Zensur der Namen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Sollte man Pokemon benennen könne wie man will? 407

    1. Nein,die Zensur ist gut, ich käme eh nie auf die Idee (192) 47%
    2. Auf jden Fall, es sind meine Pokemon (141) 35%
    3. Mir egal (74) 18%

    Momentan scheint es Diskusionen zu geben ob es in Ordnung ist das Pokemon zeniert ist, in Sachen Namen vergeben.
    So kann man seine Pokemon nicht mit Schipfnamen oder nach Adolf H. benennen (Seltsam ist aber das ich in der GTS mal ein Scherox mit Namen Neonazi gesehen habe).


    Ich finde es völlig in Ordnung das es nicht möglich ist, wobei es in den alten Edditionen möglich war, ein Kumpel hatte meinen Pokemon in G/S/K Schimpfnamen bzw Körperteilnahemn gegeben.


    Ich versteh Leute nicht die ihrem Pokemon Schipfwörter oder der gleichen geben wollen und finde es auch gut das dies nicht möglich ist, denn auch Kinder spielen Pokemon und nicht jedes Kind nimmt solche Wörter in den Mund und muss sie schon gar nicht aus einem Kinderspiel haben.

  • Naja ganz ehrlich..?
    Wie gesagt es ist immernoch ein "Kinderspiel" (is so) und ich denke nicht das man bei Gamefreak extra irgendwas macht damit man bestimmte Namen nicht usen kann. Ersten kommt da viel zu viel in Frage was man verbieten müsste mir würden jedenfalls auf Anhieb .. unendlich viele sachen einfallen^^'. Zweitens wie du schon gesagt hast die Zielgruppe auf die das Game eben zugeschnitten war anfangs und ich denke immernoch, nimmt soclhe Worte nicht in den Mund und die Leute die älter sind und die Edis zwecks Metagame etc kaufen, werden nicht so blöd sein. Wenn doch sind sie Ausnahmen.
    Mir persönlich egal, wäre halt eig wasted time..
    Und über ein Scherox mit dem Neonazi muss man sich ja wirklich nich aufregen (nicht das ich es gutheiße).. aber sowas ignoriert man und Punkt.


    lg

  • Mir würde das noch nicht mal einfallen ein Pokemon so zu nennen. Ich finde das ist respektlos
    den Menschen in der GTS gegenüber und auch Pokemon. Ich finde, wer seine Pokemon so
    benennt ist einfach kein richtiger Pokemon Fan sondern macht sich viel eher darüber lustig.
    Natürlich sind es meine Pokemon und ich würde sie auch nach meinen Wünschen entsprechend
    benennen wollen, jedoch nicht in so etwas abstraktem. Ich will jetzt hier keinen beleidigen oder
    so (wobei dieser satz jetzt denjenigen gild die das machen ;) ) aber ich finde die die das machen
    haben nicht mehr alle Nadeln an der Tanne ------- *grins*


    lg Blacky

    Zacian (König des Schwertes)
    ~ Walking with a friend in the dark is better than walking alone in the light ~

    - Artorias & Sif




  • Ich bin der Meinung das es besser wäre seinen Pokemon die Namen zu geben die man will
    ganz ehrlich was is schlimm wenn einer sein Pikachu Bsp. Popel nennt?
    oder sein Sherox neonazi das ist zwar bissl dumm aber meine Güte
    es ist erstens nur ein Spiel und zweitens nur pixel es stört in meinem Spiel
    auch keinen das ich Dialga A...loch genannt hab herr jeh
    und deswegen finde ich kann doch jeder seinem Poki die namen gibt die ihm/ihr gefällt
    es gibt ja den Namensänderer und man kann es wieder ändern.
    allerdings wenn man es z.B. in die GTS stellt wo es quasi in der Öffentlichkeit
    steht sollte man sich schon zweimal überlegen ob man seinem Pokemon
    einen Ordinären oder Politischen namen gibt.


    Das ist meine Meinung
    lg
    eure
    Simmi

              Nein.
                             Lucario ist nicht fort!
                         Lucario Seine Aura ist in mir
    ...Lucario

  • Okay, das Thema gabs sicher auch schonmal, aber gut.
    Imo ist das eher sowas wie Symptombekämpfung, da bestimmte Namen/Worte zu verbieten. ich bin ja auch dafür, dass sich unsere Kinderchen beherrschen lernen sollten usw, aber wenn sie ihre, wie nennt man das, Ungehorsamkeit oder Ungezogenheit oder schlichtweg die Entdeckung von verbotenen Worten nicht bei Pokemon ausleben dürfen, dann wo anders. Und da vllt sogar noch stärker als erwünscht, also kann mans so oder so sehen. Verbieten ist nicht schlecht, es erzielt aber nicht das, dass sie anständiger werden. Höchstens, dass es als Spiel für Kinder "sicher" und rein vor allem Bösen bleibt *hust*.

  • Ich finde im privaten Gebrauch sollte man seine Pokémon nennen dürfen wie man will.Aber wenn man welche in die GTS stellt,dann sollte es eine Zensur geben.Ich will kein Pokémon bekommen,dass irgendeinen komischen Namen wie Kackhaufen oder sonstwie hat..xD
    Wenn ich Pokémon von Platin auf Perl tausche,fange ich in Perl immer Bidiza und Staralili und geb denen dann manchmal witzige Namen,wie Willi,Helmut oder Gammelfleisch..xDWeil es witzig ist wenn beim übertragen steht "Kümmer dich gut um Gammelfleisch".xD
    Aber die lasse ich dann nach dem tauschen auch sofort wieder frei.^^

  • Also ich versteh nich was daran schlim is sein pokemon so zu nennen wie man will.weil das is ja nich euer pokemon das euch doch egal sein wie der ANDERE es nennt .es is nur dann scheisse wenn man ein pokemon nen scheissnamen gibt und es dann tauscht weil der andere es dann nich umbenennen kann.aber das is doch total egal leute.das is ja nich euer pokemon.macht kein drama draus .slow down take it easy 8-)

  • Wegen der Tatsache, dass man in der GTS weltweit tauschen kann, halte ich das schon für sinnvoll. Schließlich wär es echt nicht so schön, wenn der Sohn/die Tochter mit 10 Jahren seine Eltern fragt: "Mein Pokemon heißt *zensiert*, was heißt das?"


    Allerdings scheinen die Verantwortlichen da geschlampt haben. Habe diese Sperre gerade einem Test unterzogen und einige der Ausdrücke, die mir spontan kamen, wurden zugelassen (welche das waren ist erstmal egal :D). Und das waren Ausdrücke weit jenseits des Kinderspielplatzes.


    Ja, kurz gesagt: Pokemon funktioniert weltweit und wird von sehr vielen Altersklassen gespielt, daher ist es schon sinnvoll. Aber wenn man es schon macht, dann auch wenigstens richtig. Die Wörter, die ich getestet habe und die durchkamen, waren absolut keine unmöglichen Kombinationen und hätten auch bedacht werden können.
    Bsp: Ein englisches Schimpfwort ging nicht, aber als ich es auf Deutsch eingab, war alles ok....Mehr oder weniger.

    I know, you know, that we’ve only just begun. Through the highs and lows, and how can I live without you
    You’re such a part of me,and you’ve always been the one, keeping me forever young, and the best is yet to come


    12.5.2012, Stuttgart. Last Scorpions concert ever.

  • Ich wäre so halbwegs dafür. Denn wer sein Pokémon Adolf H. nennt und es dann tauscht, hat eine sehr niveaulose Art gefunden, andere Leute ärgern zu wollen. Ich finde, dass man dem Einhalt gebieten sollte. Natürlich gillt das nur für den Tausch mit anderen, wenn man die Pokis behält, kann man sie meinetwegen nennen wie man will.
    Also so gesehen wäre ich für so eine Art Sperre, wie immer man es anstellt, dass Pokémon mit solchen Spitznamen nicht getauscht werden dürfen.

  • Ich habe da so was gelesen, wo einer sein Pokémon in der Scharzen Edition "Wi***er" nennen wollte oder so und sich beschwert hat, dass das Spiel das nicht durchgelassen hat.


    Da fragt man sich doch unfreiwillig: Hallo? Was hat der denn für Probleme? :wtf:
    So was für "lustig" zu halten... nein, der gehört in die Klapsmühle. Wer will, kann seine Vorlieben gerne ausleben, aber bitte nicht in Pokémon. Ich finde die Zensur sehr gerechtfertigt. Nicht nur wegen der Kinder, die das auch spielen. Ich finde sowas einfach nur widerlich.


    Ich gebe meinen Pokémon sowieso nie Spitznamen, weshalb mich die Zensur nicht wirklich beeinträchtigt, aber meiner Meinung nach sollte die noch verstärkt werden, weil leicht verfälschte Namen (wie HXXP bei verbotenen Links) trotzdem angenommen werden.


    MfG,
    :pika: PikaFan1995 :pika:

  • Soll jede(r) seine Pokemon so nennen wie er/sie will. Wo kommen wir hin, wenn die liebe Zensur macht was sie will? Wenn ein paar latente ihre Pokemon umbedingt Penis nennen müssen, dann sollen sie das eben tun. Es ist nicht so, als ob die kleinen Kinder diese Wörter durch die GTS lernen würden. Die lernen sie doch ohnehin in der Schule. Im Grunde ist Adolf H. ein ganz normaler Name, genau wie Josif Stalin, Hillary Clinton, Paul Wolfowitz oder Georg (W.) Bush. Namen haben nichts getan, nur Menschen die eben zufällig diese Namen tragen. Wer irgendwas offensives als Name plant, der kann diesen auch umschreiben. Bsp. "ks" statt x oder H. mit d statt t. Also wird man das wohl nicht wirklich kontrollieren können, und jemanden extra einsetzen der Stichproben entnimmt, wird wohl auch eher nicht stattfinden.
    Und Neonazi als Name ergibt ja mal gar keinen Sinn.

  • Naja einerseits sollte es schon jedem selbst überlassen sein, wie er seine Pokis nennt. Wenn man da jetz auch mal nur aus Spaß ein Pokémon nen versauten Namen oder so gibt, sollte das auch jedem sein eigenes Bier sein, doch wenn jetzt mal zum Beispiel zwei Spieler via Link tauschen und einer bekommt sagen wir mal ein Tengulist mit dem Namen "Sadam Hussein" zugeschickt, kann ich das verstehen, wenn das die Entwickler nicht gut finden. Es gibt halt gewisse Dinge, vor denen man zumindest öffentlich einen gewissen Grad an Respekt vor der Menschlichkeit haben sollte und der Spaß halt auch irgendwo aufhört.


    Fazit: Versaut is okay (bis zu einem gewissen Grad versteht sich), aber Namen von Diktatorn oder Ähnliches sollte schon zensiert werden.

  • Frage mich noch immer was genau zensiert wird.
    Oben wird Adolf H. genannt - wie sieht es dann mit Stalin, Churchill, Roosevelt oder Bush aus?
    Mögliche Befürchtung: ggf. wird nur das zensiert was als "politisch böse" und "politisch inkorrekt" gilt - wodurch dann keine nachvollziehbare Gleichberechtigung mehr herscht.
    Ebenso die Frage wie es in anderen Ländern ist, zB. könnte es sein, dass es in der BRD stärker zensiert wird als in den USA oder in Japan?


    Davon abgesehen ist die Zensur natürlich Mist.
    Man könnte dafür ja im Handbuch eine Warnung reinschreiben und dann zumindest bei Turnieren und bei der GTS zensieren, s.d. dort Pokémon mit "bösen" Namen nicht zugelassen werden - dafür sollte es dann aber den Namenbewerter geben, s.d. man die Namen der Pokémon für solche Sachen entsprechend anpassen kann.

  • Was für ein Schwachsinn :D .
    Namenszensur... Wenn irgendjemand meint, seine Pokemon so nennen zu müssen, dann soll er doch. Ist doch nicht euer Problem.


    Und immer mit dem Argument "Spiel für Kinder" zu kommen ist auch langsam lächerlich.
    Einerseits wird doch dauernd davon gefaselt, dass das Spiel doch so strategisch sei und, dass Pokemon ja überhaupt nicht kindisch ist und andererseits sprechen wieder alle davon, dass doch die kleinen Kinder Pokemon spielen ;D .


    Wir leben zu einer Zeit, in der 11-Jährige rauchen, sich die härtesten Pornos ansehen und meine Story lesen :P  .
    Und da beklagt ihr euch wegen ein paar dummen Spitznamen...


    Übrigens werden eh nur Namen von Personen und englische Schmuddelwörter gefiltert und zensiert.
    Wenn du dein Pokemon also "Scheiße" o.ä. nennst, wird es weiterhin angezeigt, also ist es eh sinnlos.

  • Also wie kann man seinen pokis sone Namen geben ;(


    Finde es leicht unmoralisch, seine pokis nach Körperteilen und schimpwörtern zu bennennen, sind pokemon nicht unsere freunde?


    Und wenn man Namen aus der Zeit von Adol* * gebraucht haben sie da nihhts verloren und müssen zensiert werden, so etwas gehört sich nicht.


    Andererseits denke ich, das die minderheit seinen pokis solche Namen gibt und deswegen ist es auch nicht nötig sie zu zensieren, leid tuen mir nur die Leute, die ihre pokemon so nennen müssen :thumbdown:


    LG MystikPalkia

  • Also ich finde es ziemlich geschmackslos die nach irgendwelchen Schimpfnamen oder ähnlich negativen Dingen zu benennen. Zudem ist es recht Rücksichtslos, jedoch ist es immer jedermanns eigene Entscheidung wie er seine Pokis nennt, solange es sein eigenes Spiel ist. Allerdings finde ich, gehört das eher in den Freundeskreis, wobei man sagen muss, ich denke wir kennen alle diese Begriffe und können sie auch ignorieren wenn es uns nicht passt. Zensur ist und bleibt ungerecht meiner Meinung nach :pika:

  • Wen jemand sein Pokemon Schimpfnamen oder Adolf Hitler nennt frag ich mich was so ein Typ überhaupt mit so einem Spiel will. Ich meine wieso beleidigt er seine Pokemon so?
    Wieso tritt er sie so mit Füßen. Auch wen es nur ein Spiel ist, finde ich es trozdem blöd. Das ist fast das gleiche als wen ich meine Katze "Sch..." nennen würde.
    Wen man weis was diese Worte oder Namen in der Realität für eine Bedeutung haben, wieso nennt man dann seine Pokemon so? ?(  
    Aber ich frage mich sowieso warum nam überhaupt mit solchen Worten was zu tun hat.

  • Ich finde die Zensur durchaus gut, Kinder sollten ihren Pokémon keine Schimpfwörter als Spitznamen geben und beim Tausch kann das als Beleidigung angesehen werden. Allerdings - das habe ich eben selbst ausprobiert - kann man sie austricksen. Ich hab hinter den Namen ein Sternchen gesetzt - angenommen! Also wenn schon Zensur, dann richtig, und nicht so wischi-waschi.

  • Das ist grundsätzlich eine gute Idee, doch man wird nie alle Schimpfwörter und Beleidigungen Sperren können, denn schon ohne neu erfundene Schimpfwörter( die immer neue updates nötig machen würden), wird aus Adolf H. schnell adolf h., adolf h,, adolf hi, oder adolF h. nur um einige Möglichkeiten aufzuzählen.
    Ich fände es besser wenn man den Spitznamen ändern könnte wie in HG SS damit wäre das problem mit GTS-Spitznamen zumindest behoben.


    obwohl ich auch schon mal ein pokemon das ich tauschen wollte "I'm loosing" genannt habe.

  • Ich find die Zensur gut, weil wenn man nun Pokemon tauscht würden da 100% immerzu Schimpfwörter auftauchen. Und auch weil da kleinere Kinder mitspielen ( wurde schon gesagt, find ich aber wichtig ). Was würden die Eltern sagen, wenn ihre Kinder nun sehre viel neue Wörter kennen :assi: !! Ich denke, dass die meisten Eltern ihren Kindern dann das Pokemonspielen verbieten würden.
    Also ich halte die Zensur für richtig :thumbup: !