krach rausbringen müssen. Aber dann nicht ein großes Projekt ankündigen. Von dem sie wissen, das ein Großteil enttäuscht sein wird.

    Ich bin nicht sicher, ob nicht hauptsächlich nur wir in unserer Bubble enttäuscht sind.. In Asien ist der Markt für Mobile Games größer, als der von PCs und allen Konsolen zusammen. Die suchten das Zeug da wie blöd.. Für uns natürlich komplett unspannend.

  • ???? und gamefreak hat was jetzt genau mit dieser präsentation zutun ????

  • Ich bin nicht sicher, ob nicht hauptsächlich nur wir in unserer Bubble enttäuscht sind.. In Asien ist der Markt für Mobile Games größer, als der von PCs und allen Konsolen zusammen. Die suchten das Zeug da wie blöd.. Für uns natürlich komplett unspannend.

    Das stimmt zwar, aber mit einem Moba so spät in den Bereich Moba einzusteigen, ist, um es simpel auszudrücken, ristkant.

    Was vor allem daran liegt, dass besagter Bereich von LoL dominiert wird.

    Und wenn das Spiel dann vor allem noch genauso aussieht wie LoL wird es kaum Fuß fassen können.

    Das sieht man ja an den ganzen Versuchen, nach Fortnite oder PUBG mit einem Battle-Royal-Spiel erfolgreich zu werden