Reaktionen: Feedback und Anregungen (Ende der Feedbackphase am 18. April)

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Hallo liebe Mit-Bisafans!


    Seit dem letzten Update, also gut 2 Monate habt ihr nun schon die Möglichkeit, eure Reaktionen genauer aufzuspalten und nicht (wie früher) nur "Danke" zu sagen. Aktuell gibt es folgende vier Reaktionen: Danke, Gefällt mir, Sehe ich auch so und Sehe ich anders. Diese sind mit vier verschiedenen Smileys ausgestattet.

    Da ihr ja nun schon ein bisschen Zeit hattet, euch an die neuen Reaktionen zu gewöhnen und auszutesten, wo sie passen oder auch nicht passen, folgt hiermit nun eine Meinungsumfrage zu dem Thema, in dem ihr ganz allgemein eure Meinung zu den Reaktionen kund tun oder spezifisch auf die Fragen eingehen könnt.

    Wichtig ist hierbei, zu beachten: Die Darstellung ist nicht final! Das bedeutet, eure Meinung ist wichtig, um die Reaktionen zu verbessern und einen bestmöglichen Umgang damit zu ermöglichen.

    Deshalb möchten wir von euch wissen:

    • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?
    • Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?
    • Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?
    • Was sind eure Gedanken zur Reaktion "Fröhliche Weihnachten!" (Weihnachts-Bisa)?

    Zusätzlich möchten wir auch darauf hinweisen, dass ebenfalls Alternativen zu den Bildchen der Reaktionen gesucht werden. Es wäre zum Beispiel möglich, Pokémon-Icons (Bisasam) zu nutzen. Oder man verwendet Bisa-Emojis oder Shuffle-Bilder ().


    Alles, was euch zu den Reaktionen einfällt, ist in diesem Thema gerne gesehen!

  • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?


    Ich finde sie eher verwirrend als hilfreich. Wir haben drei Reaktionen, mit denen wir "Gefällt mir" auf drei Verschiedene Art und Weise ausdrücken können. "Danke", "Ich liebe es" (Übertreibung) und "Danke dass du das, was ich mir denke, gesagt hast".

    Und ich versteh nicht, wozu man dies getan hat. Davor war es sehr einfach, Zustimmung auszudrücken durch einen simplen Klick. Jetzt ist dies nicht nur etwas mehr "versteckt", man "muss" sich nun auch Gedanken darüber machen, womit man reagieren und was man damit sagen will. Ein einfaches "Danke"? Ein "Herz", weil es einem besonders gut gefallen hat? Ein eher distanziertes "Danke dass du das gesagt hast"?

    Ich meine mich erinnern zu können, dass von der Administration als Begründung für bspw das Herz war/ist, dass einige User*innen sich dies gewünscht haben, um bspw mehr Begeisterungen in den Galerien bei Bildern von anderen User*innen auszudrücken. Wobei ich mich frage, ob man dies nicht auch durch bspw die Smileys wie :heart: hätte tun können in den Kommentaren. So würde auch mehr Interaktion entstehen



    Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?


    Ich würde mir wünschen, dass wir zum alten Bedankungssystem zurückkehren. Gründe dafür sind bereits oben angeführt und folgen nun ebenfalls:



    Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?


    Die "Sehe ich anders"-Reaktion. Ich habe es immer nur am Rande mitbekommen, aber die Administration hat sich Jahrelang dagegen gewehrt, auf den "Gefällt mir"-Daumen-"Hoch" einen "Gefällt mir nicht"-Daumen-"Runter" einzuführen, da dies "gemeinsam bei der Einführung des Like-Buttons mit der Community beschlossen [wurde]. Gründe waren vor allem der fehlende Mehrwert und das Missbrauchspotential." Und dennoch wurde eine solche Reaktion eingeführt, welche laut der Administration/Moderation etwas komplett anderes aussagen soll, aber genau diese Funktion eines "Daumen runter" erfüllt.



    Was sind eure Gedanken zur Reaktion "Fröhliche Weihnachten!" (Weihnachts-Bisa)?


    Schade, dass es von einigen "Nutzern" missbraucht wurde. Zugegebenermaßen hätten diese Nutzer auch das alte Bedankungssystem an diesen Stellen missbräuchlich genutzt, dennoch zeigt dies für mich umso mehr, dass das Reaktionssystem von Anfang an keine gute Idee war und es besser gewesen wäre, beim bereits etablierten, grünen Daumen zu bleiben.

  • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?


    Mich irritieren die drei sehr ähnlichen Reaktionen doch sehr. Bedanke ich mich nun, gefällt es mir oder sehe ich das auch so? Was ist der Unterschied dazwischen? Und zeitgleich gibt es immer noch keine gescheite Reaktion, wenn man einen negativen Beitrag sieht und sein Mitgefühl ausdrücken möchte (das gefällt mir nicht, ich stimme dem nicht zu und danken mag ich auch nicht - aber "Stimme nicht zu" passt an der Stelle noch viel weniger... und was mache ich in den Kennt-Ihr-das-Themen... passt keines der drei richtig aber die Themen LEBEN von den Reaktionen xD).


    Am schlimmsten finde ich aktuell aber den "Stimme nicht zu"-Smiley. Selbst habe ich ihn noch nicht verwendet, weil ich lieber entweder direkt los schreibe, was mir nicht gefällt oder den Beitrag ignoriere. Warum sollte ich dann auf den Beitrag auch noch zusätzlich reagieren? Und als "Empfängerin" hasse ich es, diesen Beitrag zu kassieren und dann keinen Beitrag dazu bekommen - das bietet dann keine Diskussionsgrundlage oder Klärungsmöglichkeiten (zum Glück habe ich das so bisher nur ein einziges Mal kassiert - und meine Meinung zu der betreffenden Userin ist in Folge dessen dann auch stark gesunken).


    Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?


    Ich will eine Mitgefühl-Reaktion für das WuT ;-;

    Wenn ihr andere Bilder für die Reaktionen nutzt als bisher: bitte bitte bitte bitte keine gelbe Ratte. Danke.


    Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?


    Das leidige Thema mit dem Negativ-Smiley. Nicht nur das bereits mehrfach angesprochene missbräuchliche Verhalten, sondern auch, weil Leute zuweilen so reagieren und sich den Beitrag ersparen, obwohl ja gerade die Gegenmeinung die Diskussionen interessant machen.


    Was sind eure Gedanken zur Reaktion "Fröhliche Weihnachten!" (Weihnachts-Bisa)?


    Ich hab es bis heute nicht verstanden. Wie hätte die Reaktion denn genutzt werden sollen? So weit ich das gesehen habe, haben die Leute das einfach unter diversen Beiträgen gepackt - und das hab ich dann so verstanden, dass diesen Leuten frohe Weihnachten gewünscht wurde. Hätte das nur in bestimmten Bereichen passieren sollen? Oder wenn die Leute schöne Weihnachten wünschen? Oder hab ich eine Aktion verpasst, weil ich Teile des Forums deaktiviert habe? xD"


    EDIT:

    Ich wurde inzwischen darüber aufgeklärt, was denn nun so falsch verwendet worden ist bei der Weihnachtsreaktion.

    Und auch wenn ich verstehe, dass die Aktion deswegen frühzeitig beendet wurde, würde ich an der Stelle für eine zweite Chance plädieren - und User, die diese eigentlich schönen Reaktionen dann doch so... sarkastisch... benutzen abstrafen (und wenn es erst mal nur eine Ermahnung ist)

  • Eigentlich das, was Arrior sagt. Hinzufügen möchte ich:

    Es fehlen so oder so Reaktionen. Bei einigen Beiträgen würde ich auch gerne ausdrücken, wie lustig ich den Beitrag finde (wenn er auch tatsächlich sarkastisch gemeint ist), aber diese Reaktion gibt es nicht, wegen Missbrauchspotential, was verständlich ist. Eine "angry"-Reaktion wäre manchmal auch ganz angebracht, aber verständlicherweise will man sowas auch nicht einführen. Lieber dann doch das Ganze auf die Danksagung begrenzen, statt nur die paar Reaktionen mehr ^^" Wäre aber anderen spezielleren Reaktionen/Alternativen nicht abgeneigt (Pokemon Emojis, oder sowas in der Art). Vielleicht auch sowas wie ein Pinsel im Fanart-Bereich (oder Bisa mit Pinsel?), einfach als alternative Form zur normalen Danksagung. So etwas ganz Neutrales wäre glaub ich ganz harmlos. Wäre glaub ich auch ganz lustig, falls möglich.

    Edit: Farbeagle für den Fanart-Bereich?

    Ich meine mich erinnern zu können, dass von der Administration als Begründung für bspw das Herz war/ist, dass einige User*innen sich dies gewünscht haben, um bspw mehr Begeisterungen in den Galerien bei Bildern von anderen User*innen auszudrücken. Wobei ich mich frage, ob man dies nicht auch durch bspw die Smileys wie :heart: hätte tun können in den Kommentaren. So würde auch mehr Interaktion entstehen

    Mein Problem ist auch, dass ich mich bei einigen Bildern "nur" bedanken möchte, wenn ich es zum Beispiel sehr toll finde, dass eine Person etwas einreicht, mir das Bild aber nicht so sehr gefällt bzw. mich nicht vom Hocker haut, aber gleichzeitig möchte ich dem Ersteller des Bildes nicht verletzen, wenn ich der Einzige bin, der bloß mit einer Danksagung reagiert und deswegen fühle ich mich oft dazu gezwungen, mich (in den meisten Fällen) dem Rest aller anderen reagierenden Usern anzuschließen und mit " :bigheart: " zu reagieren.

    Weil so 'ne :thumbup:-Reaktion auf einem Bild sagt ja im Ende aus "danke, dass du das hochgeladen hast, aber mir gefällt das Bild nicht, denn sonst hätte ich mit :bigheart: reagiert"... bei einer alleinigen Danksagung würde ich mir solche Gedanken nicht machen müssen. Wie Arrior bereits schrieb, kann man sonst durch die Kommentier-Funktion ausdrücken, wie begeistert man von einem Werk ist.


    Sonst bin ich kein großer Fan der :upsidedown: -Reaktion und benutze sie verhältnismäßig eher seltener. Das schreckt einen ab, Beiträge in anderen Bereichen wie der AD zu schreiben und es gab bereits mehrere Vorfälle, wo durch das Emoji lediglich eine Abneigung gegen bestimmte User ausgedrückt wurde.

  • Klasse, dass es jetzt endlich mal ein Feedback-Topic bezüglich der Reaktionen gibt.

    Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?

    An sich ist es ganz nett, aber ich glaube nicht, dass drei Positive Reaktionen wirklich notwendig sind. Ein "Danke" und für den Fanwork-Bereich vielleicht noch ein "Herz/Gefällt mir" hätten auch völlig ausgereicht. Beim damaligen System hat man ja "Danke" auch so genutzt, wenn man dem Inhalt des Posts zustimmt.

    Statt einer weiteren positiven Reaktion wäre, gerade für Situationen im WuTT, wie YnevaWolf schon erwähnte, eine "Mitgefühl"-Reaktion sinnvoller.


    Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?

    Wie bereits gerade erwähnt wäre eine "Mitgefühl"-Reaktion wünschenswert. Des Weiteren würde ich mir wünschen, dass man die "Sehe ich anders"-Reaktion abschafft, dazu aber im nächsten Punkt nochmal mehr.


    Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?

    Wie meine VorposterInnen vor mir es bereits schon erwähnt haben, besteht ein ganz großes Problem bei der "Sehe ich anders"-Reaktion. Sie wird sehr häufig missbraucht, sei es, dass sie aufgrund Abneigung gegen bestimmter UserInnen verwendet wird, oder wie es in letzter Zeit auch immer wieder häufiger vorkam, aus Rache, weil man selber so eine Reaktion erhielt, oder man aus anderen Gründen rächen will.

    Wie akashi in seinem Post schon erwähnte, wirkt diese Reaktion auch abschreckend, gerade in Bereichen zu posten wo viel diskutiert wird.

    Die "Sehe ich anders"-Reaktion, wirkt sich letztlich irgendwo auch einfach toxisch aus, daher wäre es schön wenn man die nochmal überdenken könnte.


    Was sind eure Gedanken zur Reaktion "Fröhliche Weihnachten!" (Weihnachts-Bisa)?

    Also ich selbst habe den Missbrauch dieser Reaktion nicht großartig mitbekommen, mir fiel aber schon auf, dass häufig mit dieser Reaktion gespamt wurde. Dennoch habe ich absolutes Verständnis dafür, dass diese Reaktion abgeschafft wurde, und glaube das war auch die beste Lösung.

  • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?

    Nicht besonders viel. Auf den Punkt gebracht haben wir jetzt die Möglichkeit dreimal ja und einmal nein zu sagen. Wirklich sinnvolle Alternativen fehlen gänzlich. Ich war schon damals (ich hoffe, soviel darf ich über den internen Findungsprozess sagen) der Meinung, dass die Alternativen, die der Hersteller unserer Forensoftware für sein eigenes Forum verwendet, wesentlich stimmiger sind (kann sich ja bei Bedarf gerne jeder selbst dort ansehen). Nicht perfekt, aber zumindest kann man dort Trauer/Mitgefühl ausdrücken oder hat den lachenden Smiley, wenn ein Post lustig ist.

    Dass ich ein "Gefällt mir nicht" (auch wenn hier versucht wurde einen netteren Begriff zu finden) grundsätzlich ablehne, sagte ich bereits an anderer Stelle. Wobei ich hier nicht jedem die Empörung darüber tatsächlich abnehme, aber egal. Und bevor der Einwand komm: Ja, ich selbst habe eine handvoll Posts aus Gründen auch schon mit dieser Reaktion bedacht. Gebt mir das passende Werkzeug und ich werde es benutzen, denn selbst ich bin nicht perfekt. ;)


    Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?

    Weg mit "sehe ich anders" und her mit spezielleren Reaktionen.

    Als damals die Bedanken-Funktion eingeführt wurde, konnte man beim Verfassen des Posts selbst bestimmen, ob andere User sich dafür bedanken können. Fand ich recht sinnvoll. Keine Ahnung, ob das die Software heute noch zulässt, aber falls ja, dann sollte man das bitte wieder aktivieren.


    Was sind eure Gedanken zur Reaktion "Fröhliche Weihnachten!" (Weihnachts-Bisa)?

    Gegenfrage: Was waren denn eure Gedanken, als ihr diese Möglichkeit für die User bereitgestellt habt, ohne auf die Konsequenzen hinzuweisen, die ein "Missbrauch" nach sich ziehen kann? Und warum wurde nie transparent gemacht, warum genau diese Funktion plötzlich wieder verschwunden war?

    Für mich war das eine mehr oder weniger allgemeine Reaktion, die man in der Weihnachtszeit ziemlich überall verwenden konnte. Nicht mit wirklich viel Sinn, eher für den Spaß. Für viele andere war es das offenbar auch. Muss man halt zukünftig vorher überlegen, was man erreichen will und wie genau man es den Usern näher bringt,

  • Weg mit "sehe ich anders"

    Nein, ich bin der meinung, genauso wie ich jemandem zustimmen kann und darf, genauso darf ich jemandem nicht zustimmen. das mag zwar nicht überall passend sein, aber

    a) gibt es meinungsfreiheit nicht umsonst, jeder darf seine unqualifizierte meinung in die welt raushauen wie er möchte, aber genauso muss er damit rechnen, dass jemand ihm widerspricht.

    b) finde ich das argument "die leute nutzen es aus um unliebsame personen systematisch abzufucken" ist absoluter nonsense. wenn das der fall ist, finden leute das auch ohne diese möglichkeit, wege, dies zu tun. da hilft ein abschaffen von sowas absolut gar nichts.


    Im übrigen sollte man sich vllt überlegen warum gegen gewisse personen eine abneigung herrscht.

  • a) gibt es meinungsfreiheit nicht umsonst, jeder darf seine unqualifizierte meinung in die welt raushauen wie er möchte, aber genauso muss er damit rechnen, dass jemand ihm widerspricht.

    Das geht auch ohne die :upsidedown: -Reaktion, wenn man einfach einen Beitrag verfasst, oder sich bei anderen Leuten einfach dafür bedankt. Demnach ist diese zusätzliche Reaktion ziemlich überflüssig.

    b) finde ich das argument "die leute nutzen es aus um unliebsame personen systematisch abzufucken" ist absoluter nonsense. wenn das der fall ist, finden leute das auch ohne diese möglichkeit, wege, dies zu tun. da hilft ein abschaffen von sowas absolut gar nichts.

    Das stimmt, man kann einen Beitrag auch einfach mass-liken, oder einfach ganz alte Beiträge liken, um zu trollen, was mir tatsächlich mal passiert ist, aber dennoch haben bereits viele die Erfahrung gemacht, dass z.B. in den AD User diese Reaktion auch verwenden, wenn ein bestimmter User seine Meinung kundtut und auch ohne den Beitrag zu lesen, noch in irgendeiner anderen Form darauf zu reagieren und das ist nun mal auch nicht Sinn der Sache.


    Warum willst du die Reaktion haben? Benutzt du sie oft?

  • Warum willst du die Reaktion haben? Benutzt du sie oft?

    ich benutze sie dann, wenn ich einen beitrag lese, der klar eigene meinung ist, dem ich widerspreche, aber keine lust habe, darüber zu diskutieren, oder zu faul bin, einen beitrag zu verfassen.

    • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?

    Sinnbefreit. Ich habe jedes Mal keinen Plan was ich auswählen soll. Ich sehe 4 Reaktionen: "Find ich gut, Find ich gut, Find ich gut oder Nö".

    Das einzige was ich mich dann frage ist, wie hetero/homosexuell soll meine Reaktion rüberkommen? Gib ich diesem Typen nun einen Daumen hoch oder ein Herzchen? Eine Umarmung oder würde ich doch gleich besser einen Kuss geben wollen, wenn es diese Reaktion denn auch geben würde?

    Das einzige was Sinn macht ist die Gefällt-mir-nicht-Option. Aber die benutze ich nie, da ich dann doch lieber ausführlich schreibe wie unglaublich blöd und dumm ich betreffenden Beitrag finde.


    • Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?

    Ja, zurück zum alten Modell. Und selbstverständlich hab' ich Wünsche! Diese kleine uncoole Auswahl an Smileys! Es gibt so viele Reaktionen, die man aus dem Smartphone kennt, die ich hier vermisse! Wo ist z.B. die tolle Frau, die ihre Schultern zuckt und aussagt "Keine Ahnung!" 🤷🏻‍♀️? Oder der Affe, der vor Scham seine Augen verdeckt 🙈🐒💩? Ich kann doch nicht immer mit dem Handy im Forum unterwegs sein (...) Mir ist schon bewusst, dass man hier nicht alle 2000 Smileys anbieten kann, die ich auf dem Handy habe. Aber mein Gott, ich kenne kein anderes Forum mit solch einer spärlichen Auswahl an Smileys!


    • Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?

    Nö, alles gut. Ah nein warte... ich kann auf dem Handy keine einzelne Sätze/Abschnitte markieren und dann zitieren, so wie das auf dem PC funktioniert. Es ist auf dem Handy sehr mühsam, sobald man mehrere verschiedene Zitate einfügen möchte. Ich sag nicht, dass es nicht möglich ist, aber es ist super umständlich!



    Totaler Müll! Ich wollte an Weihnachten möglichst vielen Menschen eine Freude mache und habe jedem Post, welcher gerade aktuell im Dashboard zu sehen war schöne Weihnachten gewünscht!

    Am Ende bekam ich eine Verwarnung, weil ich jemanden suizidgefährdeten im Wut- und Trauertopic schöne Weihnachten gewünscht habe! Ich habe erst dann den Beitrag durchgelesen, um zu verstehen was das Problem ist, meinen Fehler eingesehen und sofort die Reaktion wieder entfernt (der Poster hat's evtl. nicht mal gesehen, so schnell ging das). Selbstverständlich endete die Geschichte mit einer Bereichssperre für mich, weils der Moderation am Popo vorbei ging, dass ich meinen Fehler eingesehen und die Reaktion sofort entfernt habe, denn einen Tag später war man doch der Meinung: Er hat verstanden, dass er Scheisse gebaut hat und es kam auch kein zweites Mal vor? Das ist uns nicht genug! Wir müssen ihn jetzt unbedingt nachträglich dafür sperren!

    Er hat die Sperre dann auch damit begründet, weil ich einem suizidgefährdeten schöne Weihnachten gewünscht habe. Sehr schlau! Ja, tut mir Leid, dass ich 100 zufällig ausgewählte Personen schöne Weihnachten gewünscht habe ohne deren Beiträge zu lesen :wacko: mein Fehler! Ich hätte wissen müssen, dass das Wut- und Trauerthema sehr wahrscheinlich mit Suizidgedanken verknüpft ist...


    • Auf alle Fälle: Diese Weihnachts-Reaktion ist total bescheuert! Hätte mir das ganze sparen können, indem ich einfach niemanden diese Reaktion gewünscht hätte. Freude verbreiten am A...! Hat letzten Endes auch die anderen 99 nicht interessiert. Sollte ich wieder Mal jemandem schöne Weihnachten wünschen wollen, mach ich das auf seiner Pinnwand!
    • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?

    Mir ist vor allem die Unterscheidung zwischen "Danke" und "Gefällt mir" sehr wichtig und ich habe auf diese Erweiterung auch lange gewartet. Früher habe ich teilweise auf den Like verzichtet, weil er mir "zu gewichtig" war und ich mich lediglich für den Beitrag im Sinne eines "Zur Kenntnis genommen" bzw. "Danke, dass du dich geäußert hast" bedanken wollte. Für mich gibt es ganz oft Situationen, in denen mir weder der Inhalt des Beitrag wirklich gefällt noch ich damit übereinstimme, dennoch eben sagen möchte, dass ich dankbar bin, dass das Mitglied was geschrieben hat. Das kann sowas sein wie reine Erfahrungsberichte oder vielleicht eine ehrliche Antwort auf eine Frage von mir in einer kontroversen Diskussion.


    >>Deswegen ganz allgemein: Die Differenzierung von "Danke" und "Gefällt mir" ist mir bei den neuen Reaktionen sehr wichtig.


    Die Reaktion "Sehe ich auch so" finde ich persönlich ebenfalls eindeutig und habe kein Problem da zu unterscheiden. Aber, wenn man das bisherige Feedback einbezieht, die Reaktion kann ich persönlich noch unter die anderen beiden packen und würde das nicht schmerzlich vermissen. Die Gegenreaktion finde ich für mich auch sehr praktisch, sehe aber, dass es sowohl zu unfairer Nutzung führt als auch diffamierende Unterstellungen, sodass ich einfach denke, die Community ist zu groß für die Reaktion. Schade, denn ich habe mich gefreut, dass nicht diskussionsfreudige Mitglieder so sichtbarer wurden und man so einen besseren Überblick hatte und auch namentlich nachfragen konnte. Nicht immer ist ein Like ausreichend, um diese unsichtbaren Stimmen auszudrücken, weil ich ja nicht zwangsläufig zustimme, nur weil ich es anders sehe als die Gegenmeinung. Den Versuch war es definitiv wert, weil wir damit ein Häkchen hinter die Erfahrung packen können, aber leider funktioniert das hier nicht so.

    • Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?

    Wie die meisten und wie auch schon intern von vielen vermerkt, wäre eine Reaktion für Mitgefühl praktisch. Nicht nur in den AD; ich denke, auch in den Pokémonbereichen, wo man z.B. von doofen Shiny-Geschichten berichtet oder irgendwelchen dummen Fehlern/Problemen beim Spielen, kann das durchaus genutzt werden. Sonst habe ich soweit nichts vermisst.

    • Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?

    Ich nutze mal diese Stelle hier, aber ich werde in Zukunft die Personen, die mir bei meinen(!) Beiträgen auffallen, auch direkt darauf ansprechen: Über unberechtigte negative Reaktionen wurde sich ja schon beschwert; ich möchte mich an der Stelle über die positiven beschweren. Es ist mir bei einer sehr geringen, aber doch aktiven Anzahl an Personen (1-2, maximal 3) aufgefallen, dass die Likes unmöglich schnell fallen. Nach dem Absenden meiner Beiträge, lese ich die immer nochmal durch. Es kann einfach nicht sein, dass ich noch nicht mal einen Absatz von ca. 3-5 durch habe, bei meinem EIGENEN Text, dessen Inhalt ich natürlich schneller und besser als alle anderen verstehe, und dann schon den Like erhalte. Sowas ist nicht in Ordnung und in meinen Augen sogar respektlos mir (und natürlich anderen Betroffenen) gegenüber, weil man hier einfach instrumentalisiert wird. Ich verzichte lieber auf derartige Likes, weil ich Reaktionen durchaus als Feedback sehe und etwas darauf geben möchte, was ich in dem Fall nicht kann. Lasst es also ganz bleiben oder lest und reflektiert meine Beiträge, bevor ihr euren Namen darunter setzt.


    Das ist jetzt kein Feedback an die Moderation, weil man hier (egal ob eine Reaktion oder 10) eh nicht die einzelnen Mitglieder kontrollieren kann. Da hier aber auch ein Austausch stattfindet, nutze ich es als Kommunikationsplattform.

    Ich frage mich bis heute, wieso zwischen all den positiven Reaktionen, ausgerechnet diese dann total geschmacklos unter Beiträge gesetzt wurde, die Trauer, selbstverletztende Gedanken oder Frust ausdrückten. Eventuell, weil die Reaktion hervorsticht im Vergleich zu den Standard-Sachen und Meme-Charakter hatte. Also kP, ich fand Akas Idee süß, aber im Hinblick darauf, dass ihr etwas, das ihr Freude bereiten sollte, am Ende Frust bereitet hat, ist es die Sache nicht unbedingt wert. Versuchen kann man es sicher noch einmal, weil die Reaktionen jetzt auch nicht mehr so neu sind.


    Und weil das erwähnt wurde und ich glaube, die wenigsten tatsächlich schauen, was WoltLab hat:

    Gefällt mir - Danke - Ok

    Glaube, das waren mal mehr, aber anscheinend mittlerweile angepasst worden.

    • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?

    Muss sagen: Inzwischen nicht mehr viel. Anfangs war die Idee ganz gut, aber inzwischen bin ich wohl eher ein Gegner dieses Systems. denn aus Erfahrung kann ich sagen, dass das Reaktionssystem insgesamt mehr Probleme verursacht, als es Nutzen hat. Ich komme mit der Unterscheidung zwischen einem "Danke" und einem "Gefällt mir" klar, ich kann in etwa abschätzen, wann ich was davon verwende. Auch "Sehe ich auch so" nutze ich öfter mal, sehe aber hier wiederum weniger Unterschied zu einem "Danke". Für mich sagen beide ziemlich das gleiche aus, nur dass ein "Danke" sich nicht nur auf Forenposts bezieht, sondern auf weitere Bereiche ausgeweitet verwendet werden kann. Ein "Sehe das auch so" ist für mich also nichts anderes als ein "Danke", nur in etwas kleinerem Anwendungsbereich.

    Generell empfinde ich die Reaktionen "Sehe das auch so" und "Sehe das anders" als unnötig. Dass User irgendwo ein "Sehe das anders" als Reaktion nutzen, ohne weiter auf den Beitrag einzugehen, stört mich hingegen kaum. Ich finde es allerhöchstens bescheuert, weil ich mir denke "wieso nicht einfach nicht reagieren, wenn man eh nicht viel Interesse daran hat, die Reaktion zu erläutern". Stören tuts mich jedoch nicht. Aber ja, die Kritik, dass diese Reaktion mehr Probleme verursacht, kann ich trotzdem nachvollziehen.


    • Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?

    Ich wünsche mir die Abschaffung des Reaktionssystems und entsprechend eine Rückkehr zu den Bedankungen. Wenn man zumindest einen Teil der Reaktionen behalten möchte, dann gerne "Danke" und "Gefällt mir", aber tbh bin ich eher für eine komplette Abschaffung.


    • Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?

    Nun, wie gesagt, spreche ich aus Erfahrung, wenn ich sage, dass diese Reaktionen mehr Probleme als Nutzen bringen. Ich teile hier die Kritik hinter der "Sehe das anders"-Reaktionen.


    Finde es gut, dass die abgeschafft wurde und würde mir wünschen, wenn man auf solch spezielle Reaktionen verzichtet und erst gar nicht bereitstellt. Denn die Weihnachts-Reaktion hat nur Probleme gemacht und ich glaube, bei einer zukünftigen ähnlichen Special Reaktion wird das nicht anders sein. Also lieber komplett lassen.

    • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?

    Die Idee an sich finde ich nicht schlecht, das Herz sagt zwar für mich deutlich mehr aus als "Gefällt mir", während ich "Danke" und "Gefällt mir" ohne Emoji etwa als gleichwertig erachte. "Sehe ich auch so" nutze ich als Zustimmung oder wenn wer eigt genau das Geschrieben hat, was ich auch hätte schreiben wollen, ich unterscheide also die Reaktion schon ein bisschen von den anderen zwei. "Sehe ich anders", wäre meiner Meinung nicht einmal problematisch, jedoch gibt es einige Mitglieder im Bisaboard, die diese Reaktion eher dazu nutzen um zu zeigen, dass sie eine Person nicht mögen (vielleicht, weil sie einen anderen Standpunkt als den eigenen vertreten?), anstelle konzentriert auf dessen Aussagen einzugehen. Man kann diese zwei "Sehe das ..."-Reaktionen gerne bei Diskussionen verwenden, jedoch soll dies kein Ersatz für ein möglichst sachlich formuliertes (Gegen-)Argument sein, sondern viel mehr eine Ergänzung.

    • Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?

    Die bereits angesprochene "Fühle mir dir"-Reaktion (in Form eines Traslas), allgemein Reaktionen in Form von Pokémon-Icons wären klasse.

    • Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?

    Da halt einige Leute die Reaktionen "falsch"/"überspitzt" nutzen, kann man schon sagen, dass gewisse Reaktionen nicht wirklich funktionieren, auch die Verwirrung rund um das Herz zeigt auf, dass es doch wichtig ist, Rektions-Beschreinung und Reaktions-Icon aneinander anzupassen.

    Ich fand die Reaktion so niedlich und finde es halt schade, dass einige Menschen diese Reaktion missbraucht haben. Wo die Empathie fehlt steigt wohl das Missbrauchspotenzial. Für mich sind aber Argumente wie "wenn ihr sowas einführt, müsst ihr damit rechnen, dass die Reaktion missbraucht wird" keine Entschuldigung oder Rechtfertigung. Der Sinn hinter der Reaktion ist deutlich, man drückt damit kein Mitleid aus sondern wünscht Leuten, mit denen man sich gut versteht, eine schöne Festtagszeit. Schade, wurde die Reaktion nicht nur (bewusst) falsch verwendent, nein Leute rechtfertigen dies auch noch damit, dass sie dies dürfen, da man ihnen "die Mittel zur Verfügung gestellt hat."


    Nette Idee, aber leider durch Missbrauch ein Fehlschlag.

             
                                                                          
    Wolltet ihr schon immer mit anderen Fans eine bestimmte Folge anschauen? Möchtet ihr euer liebstes Pokémon bei einem Bisawatch sehen? Kein Problem! Schlagt hier eure Favoriten vor und seid am 1. Mai dabei, wenn wir uns gemeinsam eure Lieblingsfolgen ansehen! Die Schurken übernehmen am 02.05 sowie am 09.05. von 15:00 Uhr - 21:30 Uhr den Bisawatch! Bunter geht es nicht mehr! Snobilikat
    Avatar by Neo7Pichu (schillernd)Banner by blueberryWablu Wappen by Gray NinjaQuajutsu (schillernd)
  • Ich nutze mal diese Stelle hier, aber ich werde in Zukunft die Personen, die mir bei meinen(!) Beiträgen auffallen, auch direkt darauf ansprechen: Über unberechtigte negative Reaktionen wurde sich ja schon beschwert; ich möchte mich an der Stelle über die positiven beschweren. Es ist mir bei einer sehr geringen, aber doch aktiven Anzahl an Personen (1-2, maximal 3) aufgefallen, dass die Likes unmöglich schnell fallen.

    An der Stelle möchte anmerken, dass ich Beiträge auch schon wegen eines einzigen Absatzes geliket habe (jetzt mal ganz unabhängig von der nun tatsächlich genutzten Reaktion), weil der einfach so bombastisch war. Wenn so ein Absatz am Anfang eines längeren Beitrags steht und noch mehr Leute das so handhaben, könnte man schnellere Reaktionen teilweise (!) erklären (ich denke aber nicht, dass irgendjemanden aufgefallen ist, wenn ich das so mache - einfach weil ich die Beiträge meist schon mehrere Minuten im Browser offen habe, ehe ich sie anfange durchzulesen und dann ist seit dem Schreiben ja eh schon einige Zeit vergangen).

    Aber ja, das schnelle Reagieren ist mir auch schon aufgefallen - meist von Leuten, die zur Zeit im selben Meinungsspektrum wie ich unterwegs sind innerhalb einer relativ hitzigen Diskussion. Aber das Gefühl hatte ich auch schon mit dem alten LikeDanke-System.

  • Wieso ist hier dauernd das Thema, dass der Weihnachts-Bisa missbräuchlich verwendet wurde? Was kann man an diesem "Like" denn missbrauchen?

    Darf man nur ausgewählten Personen schöne Weihnachten wünschen? Und wenn ich es jemanden Fremdes wünsche, dann ist das falsch von mir :unsure: ?

    Dass die Reaktion nichts mit dem geschriebenen Beitrag zu tun hat ist ja wohl selbstverständlich. Wenn ich warten müsste bis in einem Beitrag über Weihnachten gesprochen wird, dann kann ich diese Reaktion ja kaum oder gar nie benutzen???

    Also ist klar, dass wenn jemand einfach nur über Corona, Pokemon oder Was habe ich heute zum Frühstück gegessen, dass ich dem- oder diejenige einfach eine schöne Weihnacht wünsche! Auch wenns nun nichts mit dem Thema zu tun hat. Deshalb habe ich die Beiträge auch gar nie gelesen, sondern einfach nach dem Zufallsprinzip ein paar Leute ausgewählt. Weil im Endeffekt wünsche ich jedem eine schöne Weihnacht! Ganz egal wer er oder sie ist. Ob traurig oder fröhlich. Jeder hats verdient.

    Ich persönlich feiere nicht mal Weihnachten (gibts bei uns nicht) und trotzdem sage ich danke und freue mich, wenn mir jemand schöne Weihnachten wünscht, der es halt nicht besser weiss.

    Müsste der Beitrag was mit Weihnachten zu tun haben, dann könnt ihr diese Reaktion echt weglassen!


    Ich nutze mal diese Stelle hier, aber ich werde in Zukunft die Personen, die mir bei meinen(!) Beiträgen auffallen, auch direkt darauf ansprechen: Über unberechtigte negative Reaktionen wurde sich ja schon beschwert; ich möchte mich an der Stelle über die positiven beschweren. Es ist mir bei einer sehr geringen, aber doch aktiven Anzahl an Personen (1-2, maximal 3) aufgefallen, dass die Likes unmöglich schnell fallen.

    Du bist halt Cassandra! Du könntest auch 1 Jahr gar nichts machen und würdest trotzdem in den Top3 der Lieblings-User/Moderatoren landen :biggrin: Ich mag dich auch, obwohl ich dich nicht mag! Freu dich doch :yeah:

  • Kurz zur Information: Da bereits mehrmals eine Rückkehr zum alten Bedankungssystem vorgeschlagen wurde, möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass dies aus technischen Gründen nicht möglich ist und daher auch keine Option darstellt. Wünsche und Vorschläge in diese Richtung können jedoch fürs Reaktionssystem angemerkt werden.

  • Dann wisst ihr ja nun wie man eben doch zu einer alten Lösung zurück kommen könnte, so wären die Wünsche tatsächlich faktisch wenn man wollte umsetzbar. Ich glaube, so sind auch die Beiträge dahingehend zu verstehen. Ich denke ob er grün oder gelb ist, ist den Leuten egal, wenn sie vom alten System schreiben.

  • Was haltet ihr von den neuen Reaktionen ganz allgemein?

    Ich finde sie ... ok. Ein anderes Wort finde ich nicht, um meine Gedanken auszudrücken. Denn einerseits würde ich sie nicht wirklich missen, wären sie nicht vorhanden, und andererseits finde ich es doch schon toll, wenn man sich in diesem kleinen Rahmen individuell mitteilen kann.

    Habt ihr Wünsche, was noch fehlt oder verändert werden könnte?

    An positiven Reaktionen finde ich, dass man statt Danke- und Sehe ich auch so!-Reaktionen eine einfache Thumbup (dt.: Daumen hoch) einführen kann, weil ich finde, das neben dem Herz bzw. dem Gefällt mir! diese zwei Reaktionen nicht brauchbar sind. Wenn man sich also bedanken bzw. einem Post anschließen will, dann kann man dies mit einem Daumen hoch ausdrücken. Das Herz würde ich insoweit behalten, weil ich so etwas in Bereichen wie Fanwork bzw. Galerie eher nutzen würde statt dem Daumen hoch, weil man dort Sachen posten kann, die oft mit Arbeit verbunden sind, und ein Herz im Sinne von Toll! oder Ähnliches besser passt. Weiterhin würde ich, wie Hellmouth schon beschrieben hat, Reaktionen toll finden, die Anteilnahme ausdrücken. So etwas, wie Viel Glück!, wo man beispielsweise ein Kleeblatt als Bild nutzen kann, oder ein Du schaffst das!. Vielleicht kann man so auch versuchen, die Kuschelfunktion von damals zurückzuholen, jedoch mit Reaktionen zu einem Post oder Ähnlichem. Toll wäre zuletzt noch eine Rosen-Reaktionen, wie man sie aus dem Chat kennt.

    Ansonsten, nicht-positive Reaktionen würde ich nicht weiter ausbauen wollen bzw. die Sehe ich anders!-Reaktion mit einem einfachen Thumbdown (dt.: Daumen runter) ersetzen. Natürlich könnte man diese auch missbrauchen, jedoch würde ich mit einem Thumbdown mehr klarkommen als mit einem Sehe ich anders!, was teilweise -- auch auf Grund des Emojis bzw. dessen Mimik -- stark ironisch wirkt, und so Eskalationspotential besitzt.

    Habt ihr Beschwerden, bzw. ist euch etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?

    An oben habe ich keine Beschwerden, sondern an die Leute, die die Reaktionen nicht so nutzen, wie man sie nutzen sollte. Allein das oben beschriebene Beispiel, dass man zu Weihnachten blind die Frohe Weihnachten!-Reaktion nutzte, und dann teilweise Posts erwischt hat, mit denen man so etwas nicht beantworten sollte, ist mMn ein Missbrauch davon. Natürlich liest man sich Posts durch, und verteilt dann Reaktionen. Du unterschreibst auch nicht blind mehrere Dokumente, und denkst, dass du keine Konsequenzen haben wirst. Nein, du bekommst dann vielleicht ein blödes BILD-Jahresabo, was du jedoch nicht haben willst, und musst es trotzdem bezahlen, weil du eine Sekunde nicht Mitdenken konntest. Kurz um: zuerst lesen, Mitdenken, und dann passende Reaktionen verteilen. Sollte das nicht funktionieren, finde ich, dass man so etwas definitiv sanktionieren kann, weil es im Grunde nichts anderes als Spam ist.

    Was sind eure Gedanken zur Reaktion "Fröhliche Weihnachten!" (Weihnachts-Bisa)?

    Auf dem Blatt: eine nette Idee. Doch, wie oben beschrieben, kann und werden solche Reaktionen teilweise falsch verwendet; und bei diesem Beispiel besonders oft. Bei dem Fröhliche Weihnachten! mochte ich die Idee, jedoch konnte man diese Reaktion quasi allein im Zeitraum Weihnachten, d.h. zirka eine Woche, verwenden bzw. so verwenden, wie es von oben erwünscht ist. Wenn man so etwas ähnliches nochmal plant, würde ich solche speziellen Reaktionen allein im wirksamen Zeitraum freischalten, d.h. z.B. zu Ostern ab 01. April freischalten, und dann am 08. April entfernen. Ob sich das dann dennoch noch lohnt zu kreieren und technisch umzusetzen, ist was anderes.