Vote der Woche #155 (13.06.-20.07.2014) - Pokémon Mega-Entwicklungen nutze ich...

  • Pokémon Mega-Entwicklungen nutze ich... 212

    1. ...nach Möglichkeit in jedem Kampf! (67) 32%
    2. ...sehr oft! (37) 17%
    3. ...oft! (32) 15%
    4. ...gelegentlich. (41) 19%
    5. ...selten. (14) 7%
    6. ...nur in speziellen Kämpfen (z.B. Top Vier). (11) 5%
    7. ...grundsätzlich nicht. (10) 5%

    Seit Pokémon X/Y gibt es die besonders mächtigen Mega-Entwicklungen. Diese sind zweifelsfrei mächtig, haben jedoch auch gewisse Nachteile wie z.B. dass nur ein Mega-Pokémon auf einmal einsetzbar ist. Nachdem alle Fans nun schon seit Monaten die neuen Editionen haben dürften, stellt sich die Frage, wie stark Mega-Pokémon eingesetzt werden. Werden diese in jedem Kampf gerufen oder verzichten Fans vielleicht sogar komplett auf diese? Was müsste sich mit den kommenden Editionen am System der Mega-Pokémon ändern, damit Fans diese häufiger einsetzen? Oder wäre es besser, wenn diese weniger eingesetzt werden, weil sie das Wettkampfsystem zu stark verändern? Sagt eure Meinung in den Kommentaren!
    Zur Übersicht der bisherigen Vote der Woche bei uns...

  • Ich muss gestehn, eher selten, da sie meist einfach nicht eine grosse verbesserung gegenüber der "Normal" Form bieten, und man beschränkt ist auf exakt 1. Mega Pokemon pro Kampf....sprich selbst wenn eines besiegt werden würde, könnte man das andere Nicht dazu entwickeln!
    Gerade bei Glurak Y finde ich den effekt mit Dürre jedoch sehr praktisch, aber sonst ist es eher durchwachsen.....bestes beispiel wäre Mewtwo, der durch seine Kampf-Mega-Form nicht sonderlich besser ist (seine Normal Form ist da schneller) und er wird immer gegen den SP-Attk Mega Mewtwo verliern! ;C


    Kimi ga yo wa
    Chiyo ni yachiyo ni
    Sazare ishi no iwao to narite
    Koke no musu made.

    Einmal editiert, zuletzt von Exitus ()

  • Ich benutze sie ziemlich oft weil ich 1.finde das es cool aussieht wie sie sich Megaentwickeln 2.Den ruf des Megapokemons mag und 3.ich kan nicht wiederstehen meine glurak X drachenklaue mit Höchsten angriff im supertraining einzusetzen :rolleyes:

    und man beschränkt ist auf exakt 1. Mega Pokemon pro Kampf....sprich selbst wenn eines besiegt werden würde, könnte man das andere Nicht dazu entwickeln!


    das ist das einzige was ich an der Mega-Entwicklung Blöd finde weswegen ich genau überlege welches ich Mega-Entwickeln möchte

  • Ich benutze die Mega-Entwicklung eigentlich nach Möglichkeit in jedem Kampf ich habe 2 Pokémon in meinem Team die die Mega-Entwicklung machen können Mega-Knakrack und Mega-Lucario wobei ich Mega-Knakrack mehr einsetze als Mega-Lucario der setze ich ein wenn der Gegner schwach gegen Kampf Attacken ist...Mega-Knakrack finde ich auch ohne Mega-Entwicklung toll darum kommt er neben Tropius am häufigsten zum Zug und dadurch drücke ich ab und zu die Mega-Entwicklung am meisten setze ich die Mega-Entwicklung in der Pokémon Liga ein.

  • Ich benutze die Mega-Entwicklungen sehr oft, aber das liegt nur daran, weil ich die Normalen Formen der meisten Mega-Pokemon liebe.Bestes Beispiel sind Voltenso und Stolloss. In jedem Spiel in dem man diese fangen kann mache ich das und benutze sie. Das gleiche gilt für Guardevoir, Lucario und Knackrack. Die Boosts interessieren mich fast gar nicht da ich nicht competiv spiele, aber ich achte schon darauf welche Werte geboostet werden um das auszunutzen.

  • Ich benutze die Mega-Entwicklungen im eigentlichen Spielverlauf nur, wenn ich eben gerade zufällig ein Pokémon dabei habe, bei dem ich sie auslösen kann. Aber ich nehme jetzt nicht immer unbedingt ein derartiges Pokémon mit in mein Team. Im strategischen Kampf, den ich allerdings viel zu selten spiele, mache ich hingegen regen Gebrauch von Mega-Entwicklungen, sofern sie sich lohnen. Mega-Knakrack mag ich zum Beispiel eher weniger, aber Kangama und Flunkifer sind schon ganz lustig.

  • Mega-Entwicklungen nutze ich nur gelegentlich. In meinen Teams ist lediglich ein Pokémon, welches dauerhaft einen Megastein trägt. Auf meiner Y wäre das mein Glurak, auf meiner X mein Aerodactyl. ^^
    Ich finde es gut, dass man lediglich ein Pokémon mega-entwickeln kann und dass die Beschränkung auch nach Besiegen des Pokémons gilt. Sonst ist es ja echt overpowered. lol

  • Ich hab jetzt einfach 'oft' genommen, wobei ich bisher nur drei Mega-Entwicklungen wirklich genutzt habe: Turtok, Lucario und Y-Glurak. Turtok ist fester Bestandteil meines X-Teams, Glurak habe ich in meinem derzeitigen Y-Team und Lucario nutze ich im Kampfschloss, wenn ich da schwächere Pokemon trainiere. Wenn ich mit diesen Pokemon kämpfe, benutze ich aber eigentlich immer die Mega-Entwicklung.
    Wobei mir die Mega-Entwicklung aber auch zusagen muss, ich habe in meinem Y-Team beispielsweise auch ein Knakrack, welches ich aber nicht mega-entwickle, weil mir Mega-Knakrack einfach nicht gefällt - außerdem erhoffe ich mir von Mega-Glurak da mehr Vorteile ^^

  • Eigentlich ziemlich oft, ich nehme zum Beispiel in möglichst jedem Onlinekampf ein Mega-Pokémon mit ^^. Ich hab mir auch vorgenommen in Zukunft in jedem Durchspielteam ein Mega mitzunehmen, nachdem ich so schlau war in Y keines reizunehmen so scheiße Leicht wie das Spiel war wars auch nicht nötig, aber das ist ne andere Geschichte. In ORAS wirds dann Mega-Gewaldro *-*.

  • Eigentlich nutze ich die Mega-Entwicklung nur in Online-Kämpfen oder Top-Vier, denn wilde Pokemon besiegt man auch ohne Mega-Entwicklung mit einem Schlag ;)

    [tabmenu]
    [tab=Kontaktsafari]
    In meinerSafari: Magnayen, Ganovil, Zobiris
    Ingamename: Arian
    FC: 3325 - 3662 - 8899


    [tab=Team]
    Mein OU-Team: Ambidiffel , Tentantel , Florges , Gengar , Skorgro , Mega-Garados
    Für Bewertungen und/oder Verbesserungen: Hier
    [/tabmenu]

  • Also Ingame benutze ich die Mega-Entwicklung eigentlich bei jedem Kampf, da reicht simples Draufhauen sowieso meist für den Sieg. Im Kampfhaus oder online kommt es jedoch darauf an, ob das Mega-Pokémon ins Team passt oder vielleicht ein anderes Item/anderes Pokémon doch sinnvoller ist. Wenn dem so ist wird auch gerne mal auf ein Mega-Pokémon verzichtet.
    Die Idee der Mega-Pokémon gefällt mir und die meisten hab ich auch schon ausprobiert, besonders Mega-Flunkifer lässt sich gut spielen. Nicht so gern mag ich Mega-Skaraborn (aber auch nur weil's so bescheuert aussieht), Mega-Hundemon (das Teil verreckt zu schnell :( ) und das allseits gehypete Mega-Kangama (weiß nicht was alle an der so stark finden, wenn es mich nicht grad crittet is es nach 2 Zügen down oder durch Verbrennung useless geworden).


    Ich freu mich schon auf Mega-Sumpex und Mega-Metagross. Mega-Gewaldro is jetzt nicht unbedingt mein Fall aber die Fähigkeit ist ganz interessant, mal schauen was daraus wird.
    Hoffentlich kommt noch Mega-Formeo :love: .

  • Ich habe für "grundsätzlich nicht" gestimmt. Das lag aber an mehreren Punkten:
    1. Ich nutze die meisten neuen Features, merkwürdigerweise, nie beim ersten Durchgang :P  
    2. Ich hatte kein sonderliches Interesse/sah keine Notwendigkeit dafür
    3. Ich suche mir lange vor Erscheinen der Spiele aus, welche Mons in mein Team kommen, und davon war zufälligerweise keins zur Mega-Entwicklung fähig


    Mein Glurak wurde von mir zwar probeweise eingesetzt, aber es ist mein VM-Sklave und kam nach den Himmelskämpfen nicht mehr zum Einsatz.


    Ich will aber in OR auf jeden Fall die Mega einsetzen: Gewaldro, Flunkifer und Meditalis sind dabei :D  
    Wenn man dann auch mehrere gleichzeitig einsetzen könnte, wär ich happy ;)

  • Ich benutze es fast in jedem Trainerkampf (also keine wilden Pokémon, die sind mir dann doch zu schnell down) der mehr als ein Pokémon hat. Das liegt vor allem daran, dass:
    1) Ich die Animation mag
    2) Ich die meisten Mega Evos mag
    3) Weils mal was neues ist
    Was ich von dem "Nur einmal pro Kampf" halte, weis ich eigentlich nicht. Es gibt einige Vorteile, wenige Nachteile, also was ich damit sagen will. Es ist mir egal. Auch wenns in einem Doppelkampf schon nett wäre.
    Besondern freue ich mich auf Metagross ^^ und Sumpex. (...auch wenn Metagross ein bisschen aussieht als hätte es einen Spitzbart aber sonst Hammer(arm))

    Mein FC: 4596-9645-7118
    Wer mich addet, bitte ins Gästebuch seinen FC schreiben.
    Danke im Voraus.

  • So selten, dass ich mir nicht sicher war, für was ich stimmen sollte.
    Also wählte ich eben selten. Ich bin kein Fan der Megaentwicklung. Ich mag sie einfach nicht, finde sie eher unnötig, da ich schlicht nur die Story spiele und den PokéDex vervollständige. Von daher ist sie für mich unnötig, es sei denn es gäbe einmal extra Einträge im PokéDex für Megapokis ;)

  • ... gelegentlich
    Im Story Team hatte ich Mega-Gengar, weil ich Gengar schon früher mochte und so wars wirklich ein Argument, das mal wieder mitzunehmen, zumal der Megastein recht früh erhältlich war. Ich glaube aber, dass mir die Megaentwicklung nicht wirklich viel geholfen hat bzw. verliert es dann Schwebe und die ist oft recht praktisch.
    Ansonsten habe ich eigentlich keine weiteren Megas ausprobiert. Die Steine zusammensammeln war natürlich Pflicht, aber die wurden teilweise noch nicht einmal benutzt. Normale Entwicklungen gefallen mir einfach besser, deswegen bin ich nochimmer der Meinung, dass man Megaentwicklungen nur bei pkmn bringen sollte, die sich nicht weiter entwickeln können.

  • Ich benutze die Mega-Pokémon sehr oft. Ich finde, die Entwicklung sieht sehr cool aus und wenn ich schon ein mega-fähiges Pokémon habe, warum sollte ich es dann nicht benutzen?
    Besonders oft benutze ich Mega-Garados, -Knakrack und -Glurak Y, bei denen hab ich bisher immer die größte Verbesserung festgestellt. Bei Garados ist gerade auch die Typveränderung sehr praktisch, wenn ich beispielsweise gegen Elektro- oder Gestein-Pokémon kämpfe.
    Was ich allerdings nicht besonders gut finde, ist, dass so viele Pokémon Megas bekommen, die es eigentlich gar nicht nötig hätten. Siehe Knakrack, Mewtu oder Metagross. Auch zwei Megas für ein Pokémon halte ich für überflüssig. Da sollten sie lieber schwächeren Pokémon Mega-Entwicklungen geben, wie z.B. Girafarig oder Maracambã.

  • Ich habe für selten gestimmt. Ich habe MegaGlurak mit der Dürrefähigkeit gern und er sieht auch super aus, besser als das Sabbermonster.... aber wenn ich ehrlich sein will halte ich die ganze Sache der Megaentwicklung für völlig überflüssig. Die meisten sehen schlecht aus und für mich war das ein Zeichen, dass ihnen keine neuen Pokis einfallen (wofür ich durchaus Verständnis habe) also modeln sie die Alten auf... Mein Glurakschätzchen musste dafür alle Himmelskämpfe bestreiten weil er mein einzigster Flieger war und grad bei den Wassergegner war die Megaform der einzige Weg zum gewinnen. Aber eben, ich halte es für überflüssig und ich werde in den neuen Editionen auch nur darauf zurückgreifen wenn ich muss...nehme mir dann das Pflanzenpoki, Flemmli haben wir ja alle schon bekommen (und Sumpex sieht ja mal in der Megaform sowas von.... lassen wir das.)