Vote der Woche #487 (29.11.2020 - 06.12.2020) - Besorgt ihr euch dieses Jahr einen Adventskalender?

  • Besorgt ihr euch dieses Jahr einen Avdentskalender? 53

    1. Ja, ich habe schon einen (26) 49%
    2. Ja, aber ich muss ihn erst noch besorgen (4) 8%
    3. Ich hoffe, dass mir einer geschenkt wird (9) 17%
    4. Nein (14) 26%

    Diese Woche wollen wir von euch wissen, ob ihr euch für diesjährigen Dezember einen Adventskalender zugelegt habt. Ega ob mit Spielzeug, Schokolade, oder sonstigem gefüllt, lasst es uns wissen!


    Nehmt an der Umfrage Teil und tauscht euch mit anderen User*innen aus!

  • Also ich hab Adventskalender geschenkt bekommen. Einmal von meiner Mutter (was schon so eine Art Tradition ist, dafür bekommt meine Mutter von mir und meiner Schwester auch einen Adventskalender) und von der Organisation, bei der ich Plasma spende ^^

  • Schon vor paar Wochen hat meine Mutter einen Adventskalender mitgebracht. Es ist ein Toblerone-Adventskalender wie letztes Jahr. ^^

    Ich bin am Überlegen, ob ich mir wie die letzten Jahre auch immer einen Adventskalender aus dem Sale kaufen gehe. Denn nach 1 Woche Dezember sind die immer arg reduziert. ^^ Aber aufgrund von Corona bin ich da ungehalten, weil man eben nur bei nötigen Besorgungen imo herumgehen sollte. (Wobei Adventskalender...haha) Jedenfalls fehlt mir imo noch ein Kalender, da ich eig immer so 2 hab, vor allem fehlt mir aber Nougat...aaaaaaaah ich brauch nen Nougatkalender. O.O

  • Ich hatte die letzten 2 Jahren keinen und vermisse es auch nicht, daher werde ich mir auch dieses Jahr keinen kaufen.


    Allerdings habe ich dieses Jahr mit meiner Schwester einen Adventskalender für meine Nichte gebastelt, mit Süßem, kleinen postiven Nachrichten/Gutscheinen und einer besonderen Überraschung am 24. ^-^

  • Nach einigen Jahren hab ich mir mal wieder einen Adventskalender geholt. Aber nur weil Pokemon Figuren drin sind.

    Davor war letzter Adventskalender von Yugioh gewesen, als 5D´s noch einigermaßen aktuell war, weil ich die Drachen haben wollte.

    Da liegen schon Jahre zwischen den beiden Kalendern. Umso mehr freue ich mich, ausnahmsweise mal den Kalender Tag für Tag zu öffnen und wie davor alles auf einmal. Einmal wieder jung fühlen wie früher....

  • Wie seit Jahren eigentlich nur die, die es online gibt.

    Bisaboard, Nintendo, usw.


    Ich bin nicht so für saisonale Feste zu haben. Okay eigentlich gar nicht für feste... Brrrrr... Viele Menschen auf einmal...

    (Das ist 2020 nicht gerade besser geworden^^)


    Aber als ich in einem Bisapaket (Darin waren eine Mimigmatasse, die jetzt in meinem Regal steht, und ein Ditto, dass jetzt auf dem Schreibtisch steht und meinen Ring trägt, wenn ich zu Hause bin) eine Weihnachtskarte mit Weihnachtswünschen gefunden hatte, habe ich mich trotzdem sehr gefreut ;)

  • Meine Mutter und ich holen uns jedes Jahr 24 Rubbellose und benutzen den dazugehörigen Rubbelloskalender aus dem damaligen 1. Kauf wieder. Ansonsten auch etwas Knabberkram, das muss schon sein.

  • Ich bezweifele eher, dass ich für mich selbst einen Adventskalender kaufen würde, aber zwischen meiner Mutter, meiner Schwester und mir ist das Schenken eines solchen eine Tradition, die sich über die Kindertage hinaus erhalten hat und für dieses Jahr sind wir bereits versorgt. Es ist doch immer wieder schön, an die Wand zu schauen und einmal mehr zu sehen, dass einem geliebte Menschen eine kleine Freude bereiten wollen, selbst wenn man (wie ich) etwas länger braucht, um alle Türchen zu öffnen. :)

  • Ich bin kein Fan von Adventskalendern, und kaufe mir aus diesem Grund seit Jahren keinen mehr. Das hauptsächlich aus dem Grund, dass ich a) kein Freund von Schokolade bin - und auch die anderen Alternativen nicht wirklich feiere -, und b) das System dahinter nicht verstehen möchte. Aber meine Eltern kaufen und schenken mir dennoch immer einen, der dann aber meist bis Weihnachten zubleibt, und dessen Inhalt dann zu Weihnachten an alle Gästen verteilt wird. Denn - wie oben beschrieben - ich bin wirklich kein Freund von Schokolade, und bevor Lebensmittel im Müll verschwinden, mache ich den anderen eine kleine Freude.

  • Da fehlt die Abstimmungsoption, dass man schon einen Kalender hatte und ihn schon aufgegessen hat (den Inhalt)... Wäre für mich aber ohnehin nicht zutreffend.


    Ich habe bereits seit einigen Wochen einen Adventskalender: Dieser ist ein ganz klassischer, sowas ist viel besser als der ganze teure Mist. Für unter 1 Euro mit kleinen Schoko-Täfelchen; das genügt mir völlig.


    Ferner gucke ich auf diversen Webseiten wie Chip, Computerbild, PC-Welt und Heise vorbei, wo man wohl wieder täglich ein besonderes Programm downloaden kann.


    Noch zwei Anmerkungen: Adventskalender online mit einem Gewinnspiel sind für mich keine echten Kalender, weil das keine Geschenke sind. Eher bekommt man Spam zugeschickt oder hat eine recht bescheidene Chance, etwas zu gewinnen. Der Rubbellos-Adventskalender ist mir auch dieses Jahr wieder negativ aufgefallen: Ohne Kalenderverpackung kosten Lose einzeln jeweils 1 Euro. Wie viel kostet der Kalender? Natürlich mehr als 24 Euro - man zahlt also die Verpackung für zirka 2 Euro mit. Lächerlich, eher wäre ein Rabatt angesagt und fair: Wenn man schon für so viel Geld Glückslose kauft, sollte einem wenigstens finanziell entgegengegangen werden.

  • Ich bekomme jedes Jahr einen Tee-Adventkalender von einer Freundin geschenkt. ^^

    Ansonsten hab ich meistens einen Selbstgemachten mit 24 Säckchen, wo ich Täfelchen Trink- und kleine, normale Schokolade verteile.


    Zitat

    Ich habe bereits seit einigen Wochen einen Adventskalender: Dieser ist ein ganz klassischer, sowas ist viel besser als der ganze teure Mist. Für unter 1 Euro mit kleinen Schoko-Täfelchen; das genügt mir völlig

    Für unter einen Euro? So viel kostet gerade mal ein Häppchen Schoki? ^^" Wo kriegt man bitte sowas und ist die Schoki darin wirklich gut?

  • Ich habe einen Advebtskalender von meinen Eltern geschenkt bekommen, es ist schon eine Art Tradition sozusagen. Dieses Jahr ist es einer von Kinderschokolade.

    Für meine Meerschweinchen habe ich einen Adventskalender für Nager gekauft, seitdem es sowas gibt, ist es für mich ebenso eine Tradition solch einen jedes Jahr zu kaufen. ^^

    Die Kleinen sind dann immer schon wie die Geier, wenn die Tüte aus dem Adventskalender raschelt. Das hört sich dann so an wie kurz vor dem Verhungern xD

  • Kaufe mir jedes Jahr einen Schokokalender. Ich nasche eigentlich relativ selten, mag aber eine süsse Belohnung hin und wieder doch. Finde es toll, anhand der Türchen zu sehen, wie lange es noch geht, bis man wieder Teile der Familien trifft, wenn auch ich noch unentschlossen bin, ob ich meine Grosseltern dieses Jahr besuchen werde (Corona halt).


    Ausversehen wurden es dieses Jahr zwei Kalender

    Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig Koalelu (schillernd)
    - Lord Robert Baden-Powell of Gilwell Forschersack
    Partneravatar avec Evoluna Vulnona (schillernd)
                                                                                   
  • Ja. Schon Mitte November hatte ich einen.

    Es ist jedes Jahr aufs neue wieder schön, Tag für Tag sein Stück Schokolade zu bekommen. Es gehört für mich zu Weihnachten, wie die Weihnachtsdekoration selbst, die er selbst dann noch darstellt, wenn er geplündert ist.

    Natürlich hatte ich schon verschiedene, darunter auch einen für Spielzeug, wobei ich dann doch irgendwie traurig war, keine Schokolade zu bekommen, sowie einen mit Jellybeans. Der war dann auch ein würdiger Ersatz.


    Verstehen kann ich es ja, dass manche ihre Türchen im voraus öffnen, aber für mich war das eigentlch nie ein Thema. Selbst als Steppke hatte ich immer die Regel des einmal am Tag öffnen beachtet.

    Ausversehen wurden es dieses Jahr zwei Kalender

    Ditto, bis auf das Ausversehen.

  • Ich bekomme seit Jahren schon immer einen Schokoladen-Adventskalender vom Discounter. Gehört für mich jedes Jahr dazu, außerdem liebe ich Schokolade.

    Nur vor zwei drei Jahren bekam ich einen weiteren von Kinderschokolade, da mein Vater beim Einkaufen den Kalender vom Discounter nicht fand.

    Letztes Jahr habe ich mir noch zusätzlich einen von Milka gekauft, wollte ich dieses Jahr auch wieder machen, aber war leider zu spät. Deswegen bleibt es dieses Jahr wieder nur bei einem vom Discounter.

  • Ich kaufe mir selbst eigentlich keinen mehr. Dieses Jahr habe ich einen von meiner Schwester bekommen. So ein Adventskalender mit Schokolade ist schon was gutes. Und dieses Jahr habe ich auf der Arbeit von einem Lieferanten auch einen bekommen. Den teile ich mit einem Kollegen. Ich öffne die geraden Türchen und er die anderen. :)

    Selber kaufen tue ich mir aber keinen mehr.

  • Klar, sonst zieht sich doch die Zeit bis Weihnachten unendlich hin und das würde ich nicht aushalten.

    Einen billigen Schokokalender vom Penny mit einer absichtlich billigen Computergrafik. Der ist mir dort gleich aufgefallen und den hab ich dann auch schon recht früh geholt. Später dann noch den Kaufland-Kalender von Lindt. Kostet zwar erstmal 10€, aber da zwei Einkaufsgutscheine mit einem Wert von insgesamt mindestens 5€ drin sind, kommt man so recht günstig an einen guten Kalender. Und theoretisch besteht die Chance, dass man noch einen wertvolleren Enkaufsgutschein drin hat. Am 6. gabs wie erwartet den normalen - mal sehen, was der 24. bringt. :smalleyes: