National Poetry Month 2021

  • (Quelle)


    National Poetry Month 2021

    (Der leider im April ist, sodass man immer dazusagen muss, dass es kein Aprilscherz ist)


    Mittlerweile hat sich der National Poetry Month ja bereits als eine jährlich wiederkehrende Aktion im Bereich etabliert, und dementsprechend wird er auch in diesem Jahr stattfinden. Deshalb könnt ihr dieses Topic gerne den ganzen April über nutzen, um der Lyrik zu frönen - ganz gleich, ob ihr absolute Lyrikprofis seid oder euch einfach nur mal am Schreiben von Gedichten versuchen wollt. Alle Arten von Lyrik sind hier willkommen!


    Um euch dabei ein wenig zu unterstützen, werden wir auch dieses Jahr wieder von Zeit zu Zeit einige Anregungen posten, an denen ihr euch ausprobieren könnt - diese Anregungen können dabei inhaltliche Vorgaben umfassen, eine bestimmte Gedichtsform oder aber ein konkretes Metrum. Natürlich müsst ihr diese Anregungen nicht aufnehmen, um eure Gedichte zu schreiben - diese sollen nur als kleine Inspirationshilfen dienen und sind auch nicht an einen bestimmten Zeitraum während der Aktion gebunden. Nutzt sie einfach, wenn ihr vielleicht mal etwas ausprobieren sollt, und fühlt euch ansonsten frei, eure Gedichte nach Belieben zu schreiben. Ihr könnt auch gerne immer in die Themen aus den letzten Jahren (2019, 2020) schauen, wenn ihr euch dort vielleicht Anregungen holen wollt.


    Ohne Umschweife kommen wir damit auch zu der ersten unserer kleinen Anregungen - dem Absurdarium:


    Davon ab kehrt allerdings auch die während des ganzen Monats bestehende Daueraktion A Haiku A day zurück - bei dieser geht es darum, jeden Tag ein Haiku zu schreiben, also ein Gedicht, das aus drei Wortgruppen besteht, wobei die erste davon fünf, die zweite sieben und die dritte wieder fünf Silben hat. Das Haiku kommt ursprünglich aus Japan und gilt als die kürzeste Gedichtform der Welt; es muss sich nicht unbedingt reimen und wird auch gerne als Scherzgedicht verwendet, während es sich aber natürlich auch ernsteren Themen widmen kann. Ein Haiku ist relativ schnell geschrieben und oftmals eine gute Möglichkeit, um sich in einer kurzen Form kreativ auszudrücken - warum probiert ihr es also nicht mal aus?


    Außerdem möchten wir auch schon einmal ankündigen, dass es später im Monat wieder mal einen Fanfiction-Chatabend geben wird. Nähere Informationen hierzu folgen bald! Edit: Hier findet ihr das Informationsthema zum Chatabend. Edit2: Der Chatabend findet am Samstag, den 24.4., statt.


    Bis dahin steht euch aber auch ein Diskussionsthema zur Verfügung, das ihr für den Austausch untereinander nutzen könnt.


    Für eine Teilnahme an der Aktion könnt ihr übrigens auch Medaillen vom Typ Fee erhalten. Alle weiteren informationen dazu findet ihr in diesem Thema.


    Und nun bleibt mir nicht mehr viel anderes zu tun, als euch wie immer viel Spaß beim Schreiben zu wünschen!




    Stand Statistik: #469 (Ende)

  • Thrawn

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Erster!

    Die Birne fällt runter

    und zerschellt am Kopfkissen

    ich hasse Kopfweh.



    Ich versuche das mit dem Absurdium mal:

    Nutzlos

    Einmal im Leben ist Wasser steinig weil Kunst kunterbunt starrt Wailmer

    Philosophisch betrachtet ergänzt Blau steinigen Erstellern Ringelnatterkiste

    Irdisch!

    Launisch trottotlotteln milchschaumbären zwanzig zenter zucker auf dieser Platzmiste

    Istaphonisch zerstäuben lustige Laufschaben die Kartasis

    Einmal!

    Rechts und lonk nichts zu sehen. Rübergehen!

    Estepahnomie ist sanft wie Hundeplatz in einer Welt bekannten Rennbahnpiste

    Nutzlos wird ein Lastenabzug in brechbahnkanten

    Damit kann genug genügendgenug sein.

  • Es ist wieder der

    Monat, in den man Silben

    beliebiger Sä-


    tze zählt, um sie ir-

    gendwie in ein Haiku hi-

    nein zu pressen. Tja.


    --------


    (Nicht von Flocon oder der vorherigen Aussage inspiriert, sondern einfach etwas, was schön klingt, wie ich finde.)


    So are you afraid?

    Yes, I am super afraid.

    And I don't know why.

  • fischlein.

    fischlein schwimmt im see,
    will die welt von dort aus seh'n,
    bleibt am ende blind.

    __________

    was.

    Und ich weiss, was du willst!
    Was will ich? Was will ich?
    Und du weißt, das geht nicht!
    Ich will dich! Ich will dich!
    Was be soll deu das ten?
    Nun nimm mich! Nun nimm mich!

  • Wind


    Ein Sturm von rosa Blütenblättern

    Ein Zauber aus vergang'nen Zeiten

    Uralt Gefühle leise klettern

    Wind, lässt du mich wieder reiten?

    Doch diesmal bleibt die Antwort aus

    Rumdi ladu di rumsi dum

    Nur ich allein und mein Gedankenhaus

    Ein Boden voll von Blütenblättern


    _________________________________________


    Welch uralter Hain

    Eine mystische Schönheit

    Meine Seele ruht

  • Auf fremden Spuren

    dem Ruf des Magens folgend

    eine Schnitzeljagd


    Kümmel

    In der Küche angerichtet

    steht die Form, aus Lehm gebrannt.

    Fünf Personen springen umher

    Hier ein Brokkoli, dort noch mehr

    Salz, Pfeffer, Paprika

    Kümmel, wirzings, hubenda

    Zu viele Suppen verderben den Brei

    Wer wird das am Ende essen, wer?




    Hey, Olynien!

    Mehr Haikus bitte über

    Sockenschubladen!