Das beste Videospiel aller Zeiten - Diskussionstopic

  • 1 Punkt Unterschied im Metascore stellt jetzt aber auch nicht die Übermacht dar. Vorallem wenn man die Anzahl der Bewertungen miteinbezieht. ;D


    Wie sehr man auf den Metascore allgemein wert legen kann, ist ne andere Sache.

  • 1 Punkt Unterschied im Metascore stellt jetzt aber auch nicht die Übermacht dar. Vorallem wenn man die Anzahl der Bewertungen miteinbezieht. ;D


    Aber zwei Stimmen Unterschied hier im Topic schon :P Hat es Mario 64 tatsächlich ins Finale geschafft. Botw war zu erwarten, doch hätte eher auf Witcher gesetzt, tja Pech für relinked trotz Memes hat es nicht gereicht^^

  • Zelda Botw hatte schon immer eine grosse Fanbase und in einem Pokemon Forum, wo viele Zelda durch den Handheld schon seit Jahren kennen ist Botw natürlich eine interessante Neuerung in der Serie. Denke Skyrim wäre im Finale, wenn es zum Beispiel gegen Mario 64 antreten hätte müssen. Aber Botw hat in vielen Foren, wo man auf Nintendos Konsolen spielt, gute Karten für ein Finaleinzug. Sage nicht das Skyrim kein Final-Kandidat wäre, sondern lediglich dass man gegen Botw einem gewaltigen Handicap unterzogen ist.

  • Wow, Skyrim und Witcher haben tatsächlich verloren? Man merkt letztlich halt doch, dass das hier ein Pokémon-Forum ist. Die Nintendo-Treue zeigt sich.

    Damit steht für mich dann auch fest, wen ich jetzt unbedingt als Sieger haben will. Super Mario 64 ist zwar gut, aber Breath of the Wild kann es nicht annähernd das Wasser reichen.

  • Also das mit Mario war echt knapp. Und ich bin mal auf das Finale gespannt.

    Schade um Skyrim. Aber ich hatte mit BotW auch mehr Spaß als mit Skyrim. Und es kann ja nur einer Gewinnen. Hätte aber nicht gedacht das es Mario schafft, aber ich freue mich das mein Lieblingsmario noch dabei ist.

  • War klar, dass ich mich irgendwann zwischen zwei meiner absoluten Lieblingsspiele of all Time entscheiden muss - und ausgerechnet im Finale ist es dann soweit. Beide Spiele sind Teil meines Herzens. Super Mario 64 ist großer Bestandteil meiner Kindheit und The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat ein noch nie dagewesenes, episches Spielgefühl hervorgerufen. Im Endeffekt war die Entscheidung aber doch sehr leicht. Hier soll das Spiel gewinnen, in welches ich bis heute über 750 Stunden investiert habe und mit welchem ich das komplette Jahr 2017 seit Switch-Release jeden Tag den Abend wunderschön ausklingen lassen konnte, mit welchem ich perfekt von der Realität abschalten konnte und welches ein unvergleichbares Spielgefühl erzeugen konnte.


    Ich bedanke mich hiermit bei jedem, der für The Legend of Zelda: Breath of the Wild stimmt.

  • Ich finde Breath of the Wild an sich ein gutes Spiel. Nur hat es in meinen Augen überhaupt nichts mit "Zelda" zu tun, deshalb kann ich auch nichts damit anfangen. Ich bin eigentlich ein Fan von Zelda, aber das ist nicht Zelda :smalleyes: das ist mehr Skyrim als Zelda.


    Und ich liebe Mario64! War auch mein erstes Spiel zu meinem N64, nebst "Ocarina of Time" Anno 1503. Jedoch würde ich für mich Mario64 niemals als das beste Spiel aller Zeiten definieren. Wenn ich zwischen meinen beiden ersten N64-Games wählen müsste, dann wohl eher Ocarina of Time!


    Deshalb bin ich raus und vote gar nicht mehr. Nicht weil ich beleidigt bin, aber weil mir die beiden Finalisten egal sind. Soll das Spiel gewinnen was die meisten Fans hier im Forum hat! Meine (nicht ehrlich gemeinte) Stimme würde also das Resultat nur verfälschen.


    Trotzdem danke, hat Spass gemacht :)

  • The Witcher 3: Wild Hunt und Super Mario 64.


    Zelda gewinnt wohl weil es neuer ist aber sorry, das Spiel ist in meinen Augen ne 8/10, an sich ne 9/10, wenns kein Zelda wäre. Das Spiel hat auch wie Mario 64 nen hohen Impact und wird natürlich in der Speedrunner-Szene auch stark gefeiert aber BotW könnte vom Nachfolger abgelöst werden und es fehlen schlicht und einfach viele Elemente aus alten Zelda-Spielen. Die ,,Dungeons'' sind die schwächsten der Reihe, Soundtrack ist absolut enttäuschend und die spielerische Progression stagniert nach etwa 60 Stunden, wenn man übermächtig ist. Dem Spiel fehlt es hier an einem Level-System bzw. Stats für Link. Das 54. Bokblin-Lager wird einfach langweilig, wenn man weiß, dass man dort bestenfalls nen lila Rubin bekommt. (kann an dieser Stelle Caddicarus' Review empfehlen, der hat das Problem super beschrieben) Hätte es aber mehr Rollenspiel-Elemente, wärs noch weniger Zelda. Story ist absolut enttäuschend, gerade weil Nintendo starke Momente wie ne weinende Zelda im Trailer gezeigt hat. Der Trailer war ohnehin ein Best-of der Geschichte und im Spiel war durch die Open Word das Pacing für die Geschichte einfach suboptimal. The Witcher 3 hat das wirklich fantastisch gelöst. Hab auch damals 2017 lustigerweise im Februar Witcher 3 gekauft und dann im März BotW... Hatte also einen heftigen Vergleich und habe fast alles mehr in Witcher 3 genossen. Da finde ich Majoras Mask und Ocarina of Time mit Abstand besser als BotW, da diese das Genre definieren und in meinen Augen auch nahezu perfektionieren.


    Und Super Mario 64... Mein Gott, was soll ich da dazu sagen. Das ist das beste Jump 'n Run, (objektiv kommt da nur noch Super Mario World ran) wird heute noch krass gefeiert und damals war es echt ein Fest das Schloss und die Level zu erkunden und dieses Neugierde-Gefühl hatte ich seitdem allerhöchstens in Witcher 3, Xenoblade und BotW. Dass das aber ein Jump 'n Run schafft statt ein Open World-Spiel ist schon beachtlich. Vor allem im Jahr 1996.

    Zwischen Witcher und Mario 64 würde ich mich nicht gerne entscheiden wollen aber ich tendier zu Witcher 3, da ich dort auch nach 300 Stunden immer noch neuen Story-Content gefunden habe und es der Definition perfektes Spiel verdammt nahe kommt. Ein wahr gewordener Traum für Leute, die tolle Geschichten, Charaktere, Open Worlds und etlich spielerischen Umfang wollen und das alles in sehr guten Pacing und mit guten Spagat zwischen Story und Freiheit in der Open World. Ah und Blood and Wine ist einfach mal ein DLC, der so gut wie alle Vollpreis-Titel in der Szene in die Tasche steckt.

  • Also die Entscheidung war echt nicht einfach. Und deshalb habe ich einfach alle 4 Spiele nochmal kurz angespielt und mich dann entschieden welches mir in der kurzen Zeit doch mehr Spaß gemacht hat xD

    Mario 64 ist immernoch das beste Jump 'n Run ever. Aber ich habe dann doch für BoTW gestimmt, weil es einfach insgesamt mehr bietet. Und man hier spielen kann wie man mag und falls man mal nicht weiterkommt einfach eine andere Strategie ausprobieren kann.