Vote der Woche #599 (22.01.2023 - 29.01.2023) - Das beste Hunde-Pokémon in Paldea ist …


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Das beste Hunde-Pokémon in Paldea ist … 66

    1. Gruff (10) 15%
    2. Friedwuff (4) 6%
    3. Hefel (4) 6%
    4. Backel (24) 36%
    5. Mobtiff (2) 3%
    6. Mastifioso (9) 14%
    7. Kann mich nicht entscheiden (4) 6%
    8. Keines / Enthaltung (9) 14%

    Diese Woche geht es um die Wurst! Also eigentlich um Hot Dogs … äh, Hunde. Welcher ist euer Favorit aus Paldea und warum?


    Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch gern mit anderen aus! Über neue Vorschläge zu zukünftigen Votes würden wir uns außerdem sehr freuen, wenn ihr diese einsendet.

  • Ganz klar Gruff. Nicht mal, weil ich den süßer finde als andere, wenns um Cuteness geht, ists wohl eher Hefel bzw. Backel. Aber Gruff ist für mich der Polterpinscher der Pokémon-Reihe. Der Polterpinscher ist der Hund von Luigi in den Luigi's Mansion Spielen, der verdammt viele sehr cute Auftritte hat und der einfach einer meiner absoluten Lieblingssidekick-Charaktere überhaupt ist. Und deswegen hat Gruff für mich etwas besonderen Platz im Vergleich zu den anderen Hunden.

  • Da kann ich mich tatsächlich gar nicht entscheiden, finde diese irgendwie alle gelungen bzw. passend zu ihrem jeweiligen Typ. Gruff ist natürlich sehr beliebt und Friedwuff ist das loyalste alle Hunde-Pokemon laut. Kerze und Grabstein sind da gut umgesetzt bzw. passt zum Thema Tod und Geist. Hefel ist natürlich Zucker(süß) keine Frage, Backel (zudem noch eine Top-Fähigkeit) ist ein perfektes Gebäck... meine natürlich Hund, auch hier passt der Typ Fee. Am unspektakulärsten ist sind zwar vom Design Mobtiff und Mastifioso, wo letzteres durch die Story an Beliebtheit gewinnt, präsentieren den Typen Unlicht gut.

  • Für mich eigentlich Hefel und Backel gemeinsam, aber ich habe Backel gewählt.


    Der Grund... Ist das nicht offensichtlich?

    Der Name (auf englisch ist der noch viel besser, "Dachsbun" :thumbsup: ), die Spezialfähigkeit "Knusperkruste", das freundliche Gesicht, die geflochtenen Ohren, und generell der Bezug zu Gebäck. Man muss es einfach lieben.


    Außerdem mag ich Germteig (= Hefeteig).

  • Ich finde alle auf ihrer Art und Weise klasse, sie haben alle ein einzigartiges Design, welches mir sehr zusagt.

    Am liebsten mag ich jedoch Backel, da es das niedlichste der neuen Hunde-Pokémon ist. Hefel ist auch extrem putzig und generell gefällt mir der Zusammenhang zum Thema Backen sehr.

    Gruff finde ich auch etwas niedlich, besonders sehr gefällt mir sein Pokédex-Eintrag, da dieser irgendwie schon sehr traurig ist. Es möchte immer einen Freund fürs Leben haben, aber durch seine pure Anwesenheit raubt es ungewollt die Lebensenergie.

    Mastifioso habe ich durch die Story sehr lieb gewonnen. Es gefällt mir definitiv mehr als seine Vorstufe.

  • Eindeutig Hefel und Backel. Sehen toll aus und beste Namen seit Bismarck ähhh Bissbark.

    In Hefel hab ich mich direkt verliebt, als sie es vorgestellt haben. Hab jetzt aber auf den Wackel Backel geklickt, weil der vielleicht sogar noch ein kleines bisschen toller ist. :heart:

    Er wandte sich an Gucky: "Der Kommandant hat mich gewarnt für den Fall, dass du bei den Ankömmlingen sein würdest. Deine Kommentare würden schwer zu verstehen sein, weil du in einer Art zwanghaften Humors gefangen bist." Perry Rhodan #3133, Seite 55

    Per aspera ad astra!

    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Oh je, ich stehe bisschen einsam da lol Ich mag von den ganzen Hunden Friedwuff am Besten, weil ich das Design richtig gut finde. Die Mafia-Reihe finde ich teils etwas zu nah an einem richtigen Hund, auch wenn ich die Referenzen zur Mafia bzw. Gangstern sehe. Aber ich mag den Hund so per se auch nicht. Hefel finde ich super, aber ich bin auf Kriegsfuß mit Backel. Ich will den gut finden, weil es Backen und Hunde vereint, aber irgendwas stört mich so sehr an dem Hund … ich glaub, mir ist das alles zu glatt, zu perfekt … :x Fragt nicht, wieso. Gruff finde ich tatsächlich etwas zu simpel. Es sieht einfach nach einem sehr typischen Hund aus und aufm Kopf wurde eine Kerze platziert. Da hätte ich mir wohl etwas mehr Verbindung oder andere Details gewünscht. Süß ist es trotzdem. Aber Friedwuff macht für mich das richtig, was Gruff fehlt. Es verbindet das Motiv eines Grabes so gut mit dem Körper des Hundes und entgegen seines Horror-Aussehens ist es einfach mal laut Dex-Eintrag ein super loyaler Hund. Wer meine Favoriten unter den Pokémon kennt, wird wahrscheinlich schon ahnen, dass solche Widersprüchlichkeiten mich reizen.

  • Ich finde von all den Hundepokémon Mabosstiff am besten, weil es mich an meinen Hund, einen Mastiff, erinnert. Und natürlich auch, weil es vom Typen Undicht ist sowie in der Geschichte von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur eine entscheidende Rolle hat. Die anderen Hundepokémon fühle ich bedauerlicherweise nicht so besonders. Greavard sieht zwar toll aus, aber wenn es sich zu Houndestone entwickelt, ist es nicht mehr mein Fall, vor allem aus dem Grund, weil es verschenktes Potential, auch bei dem Monotypen, ist. Und Dachsbun finde ich wiederum zu süss und ich kann es aus diesem Grund null ernst nehmen -- und das schreibe ich mit meinem Vulpix-Profilbild, lol.

  • ich sag wie es ist, mir gefallen alle Hunde sehr. Der eine traurig, der andere steht für den Tod und das letzte würde man am liebsten auf essen.


    Ich finde die designs alle sehr gut.

    Hefel find ich am Cutesten. Die Farben sind toll und auch rein vom geschmack würde es mir besser als Laugen Gebäck schmecken.

  • Ich muss sagen, dass bei mir auch Backel das Rennen gewonnen hat, wenngleich ich auch Gruff und Friedwuff unglaublich toll finde vom Design und von der "Lore" (Dexeintrag) her. Und das obwohl ich eigl. gar nicht mal so der Feen-Typ Liebhaber bin, huh. Aber ja. Ich weiß auch nicht; Backel ist rundum einfach mega knuffig. Vor allem auch, weil es mir damals dabei geholfen hat, den Glurak-Raid zu schaffen. Da habe ich einfach noch einen etwas anderen Bezug zu diesem Dackel, unter anderem auch, weil ich teilweise echt verzweifelt bin, haha.

  • Ich habe für Backel gestimmt, weil iches am süßesten finde und mir einem Hund am ähnlichsten erscheint. Wobei auch Hefel definitiv süß ist und ich Mastifiosos Design witzig finde, weil es wie ein typischer alter Hund wirkt. Gruff und Friedwuff sind okay, auch wenn ich den Grabstein gewöhnungsbedürftig finde. Morbtiff sagt mir vom Design her am wenigsten zu. Ansonsten finde ich es interessant, dass es gleich 3 neue Hunde-Pokémon-Reihen in Paldea gibt. Gibt es dort einen starken Bezug zu Hunden bzw. gibt es da eine Hintergrundgeschichte?

  • Die haben alle etwas Interessantes an sich, vom Süßheitsfaktor wären es wahrscheinlich Hefel und Backel. Aber irgendwie hat es mir Gruff angetan. Der kleine Geisterhund wurde damals toll in dem Trailer präsentiert und hat auch etwas putziges an sich, aber gleichzeitig auch eine traurige Geschichte. Da ist er so anhänglich und darf doch den Menschen nicht zu nah kommen, um ihnen nicht die Lebenskraft auszusaugen.

  • Hunde-Pokémon! ^-^

    Also mein Ranking wäre wie folgt:

    Gruff/Hefel

    Friedwuff/Mastifioso/Backel

    Mobtiff


    Mobitiff schaut einfach so gequält und sicherlich lässt sich das auch süß auslegen, aber irgendwie finde ich es eher sad und idk, da fehlt mir was, auch wenn es trotzdem was hat. Friedwuff, Mastifioso und Backel mag ich alle auf ihre Weise, während sie gleichzeitig was an sich haben, was ich nicht soo nice finde. Kann es gar nicht genau beschreiben, sie sind einfach cool, aber nicht soo awesome wie die dadrüber. Trotzdem mag ich alle drei auf ihre Weise und würde alle sowieso sofort knuddeln, lol. Hefel knapp unter Gruff, wenn ich entscheiden müsste (deswegen auch für Gruff gevotet), glaube ich - ist echt so ein Pendel je nach Gefühl. Hefel ist extrem niedlich und auch der Pokédex passt dazu. Und Gruff ist einfach ein Geister Hund, idk, das ist Liebe. Mag beide, aber auf Zwang wäre knapp Gruff oben, auch wenn Hunde-Pokémon zum einen immer geknuddelt gehören und zum anderen einfach immer eine gute Idee sind gefühlt. x3