Wie kamt ihr auf Anime und Manga?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Also, ich schätze, ich bin, wie viele hier, durch RTLII auf Animes gekommen. Hat angefangen, als ich im Kindergarten war und hat sich dann hingezogen bis zur vierten Klasse. Damals liefen ja noch Serien wie Digimon, InuYasha, Ranma 1/2 und Pokémon, die hab ich dann immer nach der Schule angeschaut. Im Kindergarten war meine Lieblingssendung tatsächlich Sailor Moon. -.- Jedenfalls konnte ich, als ich dann aufs Gymnasium gekommen bin, nur noch selten bis gar nicht fernsehen und damit hatte es sich eigentlich.
    Als ich dann in der sechsten Klasse, glaub ich, einmal krank war und nicht wusste, was ich den ganzen Tag alleine machen sollte, hab ich mich an den PC gesetzt und aus irgendeinem Grund ist mir das Wort "Inuyasha" im Kopf rumgeschwirrt. Die Anime-Serien, die ich früher geschaut hatte, hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon komplett vergessen, keine Ahung wieso, und so wusste ich auch nicht mehr, was dieses Inuyasha sein sollte. Da ich mir aber sicher war, es zu kennen, hab ich's kurzerhand gegooglet und natürlich gefunden. Dann hab ich den ganzen Tag lang 16 Folgen Inuyasha am Stück angeschaut, und so hatte ich sozusagen meine Renaissance, was Animes angeht. Das ist jetzt vier Jahre her.
    Als ich die Serie dann fertig geschaut hatte, interessierte mich der Manga und so hab ich dann meinen ersten Manga, den ersten Band von Inuyasha, gekauft. Dann kam mir wieder One Piece in den Sinn, und Detektiv Conan, und Digimon, und und und. Also hab ich ganz einfach wieder angefangen, mir die Serien im Internet anzuschauen, mittlerweile auch nicht ganz so ... kindische Sachen, und Mangas hab ich dann auch gelesen bis heute halt.

  • Also auf Anime Manga kam ich eigentlich wegen ne Freundin von mir cx
    Natürlich waren meine ersten Animes wie fast von jedem hier Pokemon und Naruto.
    Aber damals wusste ich noch nicht das das Animes sind. Erst seit letztem Jahr als meine Freundin sich zum erstenmal Manga's gekauft hat und mir erklärt hat was Manga's und Anime's sind bin ich richtig drauf gekommen.
    Seit dem bin ich richtiger Anime Manga Fan und freue mich immer wen ich einen neuen Anime finde oder einen neuen Manga mir kaufe :'DD

  • Mein erster Animie war Pokemon, Digimon und Yugioh.
    Die habe ich Mittags nach der Schule geguckt, als in unserer Schule das Pokemon Fieber ausbrach :assi:
    Mein erster" Manga" war die Legende von Aang, der zum Film erschien, zusammen mit dem Prequel Zuko's Story
    Eigentlich war es ein Comic, aber ich fand das mit den Bildern so cool, das ich mir den ersten von Conan angeschafft habe, nachdem ich den Anime gesehen hab.
    Dann kam Naruto dazu. Black Butler, Evangelion.....


    ...und was ist draus geworden?


    Eine nicht gerade kleine Sammlung.

  • Als eine gute Freundin zu Besuch war haben wir erstmal was auf YouTube gesucht und dann kam ihr die Idee mir etwas zu zeigen. InuYasha. Am Anfang war ich nicht allzu begeistert, aber nach den ersten zwei Folgen wurde ich Süchtig :love:
    Jetzt bin ich (war ja klar) Hardcore-Animefan

    Pünktlichkeit ist die Kunst, richtig abzuschätzen, um wie viel der andere sich verspäten wird.

  • Jetzt ist die Frage aktiv oder passiv?


    Ich glaub der Anime hat mich schon immer fasziniert. Angefangen bei Biene Maja und Co. Später dann Eine fröhliche Familie und was es sonst noch gegeben hat. Das eine ergibt eben das andere xD Einfach meine Zeit ^^


    Manga waren als ich 15 war und endlich in Wien zur Schule gehen konnte (am Land kennt man ja vieles nicht) da hab ich die Manga in der Buchhandlung gesehen und eine Freundin hat mich drauf gestoßen^^ und ich glaub mein erster Manga war....hm.. kA wenn ich das noch wüsste o.O

  • Ich hab früher nach der Schule immer TV geguckt und bin dann irgendwann auf Tele5 auf Digimon und so gestoßen. Das hat mich voll fasziniert und ich hab das dann immer geguckt, wenn ich konnte. Dann irgendwann hab ich in einem Buchladen die Manga-Ecke entdeckt und hab mir dann welche gekauft. Seitdem gucke ich gerne Animes und lese Mangas.


    Mfg der Igel Igelavar

  • Animes habe ich schon seit meiner Kindheit geguckt.Damals gabs noch den Anime Sender auf RTL2 wo Animes like Ranma,Dragonball,Digimon und irgendwas mit Zauberhexen liefen.Heute hat sich nichts geändert und bin auch schon am überlegen ob ich auch mit Mangas anfangen sollte.Wenn ja,nimm ich mal Deadman Wonderland^^

  • War immer sehr Fußballbegeistert.. und naja, als ich 5 war ca. habe ich dann eines morgens 'Captain Tsubasa & die Tollen Fußballstars' gesehen, und dachte mir nur so, wow.. :D


    Naja, jedenfalls bin ich dann jedne morgen extra früh aufgestanden um die Serie dann zu sehen, bis ich dann eines Mittags von der Schule kam, und eine ähnliche Serie sah, ja Kickers.. und naja, während des Hausaufgabens machen kamen dann die anderen Serien.. bis ich dann iwann anfing, das ganze Anime programm auf Rtl 2 zu sehen bevor ich raus ging..

  • Hm, also bei mir fing das mit den Animes, wie bei vielen, mit Pokémon an.
    Hab das halt immer nach der Schule geschaut, nur wusste ich eigentlich noch gar nicht, dass das Animes sind.
    Für mich waren Animes einfach Serien, die japanisch sind.
    Doch das sind ja eigentlich nur Zeichentrickserien. Ich hatte dann eigentlich, als ich mit den Pokémon-Animes aufhörte, eine lange, lange, Anime-Pause. Dann fing es letztes Jahr, 2012, wieder an. Meine Cousine (sie ist ein leidenschaftlicher Anime- & Mangafan)
    hatte mir dann eben erzählt, dass sie den und den Anime geschaut hatte.
    Also fing ich an, wieder Animes zu sehen. (und lernte Zero no Tsukaima kennen. *-*)

    LG Vanille ~

  • Oh, das ist eine sehr gute Frage. Fing in etwa so an:


    Inu Yasha Intro bei RTL II gesehen und einfach weitergeschaut. Habe dann später halt die ganzen Mangas nachgekauft, One Piece geschaut etc. Halt noch ein waschechtes RTL II-Animekind :D Beyblade, Hamtaro, Yu-Gi-Oh!, Digimon, Pokémon, One Piece, etc. etc. etc.
    Sogar Shin Chan (wird der so geschrieben? ) hab ich geguckt :D


    Jetzt lese ich eig. nur noch Mangas, Animes sind irgendwie alle langweilig geworden. Weiß auch nicht so recht, gefällt mir nicht mehr ... :/


    Lg, Dragotarify

  • Um ehrlich zu sein habe ich schon Animes gesehen ohne zu wissen das es welche sind. Klassiker wie die Anime Version von Robin Hood oder Zorro. Ja sogar Sailor Moon war dabei oder der animeverschnitt von Heidi.
    Aber erst richtig fing es mit Pokemon an wo man dann auch erfahren hat was es ist und wo es herkommt. Zwar habe ich davor schon Dragonball gesehen, aber mit Pokemon fing es erst richtig an und darauf folgten Digimon und YuGiOh. Wen ich Heute so zurückbliecke ist es schon witzig zu sehen wie viele Animes man gesehen hat ohne zu wissen das es welche sind. :)

  • Ich lasse jetzt einfach mal Pokemon aussen vor, und gehe speziell auf das Genre Mangas ein (:
    Ich hab damals, vor ein paar Jahren, schon ein paar mangas gesehen und war einfach von den schönen Zeichnungen gefesselt. Aber ich hab halt nicht viel weiter darüber nachgedacht. Dann war ich von einer Veranstaltung aus auf Korsika, und da hatte ich halt ein Mädchen mit im Zelt, das Mangas gelesen hat. Sie hat mir einen Manga gezeichnet (den ich leider schon wieder verloren hab :c) und dann hat sie mir meinen ersten Manga empfohlen: Cheeky Vampire. Der Name blieb mir immer im Kopf, aber viel darüber nachgedacht hab ich anfangs nicht. Dann, wieder zuhause, sah ich jedoch einen Band des Mangas in dem ortseinsässigen Mangaladen und musste ihn mir kaufen. Ja, und seitdem begann meine Sucht :3
    ~Onee-chan

  • Eine aus meiner Klasse hat immer Mangas gezeichnet. Anfangs hatte ich keine Ahnung was ein Manga sein soll.
    Ich habe sie gefragt woher sie das Buch hat wo gezeigt wird, wie man Mangas zeichnet und sie sagte mir sie habe es vom 'Seetroll'.
    Ich kannte diesen Laden zwar, bin aber bisher immer nur daran vorbei gelaufen.
    Damals wo ich kleiner war wusste ich auch nicht das 'Chihiros Reise ins Zauberland' ein Anime ist.
    Ich war zu klein um das zu begreifen.
    Naja zumindest bin ich dann mal in den Laden reingegangen und habe dann mit der Zeit begriffen, dass ich schon mit 9 oder 10 ein Daisuki Magazin hatte und es sogar falsch rum gelesen habe, haha. :D
    Zumindest habe ich mir dann den ein oder anderen Manga gekauft und so bin ich dazu gekommen.
    Ich hab gar nicht realisiert das ich schon mit Mangas und Animes zutun hatte, als ich 8 oder so war, haha.

  • Am 28. April 2011 hat die Schwester meiner Freundin ihren 18. Geburtstag reingefeiert. Da meine Freundin nicht alleine untern den 'großen' sein wollte, durfte sie eine Freundin einladen. Ihre Wahl fiel somit auf mich. So weit so gut. Als dann schon so gut wie alle Gäste da waren, haben wir uns nach drinnen verkrümelt, um dann später mit reinzufeiern. Also, es war ungefähr 22 Uhr. Wir wussten nicht, was wir tun sollten. Sie schlug vor, dass wir 'Naruto' gucken können, weil sie das immer als Kind gesehen hat und das voll gut ist. Nun ja, ich kannte das so ein bisschen aus irgendeiner Werbung her, aber Interesse hatte ich dafür noch nicht sonderlich. Aber ich ich habe mir einfach mal gedacht, warum nicht? - So fingen wir mit der 1. Folge an. dann folgte die 2. Und ich war voll begeistert. Dann mussten wir aber irgendwann wieder raus, weil ihre Schwester ja immer noch feierte. Aber in den Tagen/Wochen danach haben wir das unabhängig von einander weiter geguckt und an Weihnachten 2011 habe ich von einer Freundin meinen ersten Manga geschenkt bekommen. Shugo Chara. Und ab da fing das dann an mit den Mangas, die ich bis heute noch lese, wobei ich Animes eher selten schaue, da ich meistens andere Sachen am Pc zu erledigen habe.. aber bald kommen ja noch Ferien und ich denke, da findet sich dann wieder Zeit dafür. :3

  • Im Grunde genommen hat fast jeder hier schon mal einen Anime geschaut - sei es Heidi oder Biene Maja xD


    Am Anfang hab ich halt immer Pokémon geguckt, da bin ich ein wenig wegen meinem Bruder 'hineingeraten'. Später kam dann noch Yu-Gi-Oh! hinzu, als wir die Karten gekauft und den Anime zusätzlich gesehen haben.
    Bewusst Animes geschaut hab ich erst mit Naruto: Mein Bro und ich waren im Internet unterwegs, und wir wussten nicht, was wir jetzt gucken/hören/spielen sollen. Da hab ich mich daran erinnert, dass ein alter Kumpel von mir, der in der Paraklasse ist, immer meinte, Naruto wäre total toll und ich müsste mir das angucken. Hab meinem Bruder dann gesagt, Schau mal nach Naruto Folge 1! - und dann haben wir gut 2 Stunden am PC gesessen und uns Naruto reingezogen *g*
    Als ich dann mit Shippuden angefangen habe, hab ich mir dann auch zum ersten Mal die Naruto Mangas gekauft. Mittlerweile seh ich Animes kaum noch, bzw. nur bei Naruto, da der größte Teil meiner anderen Lieblingsserien bis jetzt nur als japanischer Dub mit englischem Sub zu sehen wäre, was ich nicht ganz soooo gut finde (japanischer Dub ist total in Ordnung, aber der Bequemlichkeit halber hätt ichs schon gern mit deutschem Sub x3).

  • Ich hab schon Pokemon geliebt, also würden mir doch solche Sachen gefallen. Dann habe ich mir tatsächlich die Beyblade Metal Saga reingezogen, haha. Dabei war ich auch schon im BB unterwegs und habt einbisschen gestalkt mir die Profile von anderen angeschaut. Zu der Zeit habe ich längst mit dem Manga lesen angefangen. Das war noch zu der Zeit, als bei meinen Freunden Shugo Chara richtig berühmt war. Hab ich mir halt angeschaut und war von Anfang eh an Animes und Mangas interessiert. Shugo Chara fand ich halt auch klasse. Dann kam ein Anime, der ist noch berühmter als Shugo Chara gewesen und ist heute immer noch berühmt wie eh und je. Fairy Tail. Ich lernte diesen Anime lieben und schaute halt nach Empfehlungen nach Animes, die ich schauen könnte und hab viele geschaut bis heute. Animes und Mangas sind sogar mittlerweile in meiner Klasse bekannt, also ich bin froh, dass ich die erste sein durften, die mit dem Anime schauen und Manga lesen angefangen hat.

    知っていますか?夢もなく…誰からも必要とされず…ただ生きることの苦しみを?
    Can you understand? Not having a dream… not being needed by anyone… The pain of merely being alive?

  • Mein erster Anime war Heidi, glaube ich, ohne damals zu wissen, dass es sich um einen Anime handelt, das habe ich genau genommen erst vor einigen Monaten herausgefunden^^
    Nicht viel später kamen noch weitere Kinderserien auf KiKa und RTL2 dazu, die zumindest teilweise Animes gewesen sein dürften, auf RTL2 natürlich auch Pokémon und Co. Mit der Zeit hat sich das Anschauen dieser Serien eher verlaufen, aber vor drei, vier Jahren, als auf Tele5 und RTL2 wieder One Piece/Naruto liefen, habe ich plötzlich Lust darauf bekommen, diese anzuschauen, und habe fleißig mitgeschaut, als One Piece dann "fertig" war, hab' ich bisschen recherchiert und die japanischen Folgen entdeckt und dann gleich mit diesen weiter gemacht. Mit der Zeit kam dann auch die Lust auf Detektiv Conan (mein Lieblings-Endlos-Anime) dazu und inzwischen schaue ich auch fleißig kürzere Animeserien an.
    Manga besitze ich zwar einen einzigen von Dragonball, den mit dem Quittenturm, aber ich konnte mich nie recht dafür erwärmen, ich schaue lieber Animes an.

  • Ich hab schon seit ich klein war auf RTL 2 Pokemon , Digmon und was es alles damals eben spielte , gekuckt.
    Und so als ich zwölf war fing ich auch an im Internet Animes zum kucken und Mangas zu lesen ^^
    Angespornt hat mich ein wenig mein Kumpel , der ebenso wie ich Anime und Mangas liebt.
    Er hat mir damals viele Animes gezeigt :D

  • Schon mit jungen Jahren habe ich gerne Animes angeschaut, ohne das es mir bewusst war, das es nicht nur einfach Zeichentrickfilme waren. Ich weiß nicht ich mochte es einfach, was wahrscheinlich daran liegen könnte, das ich schon irgendwie immer die Realität langweiliger fand und mir deshalb so etwas angeschaut habe. Ich weißt noch wie ich als kleines Mädchen Sailor Moon und Pokémon angeschaut habe. Als ich dann etwas älter wurde habe ich hauptsächlich Yu-Gi-Oh!Gx angeschaut, der mir auch sehr gefallen hat. Erst im Alter von 12 Jahre fing ich an eine Leidenschaft zu Anime und Mangas zu hegen und kaufte mir auch die kleinen Bücher. Ich denke erst ab diesem Zeitpunkt fing ich an, mich wirklich dafür zu interessieren und auch heute mag ich sie und kaufe mir ab und zu einen Manga und schaue auch sehr gerne Animes.
    Pokémon war auch mein allererster Anime den ich überhaupt angeschaut habe, auch wenn ich es heute nicht mehr tue (ich aus Gründen die sicher schon sowieso viele wissen), habe ich es dennoch in guter Erinnerung.