The Witcher 3: Wild Hunt


  • So, da ich noch keinen Thread dazu gefunden habe, würde ich gerne einen aufmachen, damit wir uns darüber unterhalten können ^^
    Zum Beispiel bei Fragen zu Quests um uns vllt gegenseitig etwas zu helfen oder einfach drüber zu reden, wie ihr das Spiel so findet!


    [tabmenu]
    [tab='x']
    Hier in den Tabs findet ihr allgemeines über das Spiel, falls ihr es noch nicht kennt oder vllt einfach ein Infos haben wollt ^^


    [tab='Was ist das?']
    Aaaaalso...
    The Witcher 3: Wild Hunt ist ein Action-Rollenspiel, das vom polnischen Entwickler CD Projekt hergestellt wird. Es erschien am 19. Mai 2015 und ist der Nachfolger von The Witcher 2: Assassins of Kings und The Witcher. Hintergrundgeschichte und Spielwelt von The Witcher 3 basieren auf der Romanreihe Der Hexer des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski, im Mittelpunkt des Spiels steht als Spielerfigur erneut der Meisterhexer Geralt von Riva. Im Spiel kommt die eigens entwickelte Grafik-Engine Red Engine in der Version 3 zum Einsatz. (Wikipedia ^^)


    Man findet sich in einer fantasy Welt wieder in Mittelalterlook, es herrschen Krieg und Chaos überall und das Land ist durchzogen von Monstern, Leichen, netten kleinen Döfchen, größeren Städten und noch mehr Monstern und Toten, sowie hin und wieder der ein oder andere tolle Schatz!
    Man selber spielt den Meisterhexer Geralt von Riva und wird dadurch, dass man Hexer ist (diese sind Mutanten und nicht überall beliebt), in dem ein oder anderen Dorf ganz schön angepöbelt.
    Die Welt ist komplett offen und es gibt auch keine Ladezeiten, wenn man in irgendein Haus oder sowas geht, nur, wenn man stirbt, nach manchen Zwischensequenzen und bei der Schnellreise muss bisschen geladen werden.
    Von der Story und so möchte ich jetzt nicht so viel hier verraten. Aber neben der Hauptquest, gibt es noch unzählige Nebenquests, wovon jede ein kleine Geschichte erzählt, die immer sehr schön erzählt werden.
    Es ähnelt vom Prinzip Skyrim, man hat eine ganze Welt zum erkunden, kann Quests machen, Zeug sammeln, Monster töten etc.
    Wann man was macht ist einem vollkommen selbst überlassen und man muss nicht einem festen Weg folgen, was einem sehr viel Freiheit gibt zu tun und zu lassen was man will und sich auch mal nur umzusehen und die ganze Umgebung mit Sonnenauf- un Untergängen zu genießen!
    Was noch erwähnenswert wäre, dass man sehr viele Entscheidungen treffen muss in den Dialogen und diese auch zum Spielgeschehen beitragen.
    Wenn ich also mal jemandem helfe oder einfach freundlich zu ihm bin, kann es sein, dass man ihm irgendwann mal wieder begegnet und der einem dann hilft oder man rettet einen Arsch (von dem man halt nicht weis,dass es eins ist), der dann irgendwo wen umbringen geht... Alles möglich


    [tab='Die Plattformen']
    Spielen kann man das Spiel auf PC, PS4 und XOne


    Mindestsystemanforderungen für den PC sind:

    • 64-Bit Windows 7 oder 8 (8.1)
    • Intel CPU Core i5-2500K 3,3GHz / AMD CPU Phenom II X4 940
    • Grafikkarte: GeForce GTX 660 oder Radeon HD 7870
    • DirectX 11
    • 6 GB RAM
    • 40 GB Speicherplatz


    [/tabmenu]


    Also ich habe gestern angefangen und finde es einfach nur toll!
    Hab paar Stunden schon gespielt und bin immernoch ganz am Anfang, weil da einfach so viele Sachen sind, die ich nebenbei dann mache und mich von der Hauptquest abhalten.
    Mittagsgeister verjagen (hat mich an Supernatural erinnert, als ich die Leiche verbrennen musste xD), Wölfe jagen, Leute retten und und und ^^
    Vorallem diese wunderschöne Welt hält mich dauernd auf! Weil ich dauernd irgendwo mir alles ansehen will...
    Geht es euch da auch so, dass ihr viele Nebensachen macht zwischendurch, oder spielt ihr erst mal die Hauptquest?


    Und was ich auch gerne wissen möchte, wie findet ihr denn Gwint (Gwent im englischen)?
    Ich finde die Idee auf jeden Fall echt gut, und es ist auch sehr hübsch gemacht und einfach zum spielen, für Zwischendurch echt super!


    Also erzählt doch mal, wo ihr so seid bis jetzt oder was euch gut gefällt und vllt auch, was euch weniger gut gefällt!

  • Joa spiele seit Freitag und bin jetzt auch nicht so krass weit, mache aktuell die Questline mit dem blutigen Baron. Das Spiel gefällt mir ziemlich gut, die Quests sind zumindest aktuell noch abwechslungsreich und das Kampfsystem gefällt mir aktuell auch ziemlich gut. Ich hab aber irgendwie immer das Gefühl, total unterlvlt zu sein bzw irgendetwas übersehen zu haben, lol. Ich hab in Weißgarten die komplette Karte durchgespielt und bin trotzdem unter dem empfohlenen Level für die Hauptquest in Velen.


    Das einzige was ich an dem Spiel zu kritisieren habe ist, dass man gefühlt kaum Möglichkeiten hat seinen Charakter zu individualisieren. Klar, man kann die Fähigkeitspunkte beliebig verteilen, aber da zB die Zauber alle nen ordentlichen Cooldown haben, hat man zB gar nicht die Möglichkeit einen Zauber orientierten Spielstil zu wählen. Ansonsten geht mir grade ziemlich auf den Sack, dass jedes mal ne Cutscene kommt, wenn ich nen Händler anspreche.

  • Das mit dem unterlevelt hatte ich am Anfang auch, nach ner Weile hat sich das aber dann recht schnell gegeben! Also wenn man dann bisschen Hauptquest gemacht hat, aber ich hab dann auch noch ein paar Sidequests gemacht nebenbei immer.

  • Ich hab das klitzekleine Problem, das ich The Witcher 3 zu meiner Grafikkarte umsonst dazu bekommen habe (First World Problems :S ) ich allerdings Teil 1 & 2 noch nicht gespielt habe, so habe ich dann beide für unter 4€ auf Steam, in einem Sale, erstehen können und finde The Witcher Enhanced Edition (Teil 1) extremst geil (außer dass für viele Personen der gleiche Charaktersprite verwendet wird).


    Mein Problem ist halt, dass ich extremst Angst habe, auf Teil 1 & 2 gespoilert zu werden, wenn ich jetzt Witcher 3 anfange :/ Und Teil 1 & 2 durchspielen.. dann schiebe ich halt ein so tolles Spiel auf!
    Also was meint ihr? Kann man The Witcher 3 spielen, wenn man nicht auf 1 / 2 gespoilert werden will. Tbh komme ich auf die Steuerung nicht mehr klar ;A; In Teil 1 war die doch so einfach und übersichtlich und... Meh

  • Wenn du Angst vor Spoilern hast, dann lass das mit dem Überspringen lieber mal.
    Die Stories hängen schon an einigen Stellen zusammen, z.B. hat das Ende von Assassins of Kings nen starken Einfluss darauf, wie die Welt dann in Wild Hunt ist. Witcher 3 läuft nicht weg, also spricht nix dagegen, erst die anderen Teile zu spielen. ;)

  • Ich habe das Spiel zwar schon zuhause, lässt sich ohne PS4 nur leider nicht zocken. Will mir zwar eine holen, aber aktuelle muss ich mich noch ein wenig gedulden.


    Was mich aber vorab interessiert: Wie ist das Verhalten und die "Bedienbarkeit" der Pferde? Ich reite unheimlich gerne, egal ob im virteullen oder realem Leben, und daher lege ich bei sowas gerne besonders viel wert.
    Die Pferde in "Red Dead Redemption" fand ich schon toll, auch wenn sie K.I. mäßig nicht die besten waren. Man konnte sie misshandeln, ohne dass sie irgendwas taten außer buckeln.


    Wie ist die Steuerung der Tiere, sobald Geralt aufsitzt und wie verhalten sie die Tiere?

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Ich habe Teil 3 bisher nur kurz am PC gespielt und die Steuerung mit dem Pferd ist besser als die Steuerung mit dem Char ;) Es lässt sich sehr flüssig steuern, man kann die Landschaft echt genießen, es gibt eine Ausdaueranzeige, allerdings sinkt diese nicht, wenn das Pferd automatisch dem Weg folgt... Achso, kurz noch: Man kann das Pferd anweisen dem Pfad von selbst zu folgen. So kommt man ganz gut von Stadt zu Stadt..

  • Das Spiel ist echt erste Sahne, vor allem die tolle Open-World. Einfach mal mit Plötze, dem Pferd von Geralt, durch die wunderbare Umgebung reiten... ach, das ist ein Spaß! <3
    Furchtbar süchtig macht Gwint, das spieleigene Kartenspiel. Furchtbar, wie viel Zeit man da verplempern kann! xD'
    Der Soundtrack ist wieder mal super klasse und es macht Laune, alle möglichen Monster zu vermöbeln! :D


    Nachdem die Hauptstory nun durch ist, ist immernoch genug zu tun. Das Spiel strotzt nur so vor Nebenquests... und wie gesagt: GWINT! Es macht einfach süchtig! :assi:

  • Ich muss sagen, ich hab mich völlig in Gwint verloren.
    Hab seit 3 Tagen keine Quests mehr gemacht, sondern nur Heldenkarten gesucht und so, hab jetzt auch schon ca. 12 oder so.
    Ich find es einfach geil, dieses Spiel im Spiel. :DD


    Ansonsten find ich Witcher natürlich auch dope, Grafik makes me jizz all the time und die Quest sind einfach der hammer.
    Finde nur das Balancing schlecht, ansonsten ist alles gut. ^^
    Trotzdem kommt The Witcher 3, meiner Meinung nach, nicht an Skyrim oder Fallout ran. Bethesda bleibt einfach Meister.

  • Ich habe Witcher 3, wie gesagt, nur kurz gespielt, weil ich mich dann doch entschieden habe, Teil 1+2 vorher zu spielen, aber Gwint (ist doch das Kartenspiel mit den Truppen, oder?)... Ich habe 2 Stunden gespielt. Eine Stunde davon Gwint.


    Die "Minispiele" in The Witcher waren bisher echt geil ^-^

  • Kann mich da nur anschließen ^^, hab das Spiel am Anfang noch nich so wirklich verstanden. Aber nach mehrmaligem Spielen versteht man es auch besser und mir macht es jetzt einfach nur großen Spaß. Hab aber auch viele Kommentare auf Facebook gelesen dass es total unnötig sei und man es auch hätte weglassen können. Is für mich aber mal ne nette Abwechslung.


    Ansonsten hab ich das Spiel jetzt seit knapp einer Woche für den PC und es macht aufjedenfall großen Spaß, die Grafik ist Top und an der Storyline wurde ja auch hart im Vorfeld gearbeitet und bisher überzeugt mich das Spiel komplett. Das Kampfsystem ist auch sehr angenehm zu spielen. Hab die vorherigen Teile jetzt nicht gespielt aber ist meiner Meinung nach auch nicht zwingend notwendig. Wenn ich mich ausgiebig mit dem neuen Teil beschäftigt habe werde ich mir vielleicht auch noch die vorherigen holen.

  • Wie ich dieses Spiel einfach liebe ♥
    Eigentlich habe ich die Box - also das Game selbst, Landkarte, Sticker und Soundtrack - meinem Freund zu unserem Jahrestag letzte Woche geschenkt, aber irgendwie kann ich weniger die Finger von dem Spiel lassen, als er, haha. Ich war schon von der Introszene, die sogar, obwohl deutsche Synchros manchmal zum Verachten sind, richtig faszinierend gemacht war. So richtig erwischt hat es mich dann aber natürlich ingame - alleine schon die Sonnenuntergänge sind wunderschön und die Landschaft ist wirklich einzigartig. Es gibt so viel zu entdecken, so viel, was ich noch sehen muss und sehen möchte. Und nach gefühlten 20 Stunden ingame habe ich lediglich Weißgarten komplett abgeschlossen, jetzt bin ich mitten in den Quests für Velen und Novigrad. Die Questline rund um den Blutigen Baron habe ich bereits abgeschlossen, gawd, die Muhmen sind mehr als gruselig. Ich bin eigentlich ein leidenschaftlicher Fan von Horror, aber die Dinger waren dann zu viel, haha. Stellt euch mal vor, wie ich zusammengezuckt bin, als ich nachts in der Burg des Barons war, und plötzlich kommt Uma zur Tür reinge...jumpscared? Es war jedenfalls so erschreckend, dass ich mir auf die Zunge gebissen habe, kein Witz. Ich bin Rittersporn auch schon auf den Versen und kann ein Wiedersehen zwischen Geralt und Ciri (und Yen ♥) gar nicht mehr abwarten, auch wenn es sicherlich noch eine ganze Weile dauern wird. Momentan erledige ich Hexeraufträge rund um Velen, bin erst auf Level 14 und würde gerne ein wenig höher kommen, um in anderen Quests nicht gar so sehr die Hucke voll zu bekommen. Außerdem brauche ich besseres (und hübscheres!) Gear. Diese bunten Hemdchen von irgendwelchen Soldaten und Grüppchen sind echt hässlich. Fand die Startrüstung, die man hat, also die Kaer Morhen Rüstung, richtig hübsch, hab mich aber bereits erkundet, es gibt genauso, wenn nicht sogar noch tollere Rüstungen im späteren Spielverlauf. Als nächstes wollte ich die Quest für Keira anfangen, die auf dieser Insel mit dem Turm. Ein Turm voller Ratten, ja, so hieß das, glaube ich, haha. Ich bin jedenfalls schon in großer Vorfreude auf das, was mich noch erwartet!

  • yay, nen thread zu the witcher 3 gefunden :3


    keine ahnung wie lange ich es schon spiele, durch hab ich es jedenfalls noch nit...
    hab vor kurzen neu angefangen, als ich mit skellinge durch war ^^"
    jedenfalls bin ich somit wieder am anfang bzw. grad in velen angekommen...


    liebe auch das gwint, find es nur schade das in real bezogen nit ganz balaciert is wie andere karten spiele...

  • Fand die Startrüstung, die man hat, also die Kaer Morhen Rüstung, richtig hübsch, hab mich aber bereits erkundet, es gibt genauso, wenn nicht sogar noch tollere Rüstungen im späteren Spielverlauf. Als nächstes wollte ich die Quest für Keira anfangen, die auf dieser Insel mit dem Turm. Ein Turm voller Ratten, ja, so hieß das, glaube ich, haha. Ich bin jedenfalls schon in großer Vorfreude auf das, was mich noch erwartet!

    Das Bayern-Hemd. XD
    Ja es gibt im Spielverlauf tollere Rüstungen, ich habe beispielswiese schon die Katzen- oder Bärenrüstungen getragen, die Rezepte sind in der Spielewelt versteckt und diese muss man sich dann zusammen craften, was teilweise schon aufwendig ist. Aber dafür sind sie stark und geben je nach Spielstil gute Boni. Auf meinem Main Spielstand habe ich aktuell die Viper-Rüstung, die auf ein paar Texturen nicht anders aussieht als die Kaer Morhen-Rüstung. Die ist einfach nur cool.
    Ich muss sagen, dass ich mich geweigert habe diese hässlichen Rüstungen anzuziehen, so beschissen wie Geralt damit aussah. Habe dann einfach die Kaer Morhen Rüstung so lange behalten, bis ich schließlich mein erstes Set gefunden habe und bei dem Schwierigkeitsgrad "Nur die Story" war das auch kein großes Problem wegen den schlechten Stats. Auf "Todesmarsch", den ich jetzt vor mir habe, wird das ganz anders aussehen, lmao. ^^


    Ansonsten freue ich mich aktuell total auf den DLC Blood and Whine. Einerseits auch wieder nicht, weil das Spiel dann offiziell vorbei sein wird. :( Ich wünschte man könnte die Entwickler in die Knechtschaft zwingen, weil sie mit TW3 einfach ein so tolles Spiel programmiert haben, was mich sehr an meine damalige Zeit mit Gothic erinnert.


    PS: Blood and WHINE OP. war Absicht.

  • Im Zuge der GamesCom 2019 gibt es zu The Witcher 3: Wild Hunt - Complete Edition für Nintendo Switch neue Videos. Einmal gibt es ein Übersichtsvideo zum Gameplay und einen Trailer, der den Veröffentlichungstermin enthüllt. So wird die Complete Edition am 15. Oktober 2019 für Nintendos Hybriden veröffentlicht.


    The Witcher 3: Wild Hunt - Complete Edition - Nintendo Switch Gameplay Overview


    The Witcher 3: Wild Hunt - Complete Edition - Nintendo Switch Release Date Trailer

  • Macks

    Hat den Titel des Themas von „Witcher 3“ zu „The Witcher 3: Wild Hunt“ geändert.