Vote der Woche #555 (20.03.2022 - 27.03.2022) - Welche Beilage bevorzugt ihr?

  • Welche Beilage bevorzugt ihr? 50

    1. Kartoffeln (alle Varianten) (25) 50%
    2. Nudeln (17) 34%
    3. Reis (7) 14%
    4. Gebäck (0) 0%
    5. Sonstiges (gerne angeben) (1) 2%

    Bei vielen Gerichten dürfen sie nicht fehlen: Beilagen. Egal, ob Pommes zur Bratwurst oder Reis zum Wokgericht, ob warm, ob kalt, ... deswegen wollen wir diese Woche von euch wissen, was eure allgemein liebste Beilage ist. Welche Beilagen lassen sich für euch am vielseitigsten Einsetzen? Gewählt wurden für diese Umfrage sehr gängige kohlehydratehaltige Beilagen, wobei Kartoffel für alle möglichen Zubereitungsarten stehen kann.


    Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch gern mit anderen aus! Über neue Vorschläge zu zukünftigen Votes würden wir uns außerdem sehr freuen, wenn ihr diese einsendet.

  • Ich glaube, für mich am vielseitigsten sind Kartoffeln. Bzw. ich esse eben viele Gerichte, wo Kartoffeln sehr gut passen. Und dann auch in vielen möglichen Varianten. Pommes natürlich der Klassiker, und früher mochte ich auch ausschließlich Pommes, inzwischen aber bin ich etwas vielseitiger geworden. Aber ich mag auch nicht alle Varianten, Kartoffeln müssen bei mir grundsätzlich aus der Pfanne oder aus dem Backofen oder vom Grill kommen.


    Nudeln als Beilage kenn ich ehrlich gesagt gar nicht so, sondern eher als Hauptgericht. Dann hab ich halt ein schönes Nudelgericht, und als Beilage dann irgendeine fancy Soße oderso.

  • Ich habe da lange überlegt, da mir die Beilagen Kartoffeln, Nudeln und Reis alle zusagen. Aber wie Macks über mir schon erwähnt, sind die Kartoffeln da am vielseitigsten, ob als Pommes mit Currywurst, Knödel mit Rouladen und Rotkohl, oder als Reibekuchen mit Apfelmus, da gibt es immer was schmeckt für jede Person.


    Nudeln esse ich da auch extremst gerne, sehe es dann aber auch so, das ich diese dann eher als komplettes Gericht dann habe und nicht als alleinstehende Beilage z.B. Spaghetti Bolognese oder asiatische Gerichte mit gebratene Nudeln.


    Reis ist da zwar auch gerne auf meinem Speiseplan, aber dann nicht so häufig wie die anderen beiden Beilagen, z.B. mit Hühnerfrikasse oder Currygeschnetzeltes.

  • Ich habe auch für die Kartoffeln gestimmt, da sich diese am besten als Beilage eignen. Man isst sie schließlich zu fast jeden Hauptgericht, sei es als Kartoffel selbst, Pommes, Kroketten, Knödel oder Kartoffeltaschen.

    Am liebsten mag ich sie als verarbeitetes Produkt in Form von Pommes, Kroketten oder gefüllten Kartoffeltaschen.

    Die reine Kartoffel selbst esse ich am liebsten gebraten oder gekocht, aber dann nur als Pellkartoffeln. Ich bin nicht zu faul sie zu schälen, aber ich finde, dass der Geschmack besser ist, wenn man sie mit ihrer Schale kocht.


    Nudeln sind für mich ebenfalls keine Beilage, da sie in der Regel ein Nudelgericht darstellen. Nudeln mit sämtlichen Soßen mag ich übrigens auch sehr gerne oder Ich Lasagne.

    Mir fällt aber gerade eine Nudelbeilage ein und zwar Nudelsalat.


    Reis finde ich in Ordnung, ich esse ihn aber nicht so sehr häufig. Eher nur mal als Reispfanne oder zu manchen Gerichten wie Hühnerfrikassee oder Geschnetzeltes.


    Eine weitere Beilage, die ich ganz gerne mal verwende, wenn es schnell gehen muss, ist Brot oder Baguette. Ein Stück Fleisch gebraten und dazu ein Kräuterbaguette ist auch sehr lecker.

  • Kartoffeln sind Master Race der Beilagen. Was würde ich ohne Pommes machen? Vermutlich sterben lol, aber auch Ofenkartoffeln, Kartoffel-Gratin (oder allgemein Auflauf), Kartoffelsuppe, Knödel, Pellkartoffeln <3, Kartoffeltaschen, Kroketten, Wedges, Kartoffelpüree, Chips (beste Beilage :P), normale Salzkartoffeln, vom Grill mit Kräuterbutter <3, Kartoffelsalat. Die ganzen vielen, vielen unterschiedlichen Pommesvarianten gar nicht erst zu erwähnen.

    Die einzigen zwei Sachen mit Kartoffeln, die ich nicht so mag sind Bratkartoffeln und Reibekuchen.


    Danach kommen Nudeln I guess, aber die sehe ich auch eher als Hauptgericht an. Von Reis bin ich nicht so der Fan, ab und an pfeif ich mir mal so ne Fertigtüte von Ben's Originals rein, aber damit kann man halt auch nicht so viel machen. Gebäck als Beilage kenne ich auch wenn eher von Suppe und Eintopf, oder wenn man grillt, sonst würde ich auch eher sagen, Brot und Brötchen sind eine Mahlzeit.

  • 1. Nudeln

    2. Salat

    3. Kartoffeln

    4. Reis

    5. Gebäck


    Meist wenn ich für mich alleine koche gibt es schnelle Gerichte, sprich Nudeln mit Sauce. Während das Wasser für die Nudeln kocht, mache ich mir als Vorspeise einen Salat. Bei kleinem Hunger mache ich aber häufig auch einfach nur einen Salat als Beilage oder kombiniere gleich alle Zutaten zu einen Fitness-Teller.

    Platz 3 geht an Kartoffeln, da ist die Hauptform sogar ironischerweise Rösti/Kartoffelpuffer, manchmal gibt es auch Bratkartoffeln oder selten ein anderes KArtoffelerzeugnis.

    Reis mag ich eigentlich total gerne, da ich aber Nudeln liebe, hat es das Korn nicht leicht.

    Gebäck wirklich sehr selten und meist nur bei Besuch (ähnlich wie Pommes).

  • Hmm, an sich mag ich Nudeln, Kartoffelbeilagen und (inzwischen) Reis alle gleich gern, jedoch gibt es Nudeln bei mir mit Abstand am Häufigsten, dann folgen Kartoffelbeilagen und dann recht abgeschlagen Reis. Nudeln sind meist am einfachsten zu machen, besonders wenn es schnell gehen muss und bei Reis bin ich in der Zubereitung einfach zu inkompetent, deswegen gibt es den nicht so häufig zu essen. :(

  • Habe mal für die Nudeln gestimmt! Allgemein sind es bei mir als Beilagen Nudeln, Kartoffeln oder Reis, allerdings wechseln sich Reis und Kartoffeln manchmal auch ab, kommt auf die Sorten und so an. Pommes hatte ich ursprünglich nicht mitgezählt, aber stimmt schon, damit wären Kartoffeln halt sicher auf dem zweiten Platz, aber ich habe nicht immer Hunger auf Kartoffeln und grundsätzlich gehen Nudeln gefühlt einfach immer, deswegen sind sie für mich knapp auf dem ersten Platz. ^-^

  • Nudeln gehen immer. Daher würde ich dafür stimmen. Nicht nur zu meinen Studentenzeiten konnte ich mich quasi jeden Tag von Nudeln ernähren. Reis und Kartoffeln mag ich auch, aber müsste ich mich für eine absolute Lieblingsbeilage entscheiden, wären es dann letztendlich doch die Nudeln. Es kommt aber ganz einfach aufs Gericht an. Zu Fisch würde es bei mir nie was anderes außer Kartoffeln (und Salat) geben. Bei einer Gemüsepfanne bevorzuge ich fast immer Reis über Nudeln. Es lebe hoch der Zucker Zucker Zucker Zucker Zucker Zucker Zucker Zucker Zucker...

  • Nudeln sind für mich keine Beilagen, Pasta gehört zu eines meiner Lieblingsgerichten. Aber da es für mich eher eine Hauptspeise ist und keine Beilage... sinds für mich Pommes! Also Kartoffelprodukte. Ich liebe Pommes und auch Kroketten, ich weiß nicht warum. Diese Vorliebe hab ich wohl von meiner Uroma. Sie isst nur Pommes, wenn man iwo mit ihr essen geht.

    Ich kann die auch pur essen, oder aber halt zum Schnitzel o. ä. finde ich das immer sehr gut. Auch auf einer Kirmes bspw. hol ich mir meistens von Imbissbuden Pommes, haha.

    Ergo; Nudeln und Pommmes kann ich echt immer essen! (Nicht gemeinsam versteht sich xD)

  • Nudeln sind doch keine Beilage? ^^'

    Ich hab bisher seltenst Nudeln als Beilage gegessen und wenn es mal Fleisch gibt, kenn ich es von klein auf so, dass eher das Fleisch die Beilage ist und nicht umgekehrt.


    Meine Lieblingsbeilage ist wohl Gemüse oder Reis, obwohl das für mich auch meist eher ein Hauptgericht ist. Also ich esse öfter mal einen Eierreis mit Gemüse oder so etwas.


    Kartoffel sind halt okay, brauch ich aber nicht unbedingt. Ich weiß, ich bin komisch lol