Vote: Wettbewerb 01/2020 - Pokémon Retyping

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex


  • Pokemon Retypes by spitfire740



    Hallo liebe Kunstkenner, Montagsmaler und Pinselklatscher,


    die erste Phase des Wettbewerbs ist vorbei! Es sind viele tolle Abgaben eingetroffen, also liegt es nun an euch, für eure Lieblingskonzepte zu voten. Hier gab es außerdem das erste Mal einen freien, offenen Wettbewerbsprozess. Wollt ihr die Skizzen und Entwürfe sehen? Hier entlang!


    Zitat von Aufgabenstellung

    Entwerft ein existierendes Pokemon in einer neuen Typenkombination! Stellt euch vor, eine neue Version eines Monsters wohnt in einer anderen Umwelt, an einem anderen Ort, in einer anderen Zeit... Wie könnte das Pokémon mit anderen Typen aussehen? Eure Aufgabe ist es, genau das zu gestalten.

    Es muss mindestens einer der Typen eines Pokémons verändert oder entfernt bzw. mindestens ein neuer Typ hinzugefügt werden. Ihr solltet euch auf ein Pokémon fokussieren, dürft aber auch die Entwicklungsreihe mit visualisieren. Es ist euch überlassen, ob ihr das Design auf einem neutralen Grund (wie auf einem Character Sheet) präsentiert oder ob ihr das Mon in seinen Lebensraum platziert. Ein Pokémonbezug ist selbstverständlich nötig.

    Ihr dürft eurem Pokémon gerne auch einen neuen Namen verpassen. Bitte erwähnt bei der Abgabe, welchen Typen ihr umgesetzt habt oder setzt diese Information mit auf das Bild.



    • Deadline: 09.08.2020 um 23:59 Uhr.
    • Der Gewinner erhält ein Flug-Band Level 1 (Das Medaillen-System), bei uneindeutigem Ergebnis gibt es eine Stichwahl.
    • Bei diesem Vote wird das allgemeine Fanwork-Votingschema benutzt. Das heißt: Ihr vergebt für jede Abgabe zwischen 1 (gefällt nicht) bis 10 (gefällt sehr gut) Punkten. Eine Schablone findet ihr weiter unten.
    • Es ist auch möglich 0,5er-Abstufungen zu nutzen
    • Anonymität gibt es nicht mehr, Bilder können also frei geteilt und diskutiert werden. Ihr solltet aber aus Fairness nicht gezielt dafür werben, dass euer Bild mehr Punkte bekommt. Folglich braucht ihr für eure eigene Abgabe auch keine Punkte mehr geben, sondern könnt diese bei der Schablone einfach durchstreichen.
    • Begründungen sind in diesem System nicht mehr verpflichtend, allerdings freuen sich die Teilnehmer sicher über Kommentare und ihr könnt für einen begründeten Vote eine Pokémon-Medaille einlösen.





    Abgabe 1

    Tengulist (Flug / Unlicht)




    Abgabe 2

    Wolwerock (Eis)




    Abgabe 3

    Galar-Libelldra (Drache / Stahl)




    Abgabe 4

    Guardevoir (Geist / Unlicht)




    Abgabe 5

    Arkani (Flug)




    Abgabe 6

    Rattikarl (Geist / Gift)




    Abgabe 7

    Britzigel > Spukgel (Geist)




    Abgabe 8

    Enecoro (Feuer / Drache)




    Abgabe 9

    Curelei (Stahl)




    Abgabe 10

    Zacian




    Abgabe 11

    Trikephalo (Pflanze / Drache)




    Abgabe 12

    Lapras (Geist / Pflanze)




    Abgabe 13

    Phanpy (Pflanze)




    Abgabe 14

    Amfira (Drache / Gift)




    Abgabe 15

    Kabutops (Flug / Unlicht)




    Abgabe 16

    Lilminip und Dressella (Eis / Geist)




  • Bei jeder Abgabe gab es für mich verschiedene Kriterien, anhand welcher ich das Bild bewertet habe. Hauptsächlich fließt aber die eigene Kreativität rein.


    Abgabe 01 - 9/10.0

    Oh mein Gott. Die Idee finde ich ja schon mal echt Klasse, aber dass der Pokémon Stil gewählt wurde und es trotzdem viel Aufwand und Eigenkreativität erforderte, ist für mich einfach toll. Das wurde hier einfach super umgesetzt.


    Abgabe 02 - 5.5/10.0

    Da ist das originale TCG Artwork kenne, war ich ein bisschen von der Umsetzung enttäuscht. Es ist sicher Aufwand reingeflossen, keine Frage, aber für mich wirkt es abgezeichnet und nur in den Farben verändert. Das stört mich ziemlich, da das Artwork, aus dem die Inspiration genommen wurde, nicht mal angeführt wird. Ansonsten ist die Idee aber super süß und gefällt mir echt gut.


    Abgabe 03 - 6/10.0

    Die Idee ist echt toll, aber gerade bei Stahl wäre metallischer Glanz vielleicht ganz cool gewesen. Ansonsten super Umsetzung, gefällt mir gut. :3


    Abgabe 04 - 6/10.0

    Extrapunkte dafür, dass die ganze Entwicklungsreihe umgestaltet wurde. Die Idee finde ich nett und man sieht, dass der Künstler sich bei der Umsetzung Gedanken gemacht hat.


    Abgabe 05 - 8.5/10.0

    Uff. In dieses Lächeln kann man doch nur verliebt sein! Extrapunkte gibts natürlich für den Dexeintrag und die Tatsache, dass da ziemlich viel Kreativität eingeflossen ist. <3


    Abgabe 06 - 8/10.0

    Die Idee finde ich super cool, es erinnert mich an eine Fusion aus Nebulak und Rattikarl. :D


    Abgabe 07 - 9/10.0

    Bin einfach Fan von simplen Artworks mit Cell-Shading. Wirklich toll gemacht, angefangen von der Idee bis zur Umsetzung.


    Abgabe 08 - 7.5/10.0

    Da ist ja mal echt viel Mühe reingeflossen, sogar mit detailliertem Hintergrund. O: Die Idee mit den Hörnern finde ich toll!


    Abgabe 09 - 8.5/10.0

    Den Progress dieser Abgabe habe ich im Topic ja schon mitverfolgt und finde es einfach erstaunlich, was daraus geworden ist. Die Idee selbst ist schon richtig kreativ, aber die Umsetzung und die Details sind für mich noch mal eine Stufe drüber. Definitiv eine meiner Lieblingsabgaben hier!


    Abgabe 10 - 8.5/10.0

    Wo wir gerade von Lieblingsabgaben sprechen. Uff. Die Idee und Veränderung des Pokémons finde ich schon mehr als okay, aber die Colorierung ist pure Liebe.


    Abgabe 11 - 10/10.0

    Ich sag einfach nix. Effi hat den Vogel für mich wieder komplett abgeschossen. :(


    Abgabe 12 - 6.5/10.0

    Auch hier finde ich es etwas schade, dass nur das Originalartwork von Lapras als Grundlage verwendet wurde. Ansonsten finde ich die Abgabe aber echt gelungen und der Dorn auf der Stirn ist so mein Highlight.


    Abgabe 13 - 7.5/10.0

    Nawwwwwwwwwww :> Die Idee finde ich toll und obwohl es so simpel gehalten wurde, ist in die Farben echt viel Mühe geflossen.


    Abgabe 14 - x/10.0

    Die ist blöd.


    Abgabe 15 - 7/10.0

    Vielleicht bin ich da etwas voreingenommen, was den Künstler angeht, aber ich finde, dass sich hier wirklich viel Mühe gegeben wurde. Das Design ist unfassbar schwierig gewählt und der Künstler hat sich trotzdem nicht davor gescheut das Motiv umzusetzen. Die Idee selbst finde ich echt klasse und eventuell möchte ich davon selber ein Fanart zeichnen. :>


    Abgabe 16 - 9/10.0

    Uff. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen. Das Design, die Colo, einfach alles daran wirkt so strukturiert und durchdacht.

  • Die Abgaben sind echt toll geworden, weshalb ich auch mal vote, obwohl ich vom Zeichnen nicht wirklich Ahnung hab:


    Abgabe 01 - 9,5/10.0 - Echt kreative und technisch gute Umsetzung, dachte beim ersten Anschauen dass wäre ein offizielles Artwork lol.


    Abgabe 02 - 7/10.0 - Finde die Idee mit dem Eis-Typ echt passend und cool umgesetzt und auch die Coloration am Pokémon ist eigentlich echt nice und schön kräftig, jedoch sagen mir die Stellen die komplett weiß gelassen wurden nicht wirklich zu. Vorallem am Fell hätte man da vielleicht mit einem hellblauen oder grauen Stift etwas Struktur reinbringen können, damit das ganze nicht ganz so flach wirkt. Im Hintergrund würden vielleicht noch ein paar Wolken gut aussehen, ansonsten find ich das Bild gelungen + die Fußabdrücke sind ein cutes Detail.


    Abgabe 03 - 7/10.0 - Technisch finde ich dieses Bild sogar besser umgesetzt als das vorherige, jedoch sehe ich das ähnlich wie Moxie, dass man hier den Stahltypen eventuell noch etwas hervorheben hätte können. Ich als Pokémon-Laie hab nämlich geglaubt dass das offizielle Libelldra wirklich so aussieht haha. Der Hintergrund ist simpel gehalten, gefällt mir aber wirklich sehr!


    Abgabe 04 - 7/10.0 - Echt cool, dass du die ganze Evo-Reihe umgestaltet hast! Die Coloration fänd ich etwas kräftiger besser, ansonsten gefallen mir aber die kleinen Details wie die Narben und bei der mittleren Evo diese roten ''Hörner'' echt gut.


    Abgabe 05 - 8/10.0 - Ich liebe sein Face, es sieht einfach so cute aus. Ich mag die Farbkombi hier sehr und auch das Fell wurde echt gut und flufflig dargestellt, nur um das Gesicht herum hätte man vielleicht irgendwie mehr Struktur reinbringen können, damit es nicht so flach wirkt.


    Abgabe 06 - 8/10.0 - Ew, creepy. Das Thema wurde auch hier wieder super gut umgesetzt. Hier find ich die Coloration und das Shading echt interessant und nice umgesetzt, vorallem das Fell gefällt mir sehr.


    Abgabe 07 - 7,5/10.0 - Sehr simpel, aber auch hier finde ich die Idee und Umsetzung echt gelungen, vorallem der neue Name ist mehr als passend. :D


    Abgabe 08 - 7,5/10.0 - Der Hintergrund und die Pokémon sind echt hübsch geworden. Leider hab ich nicht direkt erkennen können, welchen Typ die beiden haben. Vielleicht hätte man bei der Flamme noch etwas orange oder gelb hinzufügen können, damit man das direkt erkennt? Die Hörner sind wieder mal ein sehr schönes und cooles Detail!


    Abgabe 09 - 8,5/10.0 - Diese Abgabe mag ich auch sehr. Die Farben spiegeln super den neuen Typen wieder und auch die einzelnen Zahnräder sind sehr gut geworden. Ich weiß nicht ob das originale Pokémon diese auch hat, aber die Ketten find ich wieder mal ein echt cooles Detail, was die Zeichnung echt nochmal etwas kreativer wirken lässt.


    Abgabe 10 - 8/10.0 - Von der Coloration her sicher eine der besten Abgaben hier, ich liebe so kräftige Farben einfach. Von der Veränderung des Pokémons her, ist das hier sicher auch eine der besten Abgaben, jedoch finde ich es fast etwas zu ''überladen'', ich weiß fast nicht wo ich als erstes Hinsehen soll.


    Abgabe 11 - 9,5/10.0 - Puh, die ist echt schön geworden. Die Umsetzung, die Farben, der Hintergrund, alles sehr passend und angenehm für das Auge.


    Abgabe 12 - 7,5/10.0 - Die Rose erinnert mich irgendwie an diese mexikanischen Gesichtsbemalungen. :D Finde die Abgabe alles in Allem echt cute und schön umgesetzt.


    Abgabe 13 - 7,5/10.0 - Schon wieder so eine cute Abgabe o: Die Farben sind echt schön geworden, hätte mir aber gern noch etwas Abwechslung vom Grün gewünscht, vielleicht kleine Blüten oder so?


    Abgabe 14 - 8,5/10.0 - Irgendwie erinnert mich diese Abgabe an die Serie Chaotic vom Artstyle und der Pose haha. :D Finde die Idee hier aber sehr cool und auch technisch wurde sie gut umgesetzt. Liebe die Textur auf den Flügeln!


    Abgabe 15 - 7/10.0 - Leider konnte ich das Pokémon ohne den Namen hier gar nicht identifizieren, was vielleicht etwas schade ist imo. (vielleicht liegts aber auch nur an mir, dann einfach ignorieren lol) Die Color-Kombi find ich aber echt gut und auch die Idee ist super, von der Umsetzung ist aber sicher Luft nach oben, vorallem so einfache Dinge wie, dass wenn man zu viel radiert hat einfach ein neues Blatt nimmt, damit man die alten Linien nicht mehr oben hat, kann man beim nächsten mal sicher beachten.


    Abgabe 16 - 9,5/10.0 - Uh die Abgabe ist vom Thema her mein Liebling. Sie ist so schön simpel aber gleichzeitig so komplex was die ganzen Formen und Farben angeht, echt tolle Umsetzung. Der Verlauf auf der Blume am Kopf ist sooo schön. +__+

  • Ich schließe mich mal Novachrono an, vom Zeichnen in technischer Hinsicht habe ich nicht wirklich Ahnung, aber da ich die offene Phase vor dem Wettbewerb sehr gerne ein bisschen mitverfolgt habe, will ich auch noch ein paar Dinge zu den Bildern sagen. Bepunktung, nun ja, muss eben sein, sonst wäre es kein Wettbewerb, und ich hoffe, dass ich damit nicht komplett daneben greife. Aber viel toller finde ich die ganzen kreativen Ideen, die entstanden sind, und da ist kein Bild eine Ausnahme, ich finde alle richtig gelungen.


    Abgabe 01 - 6/10.0

    Abgabe 02 - 7/10.0

    Abgabe 03 - 7/10.0

    Abgabe 04 - 9/10.0

    Abgabe 05 - 10/10.0

    Abgabe 06 - 9/10.0

    Abgabe 07 - 8,5/10.0

    Abgabe 08 - 7/10.0

    Abgabe 09 - 8/10.0

    Abgabe 10 - 8/10.0

    Abgabe 11 - 10/10.0

    Abgabe 12 - 7,5/10.0

    Abgabe 13 - 8,5/10.0

    Abgabe 14 - 9/10.0

    Abgabe 15 - 7/10.0

    Abgabe 16 - 9/10.0

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Partneravatar mit Neo7 und maaax. Go, Pichu Brothers!__

  • Zuerst würde ich mich gerne für diesen Wettbewerb bedanken und sagen, dass ich mich sehr darüber freue, da ich schon öfters Pokémon Retypings online gesehen habe und das auch selbst probieren wollte, mir dafür aber nie Zeit genommen hab. Als ich dann aber gesehen habe, wie kreativ die User hier sind, wie sie arbeiten und ihre Gedankengänge auch erklärt haben, hab ich mich auch rangewagt, da ich so auf einige Ideen gekommen bin. Finds etwas schade, dass nicht alle Skizzen zu Abgaben wurden, da ich alle sehr schön fand ^-^



    Abgabe 01 - 9.5/10.0

    Wow! Ich bin beeindruckt von der Pose, der Colorierung, bis hin zur Schattierung, auch wie gut der Pokémon Zeichenstil getroffen wurde, da dass ja das Ziel des Users war. Auch das der Typ Flug gewählt wurde und es damit es einem Daitengu ähnlicher sieht, zeigt, wie viele Gadanken sich dieser User gemacht hat und ich finde, es passt sehr gut!


    Abgabe 02 - 8.5/10.0

    Bei dieser Abgabe, gefällt mir besonders die Pose und die Anlehnung an Fenrir. Auch die Pfotenabdrücken find ich klasse, da man so erkennt, dass es sich um Schnee handelt und die Blautöne finde ich gut gewählt. Bei der Schattierung, finde ich, hättest du dich gut am original orientieren können, trotzdem sehr cooles Design.


    Abgabe 03 - 8.0/10.0

    Bei dieser Zeichnung finde die Umsetzung sehr schön, auch das Farbkonzept finde ich sehr gut gewählt. Man erkennt auch an den Beine, dem Schwanz und den Flügeln den Stahltyp eindeutig. Allerdings finde ich, dass der Oberkörper und die Arme etwas leer wirken, wo ich vielleicht noch einen Brustpanzer, Stahlplatten oder ähnlichem ergänzt hätte, aber sehr schön.


    Abgabe 04 - 8.0/10.0

    Sehr schöne Farbkombination und Umsetzung. Ich erkenne sofort den Typ und auch gleich 3 Pokemon umzugestalten finde ich wahnsinn! Die Outlines hätte ich alle gleich kräftig gemacht, ansonsten top.


    Abgabe 05 - 9.5/10.0

    Dieses Design finde ich top! Allein, dass nicht einfach nur Flügel, sondern flauschige Wolken dran gemacht wurden, finde ich sehr kreativ. Die Farbgebung gefällt mir sehr, leider hab ich die Zähne anfangs nicht erkannt. Der Pokedex Eintrag ist sehr süß geschrieben!


    Abgabe 06 - 9.0/10.0

    Richtig geil umgesetzt! Mir gefällt besonders der abgetrennte Schwanz und die spooky Aura um das Pokémon.


    Abgabe 07 - 8.0/10.0

    Sehr süß gemacht. Der Effekt, dass es so wabbelig/geistförmig aussieht und der kleine Schatten darunter lassen es richtig Schweben und die Schattierungen finde ich sehr schön. Die oft nachgezogenen Outlines gefallen mir nicht so, dadurch wirkt es auf mich etwas unordentlich.


    Abgabe 08 - 8.0/10.0

    Man sieht, dass hier sehr viel Mühe reingeflossen ist. Mir gefällt sehr, wie bei der Entwicklung alles etwas dunkler wird und die Hörner wachsen und die Pfoten Flammen bekommen. Der Hintergrund ist auch sehr schön geworden.


    Abgabe 09 - 9.5/10.0

    Die Idee und Umsetzung finde ich wirklich toll! Die Blumen mit Zahnrädern zu ersetzen genial! Ich mag auch die verschiedenen Farben der Zahnräder, die mit kleinen Ketten verbunden sind.


    Abgabe 10 - 9.5/10.0

    Diese Colorierung is wahnsinn! Mir gefällt sehr, dass manche Stellen schwarze Outlines haben und manche nicht, das macht so verdammt schöne Flammen.


    Abgabe 11 - 10.0/10.0

    Von der Idee, über die Farbharmonie bis zum Hintergrund, wunderschön! Die Schattierungen am Kopf, dass die Blätter gebogen aussehen und diese winzigen Löcher. Mir gefällt sehr, wie kreativ und detailliert hier gearbeitet wurde!


    Abgabe 12 - 8.0/10.0

    Mir fällt direkt dieser tote Bilck auf, da die Pupille nicht ganz schwarz, sondern leicht durchlässig scheint. Die schönen Rosen, der Dorn und die Blätter lassen auch gleich auf den Pflanzentyp schließen. Sehr schön!


    Abgabe 13 - x/10.0


    Abgabe 14 - 10.0/10.0

    Wow! Ich liebe die Farbkombination aus lila und türkis und das passt hier richtig gut zu den beiden Typen auch die Pose finde ich perfekt gewählt. Hier catchen mich besonders die kleinen Details wie die Verzierungen am Bauch, die winzig kleine Pupille, die verschieden farbigen Giftwolken, aber auch die durchlässigen Flügel sind sehr cool mit den kleinen Einrissen. Ich finde mehr kann man nicht rausholen!


    Abgabe 15 - 8.0/10.0

    Ich finde, hier hat sich jemand besonders viel einfallen lassen für sein Pokemon und mir gefällt das Ergebnis sehr gut. Am meisten gefällt mir hier der Rückenpanzer, der die Farben von Kabutops hat und aus vielen kleinen Teilen besteht. Sehr kreativ!


    Abgabe 16 - 10.0/10.0

    Awww! Ich finde das ist die niedlichste aller Abgaben! Mir gefällt hier besonders, dass sich der Typ bei der Entwicklung verändert und auch die Farbkombination aus lila und blau schmeichelt den zwein sehr! Und diese Pokedex Einträge sind Zucker! Ich bin hin und weg!

  • Ich finde die ganzen Abgaben alle sehr kreativ und gelungen. =)


    Abgabe 01 - 10.0/10.0

    Abgabe 02 - 8.0/10.0

    Abgabe 03 - 8.0/10.0

    Abgabe 04 - 7.0/10.0

    Abgabe 05 - 8.0/10.0

    Abgabe 06 - 8.0/10.0

    Abgabe 07 - 5.0/10.0

    Abgabe 08 - 7.0/10.0

    Abgabe 09 - 10.0/10.0

    Abgabe 10 - 10.0/10.0

    Abgabe 11 - 10.0/10.0

    Abgabe 12 - 8.0/10.0

    Abgabe 13 - 9.0/10.0

    Abgabe 14 - 8.0/10.0

    Abgabe 15 - 5.0/10.0

    Abgabe 16 - 7.0/10.0

  • Hi, ich bin zwar absolut keine Kunstexpertin, finde Kunst grundsätzlich aber klasse und werde selbst niemals in der Lage sein auch nur ansatzweise so schöne Werke wie hier teilweise abgegeben wurden zu erstellen. Aber voten möchte ich trotzdem. Finde es super, wie viel Mühe sich mit den ganzen Abgaben gemacht wurde und wie viel Kreativität dort hinein geflossen ist. ^-^


    Abgabe 1 - 9.0/10.0

    Das ist super nice. Ich mag die Idee, ich mag die Farben. Man erkennt gut, welche Typen dargestellt sein sollen und das Basis-Pokémon ist natürlich auch easy zu erkennen (auch ohne, dass es daneben noch abgebildet wurde). Hab nicht wirklich was zu meckern, außer vielleicht, dass es mich jetzt nicht komplett vom Hocker haut. Bekommt nicht die meisten Punkte, weil ich eine andere Abgabe noch besser finde und ich die einzelnen Abgaben schon irgendwo gerne ins Verhältnis zueinander setzen möchte. But I like.


    Abgabe 2 - 5.0/10.0

    Finds ein wenig schade, dass man hier eine bereits vorhandene Pose als Vorlage genommen und im Prinzip nur die Farben geändert hat. Da hätte man definitiv noch ein wenig mehr rausholen können, als lediglich die Farben zu ändern und das Wolwerock auf Schnee zu stellen. Außerdem ist mir das blau des Körpers zu knallig. Keine schlechte Idee, dank des Hintergrunds erkennt man auch, was es für ein Typ sein soll, aber davon ab war da sicher mehr drin.


    Abgabe 3 - 7.0/10.0

    An sich finde ich diese Abgabe nicht schlecht, es fällt nur etwas schwer, den Stahltypen wirklich zu erkennen. Ja, ich sehe die stahlartigen Stellen auf Libelldras Körper und hätte es nicht dabei gestanden, hätte ich das vermutlich auch so geraten. Aber ich denke man kann Metall durchaus so darstellen, dass es etwas mehr nach.. Metall aussieht. Der Hintergrund irritiert mich auch.


    Abgabe 4 - 6.0/10.0

    Die Idee ist niedlich. Man erkennt auf jeden Fall, welche Pokémon und auch welcher Typ es sein soll (wobei ich wohl eher auf Mono-Geist getippt hätte). Aber gerade zu Kirlia passt dieses puppenartige ziemlich gut. Umsetzung ist grundsätzlich natürlich ausbaufähig, aber so an sich gefällt mir das.


    Abgabe 5 - 7.5/10.0

    Och jöö, wie süß. Die wolkenartige Mähne und der Schweif sind sehr gelungen, allerdings bin ich mit der Fellfarbe nicht ganz zufrieden. Das blau ist mir zu knallig und so ganz zusammenpassen mag es mit dem Gelb auch nicht. Vielleicht hätte man hier mit weniger knalligen Farben arbeiten können. Finds aber cool, dass auf Flügel jeglicher Art verzichtet wurde und die Künstlerin den Flugtyp nur mittels der Wolken dargestellt hat.


    Abgabe 6 - 8.0/10.0

    Mag ich. Insbesondere die kleinen Details wie die "schwebenden" Gliedmaße sowie das Blut an den Zähnen finde ich super. Gerade der Geist-Typ wird dabei sehr deutlich und den Gift-Typ kann man anhand der Farbgebung und des Schimmers um das Rattikarl herum auch gut erkennen.


    Abgabe 7 - 7.5/10.0

    Geil, gleich der nächste Geist. Gefällt mir auch (insbesondere die Namensgebung, lol). Augen und Farbgebung sind super, sieht ein wenig tot aus, der Gute. Aber das ist sicher gewollt und kommt gut rüber. Finde im direkten Vergleich das Geist-Rattikarl nen Ticken besser, aber beides tolle Abgaben.


    Abgabe 8 - 5.5/10.0

    Ich sags mal gleich direkt: Ich hab große Probleme sowohl den Drachen- als auch den Feuertypen zu erkennen. Man hat zwar ein paar kleine Hinweise in Richtung beider Typen eingebaut, aber gerade den Drachen-Typ hätte ich ohne zu wissen, dass die beiden ihn haben sollen, nicht erkannt. Das ist mir einfach zu viel standard Eneko&Enekoro und zu wenig Drache und Feuer.


    Abgabe 9 - 8.5/10.0

    Okay die Idee ist geil, gefällt mir echt gut. Schöne, kreative Idee, manche Zahnräder mittels Ketten zu verbinden. Die Coloration ist ebenfalls gelungen. Was mich ein wenig stört ist, hm, die Perspektive, glaube ich. Also ich denke es ist gewollt, dass das Curelei sehr flach wirkt, aber puh, ich bin nicht sicher, ob ich da gerade in meinem Kopf nen Fehler habe aber für mich kommt da irgendwas perspektivisch nicht hin. Und ich kann 0 erklären was, sorry. Vielleicht ist es mir einfach zu flach. Nichtsdestotrotz, wirklich gute Abgabe und sorry dass ich nicht wirklich benennen kann, was mich stört.


    Abgabe 10 - 7.5/10.0

    Oha, eine Abgabe bei der die Typen mal nicht mit dabeistehen, nice. Der Feuer-Typ ist sehr offensichtlich und der Zweit-Typ wäre dann vermutlich.. Flug? Ich meine, es hat Flügel und so. Finde die Abgabe grundsätzlich gut, super gezeichnet vor allem. Mich stört die Position der Ohren und mich stört das flauschige Ding auf der linken Seite von Zacian. Gehört das zu seinem Körper oder hängt das am Schwert? Es irritiert mich, weil es auf der anderen Seite nicht vorhanden ist und ich nicht klar erkennen kann, was und wo es ist. Die blaue Stichflamme am Schwert ist übrigens cool.


    Abgabe 11 - 10.0/10.0

    Irgendwie langweilig wenn hier fast jeder sagt, er fände die Abgabe am besten, aber hey, ich finde sie auch am besten. Die Idee ist extrem cool und die Umsetzung gefällt mir auch. Die Farben harmonieren wunderbar miteinander und durch die pink-orange Farbkombination bekommt das Trikephalo einen tropischen Touch und wirkt dadurch irgendwie, naja, gefährlich. Hab nichts zu meckern.


    Abgabe 12 - 7.0/10.0

    Idee ist cool, aber auch hier finde ich es, wie bei Abgabe 2, ziemlich schade, dass man ein bereits vorhandenes Artwork more or less 1 zu 1 als Grundlage verwendet hat. Gut gezeichnet finde ich die Abgabe trotzdem und der Pflanzentyp wurde prima eingearbeitet. Den Geist-Typ sehe ich leider nicht.


    Abgabe 13 - 7.5/10.0

    Och je, ist das süß. Die Idee ist sehr niedlich, vor allem das große Ohr einfach als großes Blatt darzustellen. Kann natürlich nicht so ganz mit anderen Abgaben hier mithalten, die einfach noch ein wenig umfangreicher und professioneller wirken, das muss es aber auch nicht. Die Abgabe ist rund, süß und sieht wirklich gut aus.


    Abgabe 14 - 8.5/10.0

    Mich irritiert, dass es keine richtigen Outlines hat. Und das ist gar nicht mal negativ gemeint, mich irritiert es einfach irgendwie, aber je länger ich es angucke, desto besser gefällt es mir. Bei dieser Abgabe wurde im Vergleich zum Original einiges verändert, es wirkt auf mich eher wie eine Weiterentwicklung als wie ein Retype. Außerdem fehlen mir ein paar Schattierungen.

    Davon ab ist das Werk als Solches sehr gelungen, man erkennt beide Typen und ich liebe die Farben. Die Pose ist auch super, könnte wirklich als Amfira-Weiterentwicklung durchgehen.


    Abgabe 15 - 4.0/10.0

    Würde ich nicht wissen, welches Pokémon hier dargestellt sein soll, hätte ich es wahrscheinlich nicht erkannt. Mit viel Mühe wäre man möglicherweise irgendwann auf Kabutops gekommen, aber es sollte gerade bei einem Retyping erkennbar sein, um welches Pokémon es sich überhaupt handelt. Den Flug-Typ sehe ich, den Unlicht-Typ kann ich immerhin erahnen. Warum wurde eigentlich ausgerechnet der Blickwinkel von oben gewählt? Es hätte die Sache sicherlich einfacher gemacht, eine leichtere Perspektive zu wählen und vermutlich hätte man dann auch das Pokémon besser erkannt. Ich finde schön, wie viele Gedanken sich hier gemacht wurden und viele Mühe der Künstler sich gegeben hat, gerade was die Kreativität angeht. Vielleicht wäre es fürs nächste mal aber einfacher, sich ein wenig mehr an das Original zu halten. Aber andererseits, hey, so lernt man dazu. Hoffe der Künstler bleibt am Ball.


    Abgabe 16 - 8.0/10.0

    Die Idee ist total süß und die Umsetzung gefällt mir auch sehr. Ich wurde von der Künstlerin bereits beim Prozess der Erstellung gefragt, ob ich den Typ vom Liliminip erkenne und nach kurzer Bedenkzeit, habe ich die Schneeflocke erkannt. Auch bei Dressella kann man den Eis-Typ erkennen, weil hier wunderbar mit verschiedenen spitzen und eckigen Formen gearbeitet wurde. Die Farben sind an sich sehr schön und harmonieren wunderbar miteinander, ich denke aber, dass dieses Eiskristall-Theme noch ein wenig besser durchgekommen wäre, hätte man die Farben noch pastelliger und weniger deckend gewählt. Mir fehlt außerdem ein wenig die Dreidimensionalität; beide Pokémon wirken sehr flach.

  • Abgabe 01 - 9/10.0
    Die Anpassungen sind subtil und Tengulist wie auch der neue Flug-Typ gut erkennbar. Finde es auch generell sehr ansprechend, dass du dich bei der Colorierung an den Stil der offiziellen Artworks gehalten hast.


    Abgabe 02 - 7,5/10.0
    Die Umsetzung ist gelungen und Wolwerocks Fell macht in Zusammenhang mit dem Eis-Typ durchaus Sinn. Im Hintergrund wären ein paar Akzente zu dem dunklen Blau ganz gut gewesen, da es in meinen Augen zu stark hervorsticht. Die simple Aufmachung des Hintergrundes gefällt mir.


    Abgabe 03 - 6,5/10.0
    Grundsätzlich gute Umsetzung von Libelldra, aber man erkennt den Stahl-Typ nicht. Dazu ist sind die Änderungen im Farbton einen Tick zu subtil. Der Hintergrund ist allerdings sehr stimmig geworden und da passt Libelldra gut dazu.


    Abgabe 04 - 7,5/10.0
    Man merkt, dass dir die Proportionen schwer gefallen sind, aber du hast das Beste draus gemacht. Optisch wissen ihre alternativen Formen zu überzeugen und der Typ ist angemessen in das Design umgesetzt.


    Abgabe 05 - 8,5/10.0
    Niedliches Design und nachdem Arkani eh schon so fluffig ist, bietet sich der Flug-Typ mit Wolkenfell an. Die leicht angedeuteten Konturen in den Wolken wirken etwas billig, insgesamt stimmt hier für mich aber die Umsetzung.


    Abgabe 06 - 8/10.0
    Nettes Detail, dass die Gliedmaßen vom Körper getrennt sind. Stilistisch gefällt es mir und ich mag generell den Schein um Rattikarl herum. Find ich gelungen.


    Abgabe 07 - 6,5/10.0
    Da die Farbgebung eine ähnliche wie beim Original ist, fällt der Typunterschied kaum auf, was etwas schade ist. Ein Pokémon schweben zu lassen klassifiziert es darüber hinaus nicht sofort als Geist-Typ. Britzigels grundsätzliche Ausführung ist dir aber gelungen und ich mag in dem Zusammenhang die etwas wabernden Stacheln.


    Abgabe 08 - 7/10.0
    Dass der Schweif flammenähnlich aufgebaut ist, ist ein nettes Detail und ein Hinweis auf den Typ. Die Unterschiede zum Original sind jedoch etwas wenig vorhanden und dadurch könnte man die beiden auf den ersten Blick sogar verwechseln. Der Hintergrund passt zum Stil der beiden und gefällt mir gut.


    Abgabe 09 - 9/10.0
    Kreative Idee, die Blumen durch Zahnräder zu ersetzen und auch noch so Details wie Ketten in das Design einzubeziehen. Mag ich.


    Abgabe 10 - 9/10.0
    Feuer-Zacian zeigt sich nicht nur äußerlich mit dem neuen Typ, sondern auch mit seinem Schwert, was ich sehr passend finde. Mir gefallen vor allem die frischen Farben und das Feuer sieht recht aufwändig gemacht aus.


    Abgabe 11 - 10/10.0
    Mein persönlicher Favorit in diesem Wettbewerb. Die Colorierung im Stil der offiziellen Artworks und die tolle Umsetzung der Typen könnten Trikephalo fast schon zu etwas Offiziellem machen.


    Abgabe 12 - 8,5/10.0
    Ebenfalls schöne Abgabe mit einigen kreativen Ideen, wie Lapras selbst im Wasser mit den neuen Typen agiert. Die Blätter als Tarnung und die düsereren Farben schaffen einen passablen Eindruck.


    Abgabe 13 - 8/10.0
    Niedliches Bild und auch hier eine gute Umsetzung des verwendeten Typen. Die saubere Colorierung tut hier ihr Übriges.


    Abgabe 14 - 8,5/10.0
    Tolle Abgabe, aber auch etwas schwierig zu erkennen, dass das Amfira sein soll. Zumindest einige Grunddetails sind erhalten geblieben. Farblich sehr ansprechend und die Typen wirken gut umgesetzt.


    Abgabe 15 - 7/10.0
    Ohne Erklärung, dass es sich dabei um Kabutops handeln soll, erkennt man es nicht. Wobei mir das Design grundsätzlich sehr gut gefällt und auch cool aussieht.


    Abgabe 16 - 9/10.0
    Die Designs sind hübsch geworden und die Beschreibungen zu den Pokémon helfen, sie sich besser vorstellen zu können. Mich erinnert der eckige Stil etwas an Origami-Figuren, was auch zu den Eiskristallen passt.

  • Heyho zusammen, liebe Kunstschaffende! Quaxo

    Ich reihe mich einmal in den illustren Reigen der Voter mit ein, weil ich das hier einen durchaus interessanten Wettbewerb finde.



    Abgabe 1 - 8.5/10.0

    Mir gefällt, wie sich an dem traditionell japanischem Tengu-Design orientiert wurde.

    Der Flugtyp passt echt gut als alternative Form, wodurch die Zeichnung sehr durchdacht wirkt.


    Abgabe 2 - 6.0/10.0

    Im Vergleich mit den anderen Abgaben wirkt diese hier eher unspektakulär auf mich, da hier hauptsächlich ein Color-Swap stattfand.

    An sich wurde das Design passend umgesetzt. Erinnert mich an Tiger aus Monster Rancher.


    Abgabe 3 - 8.0/10.0

    Schöne Umsetzung mit dem sandigem Hintergrund. Die stählernen Elemente passen entsprechend zum Typen.

    Noch etwas mehr davon und ein metallischerer Look hätte den letzen Schliff gegeben.


    Abgabe 4 - 8.5/10.0

    Von der Idee her gefällt mir diese Zeichnung tatsächlich am besten. Hier wurde mit Geist / Unlicht der konträre Typ zu Psycho / Fee super dargestellt.

    Zu Trasla + Kirlia passt der Horror-Puppen-Stil hervorragend. Guardevoir hätte noch etwas besser ausgearbeitet werden können.


    Abgabe 5 - 8.0/10.0

    Hier gefällt mir die Farbpalette besonders gut und die Umsetzung der Idee, dass sich das weiße Fell zu Wolken ausgebildet hat.


    Abgabe 6 - 5.5/10.0

    An sich wurde das geisterhafte gut umgesetzt. Für Pokémon-Verhältnisse wirkt es allerdings nicht authentisch stimmig auf mich.

    Es ist zu brutal dargestellt insgesamt. (Blutige Fangzähne, abgetrennter Schwanz) Dies könnte man natürlich auch positiv werten, aber mich stört

    das ehrlich gesagt irgendwie ziemlich, weshalb ich leider 2 Punkte abziehen muss.


    Abgabe 7 - 8.0/10.0

    Das wabernde, geisterhafte Erscheinungsbild kommt sehr stimmig rüber im Zusammenspiel mit dem Schwebe-Effekt.


    Abgabe 8 - 7.0/10.0

    Dieses Bild hat im Wettbewerb insgesamt die schönste und stimmigste Komposition.

    Das Design der beiden Pokémon finde ich jedoch etwas zu schlicht geraten.

    Den Drachentyp erkennt man nicht unbedingt sofort, weil typische Merkmale fehlen, die ihn für mich auszeichnen.

    Ein paar Krallen, Fangzähne, oder kleine Flügel hätten dem Bild gut getan und es noch ordentlich aufwerten können.


    Abgabe 9 - 9.0/10.0

    Die Idee finde ich super, dass Curelei anstatt Blütenblättern Zahnräder sammelt und sie aneinander aufreiht.

    Der Bronze-Look gefällt mir. Die Zahnräder hätten mithilfe eines Glanz-Effektes noch bissl metallischer aussehen können, dann wäre das Design perfekt gewesen.


    Abgabe 10 - 7.5/10.0

    Hier wurde mit kräftigen Farben gearbeitet, was der Zeichnung eine schöne Tiefe verleiht.

    Ein brennender Hund ist im Pokémon-Franchise jedoch nicht die Neuerfindung des Rades, weshalb es im Vergleich nicht ganz so kreativ wie andere Abgaben auf mich wirkt.


    Abgabe 11 - 8.5/10.0

    Oha, was ist denn hier passiert, dass Trikephalo so zu einer Pflanze mutiert ist? Ob es sich zu tief im Dschungel verlaufen hat?

    Der fleischfressende-Pflanzen-Look macht schon was her und ist sehr kreativ umgesetzt worden.


    Abgabe 12 - 8.0/10.0

    Arriba! Der geisterhafte Los-Muertos-Stil wurde hier gut eingefangen mit dem Rosengesteck am Kopf.

    Das einzige, was den Gesamteindruck für mich etwas trügt, ist der lange Stil an den Blättern.


    Abgabe 13 - 8.5/10.0

    Das Design ist simpel, aber sehr effektiv! Ob hier wohl das Sprichwort "grün hinter den Ohren sein" als Inspiration diente?

    Irgendwie passt der Pflanzentyp super zum knuffigem Elefanten.


    Abgabe 14 - 8.0/10.0

    Die Umwandlung zum fliegendem Drachen passt äußerst gut zum echsenhaftem Amfira.

    Der giftgrüne Farbton und die Flügel wirken stimmig.


    Abgabe 15 - 4.0/10.0

    Das Problem an dieser Abgabe besteht darin, dass das Original-Pokémon, an dem sich orientiert wurde, leider nicht ohne Hinweis erkennbar ist.

    Auf mich wirkt es eher wie ein gänzlich neues Exemplar. Deshalb kann ich im Vergleich zu den anderen Werken leider nicht mehr Punkte geben, weil das meiner Meinung nach schon gegeben sein sollte bei diesem Wettbewerb. Eine Idee des Zeichners ist zumindest erkennbar, wie sich Kabutops wandeln sollte.


    Abgabe 16 - 8.5/10.0

    Die Idee mit den Eiskristallen wurde schön umgesetzt und der Origami-Stil macht was her. Ob hier wohl das neue Paper Mario Spiel eine Inspirations-Quelle war? Auch die Farbpalette sorgt mit den dunkelblauen / lila Tönen für eine passende Stimmung.

  • Vorneweg: Wie bei "Draw your Favorites" war das zeichnen enorm anstrengend, aber mit meinem Endresultat (Abgabe Nr. 2) war ich wirklich zufrieden (und auch ein wenig stolz). Für das abskizzieren hab ich etwa 3 Stunden gebraucht, für das Lineup dann etwa 4 Stunden und für das colorieren 2 Stunden.


    Dennoch möchte ich gerne auf das Feedback, was meine Abgabe erhalten hat, ein wenig eingehen.

    (Keine Sorge, ich werte das nicht als Angriff oder dergleichen ^^)


    Da ist das originale TCG Artwork kenne, war ich ein bisschen von der Umsetzung enttäuscht. Es ist sicher Aufwand reingeflossen, keine Frage, aber für mich wirkt es abgezeichnet und nur in den Farben verändert.

    Finds ein wenig schade, dass man hier eine bereits vorhandene Pose als Vorlage genommen und im Prinzip nur die Farben geändert hat. Da hätte man definitiv noch ein wenig mehr rausholen können, als lediglich die Farben zu ändern und das Wolwerock auf Schnee zu stellen.

    Der Grund, warum ich eine bereits vorhandene Pose genommen hab, lässt sich recht einfach beantworte:
    Ich kann überhaupt nicht gut zeichnen.

    Also keine Pokémon, Menschen oder dergleichen.
    Das einzige, was ich eigenermaßen gut kann, ist das zeichnen von Häusern, Städten oder ein paar Gegenständen. Deswegen war es für mich, nachdem ich mich für Wolwerock entschieden hatte, klar, dass ich von einem vorhandenen Artwork die Pose abskizzieren, das Lineart sowie das Retyping ausarbeiten und schlussendlich colorieren werde (was für mich noch eine extra Herausforderung war, da ich mit Buntstiften ebenso wenig umgehen kann wie mit dem zeichnen von Personen/Pokémon)

    Bei der Wahl des Artworks, von dem ich die Pose abskizzieren werden würde, hatte ich schlussendlich die Option zwischen einem offiziellen Artwork oder dem eines Fans. Von einem Fan wollte ich das aber nicht "klauen", da ich keine Möglichkeit hätte, das irgendwo zu erwähnen oder gebürend zu kreditieren, weswegen ich mich für das offizielle TCG-Artwork entschied.


    Bei den Retyping-Änderungen hab ich mich an dem bisherigen Konzept der Regionalformen orientiert, wie bspw Mauzi zu Alola-Mauzi bzw Snobilikat zu Alola-Snobilikat (oder Rattfratz, Sleima etc pp)

    MauziAlola-MauziSnobilikatAlola-SnobilikatSleimaAlola-SleimaRattfratzAlola-Rattfratz


    Als Vorlage dienten mir dabei die real existierenden Wölfe sowie deren Artverwandten, den Polarwölfen. Letzere unterscheiden sich von ihren Artverwandten vor allem dadurch, dass sie längeres und dichteres Fell haben.

    Dies hab ich bei meinem Retyping auch versucht, rüber zu bringen, indem Wolwerocks Körper deutlich massiger ist als der eines normalen Wolwerocks sowie das blaue Fell wuschiger und dichter machte, was man vor allem an den Beinen erkennen kann.

    Abschließend hab ich die Felselemente durch Eis ersetzt. Bei den Felsstücken im Fell um den Kopf herum war das am schwersten, da ich die durch Eiszapfen ersetzen wollte/musste und es mir echt schwer gefallen ist, den richtigen Farbton sowie die richtige Form zu treffen, sodass man immer noch Eiszapfen erkennen kann, aber die nicht perfekt gerade aussehen.


    Das stört mich ziemlich, da das Artwork, aus dem die Inspiration genommen wurde, nicht mal angeführt wird.

    Ich wüsste jetzt leider nicht, wo bzw wie ich das hätte anführen sollen/können, aber wenn man mir sagt, wo und wie das geht, werde ich das das nächste Mal gerne machen

  • Retyping ist ja durchaus etwas, dass mir auch von damals aus dem ehemaligen Spriting-Bereich bekannt ist und auch wenn dies keine spektakulär unerwartete Aufgabe ist, so find ich die Ergebnisse dazu doch immer recht interessant, weil es durchaus eine Kunst ist die Typveränderung für andere ersichtlich erscheinen zu lassen und die prinzipiellen Charakteristiken des Pokémon dennoch beizubehalten.

    Ich bin jetzt kein Fanartexperte, werde aber dennoch mein bestmöglichtes versuchen, um die Abgaben fair zu bewerten, auch wenn ich mich angesichts der Menge versuche reeeelativ kurz zu fassen, let's go. ^-^


    Abgabe 01 - 9.0/10.0

    Ich persönlich fand die "reale" Darstellung des geretypeten Tengulist interessanter und auch grusliger (positiv gemeint), find es aber prinzipiell auch cool, dass du eine an den Pokémonstil angelehnte Abgabe gemacht und die schließlich auch zu Abgabe verwendet hast. Den Flutyp erkenne ich eher als den Unlichttyp, aber gut den erkennt man auch beim originalen Tengulist nicht sofort bzw. definiert sich ja glaub ich eh eher dadurch was Tengulist darstellen soll. Das hast du gut in deinen Retype adaptiert und mit ein paar extra Details versehen. Glaub mit dem Hut und der Kette soll es ja noch ein Anlehnung an etwas sein, da bin ich mir jetzt aber nicht sicher. Die Pose finde ich gut, die Colorierung sieht auch sauber aus, hätte mir hier aber vllt gewünscht, dass diese sich vllt noch etwas mehr vom Original unterschieden hätte. Die Kette wirkt auf mich ein wenig wie in der Luft schwebend, es sieht jedenfalls so imo nicht so aus, als wäre es tatsächlich eine Kette die um den Hals herum geht, da hätte man imo beiderseitig zumindest noch ein weiteres Glied andeuten sollen. Insgesamt aber eine schöne Abgabe.


    Abgabe 02 - 5.0/10.0
    Ich wusste mir kommt die Pose bekannt vor, durch die Kommentare anderer kam ich tatsächlich wieder darauf wo ich sie bereits gesehen habe. Prinzipiell finde ich es, vor allem wenn man vllt noch in den Anfängen steckt oder sich mit Posen schwer tut vollkommen legitim sich an anderen Werken zu orientieren, sie zu Übungszwecken vllt auch abzupauschen/nachzumalen, als Wettbewerbsabgabe finde ich das allerdings ein wenig kritisch, in sofern, dass es dann ja nicht einmal so "richtig" die eigene Idee/Arbeit gewesen ist, jedenfalls nicht vollständig. Deswegen sehe ich mich hier zumindest gezwungen einen Punkt dafür abzuziehen. An sich ist das Wolwerock aber gelungen, finde aber es wurde zu wenig verändert, sofern ich das richtig sehe eig. nur die Farbe und das ist schon eher recolor als retyping. Natürlich gestehe ich dir zu, dass Eis zu Gestein tendenziell dieselben Formen, einen ähnlichen Stil aufweisen kann, zumindest würde ich die beiden Typen dahingehend als "nah verwandt" einschätzen (jedenfalls finde ich, dass man z.B. aus Arktillas oder den Eistüten auch nen ähnlich aussehenden Gesteinstyp machen kann oder viele Gesteinspokémon, z.b. die Geowaz-Reihe oder die Brockloss-Reihe vermutlich nur umfärben/mit einer Eisschicht überziehen müsste und die wären wohl als Eis-Pokémon legit), aber ein paar Details abändern/hinzufügen hätte man imo doch gekonnt, zumal ich zusätzlich finde, dass das dunkle blau, welches am großflächigsten verwendet wurde am wenigsten so richtig zum Eistypen passt. Die Colorierung find ich dafür, dass es mit Buntstiften gemacht wurde in Ordnung, etwas mehr/deutlich/überhaupt schattieren hätte man vllt trotzdem versuchen gekonnt und einen etwas "motivierender wirkenden" Hintergrund hätte ich angesichts der.... inspirierten Wolwerock-Pose auch ganz gut gefunden, um das etwas wieder auszugleichen, auch wenn ich weiß, dass der Hintergrund nicht verpflichtend war, dafür ist er... na ja... ok. (Trotzdem schön, dass jemand Wolwerock genommen hat, ich mag das Pokémon sehr gerne haha.)

    Abgabe 03 - 6.0/10.0

    Prinzipiell erkenne ich den Stahltypen, der hier dazu gepackt wurden schon, ja, vor allem da die Stahlelemente ein wenig "shiny" schattiert wurden, allerdings stimme ich meinen anderen Vorvotern zu, dass insgesamt doch zu wenig verändert wurde und das ganze eher wie ein Recolor, als wirklich ein Retype auf mich wirkt. Ich mag die Post, vor allem das Gesicht von Libelldra ganz gerne, das Auge gefällt mir auch richtig gut. Was mich ein wenig stört sind die Flügel, denn so wie Libelldra posiert und so wie die Flügel ansetzen, sieht es für mich eher so aus, als wären die Flügel nicht zentral und symmetrisch auf dem Rücken angeordnet, sondern eher an einer Seite zum Körper verknüpft, damit die Flügel so mehr Sinn ergeben, hättest du Libelldras Körper imo stärker nach hinten neigen müssen. Colorierung und Schattierung finde ich in Ordnung, wobei ich mir nicht so 100%-ig sicher bin, ob die Schattierung bei den Flügeln so wirklich Sinn ergibt/passt. Ich mag aber den Schatten den Libelldra auf den Hintergrund fallen lässt sehr gerne, auch wenn ich nicht genau weiß, wieso du jetzt explizit diesen Hintergrund gewählt hast; ich würde sogar sagen der ist eher unvorteilhaft, weil man den aus offensichtlichen Gründen mit Typ Boden assoziiert und man den Stahltypen dadurch vielleicht eher übersieht oder noch schwerer erkennt. Die Linienführung der Linien von Libelldra erscheint mir zu Teil noch ein wenig wackelig oder unsauber zu sein (z.B. an eines von Libelldras "Hörnern/Haarschmuck". Insgesamt trotzdem eine solide Abgabe, hätte mir aber gewünscht, dass man da vllt noch mehr herausholt.


    Abgabe 04 - 6.5/10.0

    Ich finde es cool, dass du dich gleich an eine ganze Evolutionsreihe gewagt hast, ist ja immerhin in some way mehr Arbeit und bringt natürlich auch die Schwierigkeit mit sich, dass alle beteiligten Pokémon zueinander stimmig sein müssen/sollten. Das ist die prinzipiell gelungen, außer vllt, dass bei Guardevoir die Horn-Elemente fehlen, die bei bei Trasla und Kirlia präsent sind, so sieht Guardevoir für mich ein wenig unvollständig aus. Die Typenkombination kann man meiner Meinung nach erkennen und die Grundpokémon ebenso, das wurde ganz gut gemacht. Ich hätte mich hier eventuell über aufregendere Posen gefreut oder, dass die Pokémon mehr zusammenhängen und weniger einzeln für sich stehen, denn so wirken sie in dem Bild auf mich, man hätte sie vllt miteinander interagieren lassen können oder wenigstens näher zueinander stellen. Das Kirlias Pose an ein angelehnt ist, die meiner Meinung nach auch für das originale Kirlia existiert, finde ich jetzt auch nicht so spannend, wenngleich es natürlich passt. Colorierung ist ok, mit Bundstiften ja auch nicht so einfach, hätte insgesamt aber noch sauberer gemacht werden können, hätte mir persönlich auch noch gewünscht, dass die drei Pokémon vom Stil her ähnlicher sind. Damit meine ich, dass Kirlia sowohl von den Linien, als auch der Colo weitaus kräftiger erscheint als die anderen beiden. Insgesamt trotzdem eine nette Abgabe mit einer netten Idee und ja irgendwie auch hervorstechend in some way.


    Abgabe 05 - 8.5/10.0

    "wird es als Legende gehalten." - Vielleicht liegt es an mir, aber das klingt irgendwie falsch, eher "wird es für eine Legende gehalten" oder "wird es als Legende angesehen/behandelt/betrachtet", aber das nur am Rande, das mit dem Pokédexeintrag empfinde ich jedenfalls als nettes extra, auch wenn es natürlich nicht sehr viel mit dem Fanart-Aspekt zu tun hat, aber ein netter Bonus ist es allemal. Ein Lob spreche ich für den Typswitch aus, Flug ist imo nicht der naheliegendste Typ für Arkani und das du auf jegliche Art von Flügeln verzichtet hast (wozu man beim Flugtypen gerne mal ganz schnell tendiert) und man den Typen dennoch glasklar erkennt finde ich richtig, richtig gut. Die Wolken mit ihrer Struktur (auch wenn sie mich eher ein Rauchschwaden erinnern, als an Wolken, aber das passt ja irgendwie auch zur Luft und damit zum Flugtypen) gefallen mir richtig gut, sind dir gut gelungen, die Tipps im anderen Topic scheinen dir da echt weitergeholfen zu haben, sehr schön. Die Farben und die Colorierung allgemein gefallen mir auch richtig gut und dieses Lächeln eh, es killt mich regelrecht, es wirkt derpy und creepy zur selben Zeit, es ist in jedem Fall ... sehr speziell haha. Einen Kritikpunkt hätte ich aber, mir gefallen die Füße nicht, dir wirken mir alle zu "gleich" bzw. haben alle irgendwie so eine für mich leicht merkwürdig Neigung, durch welche imo die gesamte Haltung von Arkani einfach unglaublich...steif wirkt und das schadet mMn insgesamt ein kleines bisschen dem Gesamtbild, aber ansonsten finde ich die Abgabe richtig gut. :)


    Abgabe 06 - 9.5/10.0

    Ich bin ehrlich den Geist-Typus sehe ich eindeutig, der Gift-Typ geht für mich allerdings eher unter, die violette Farbe alleine macht den Typ für mich jetzt irgendwie nicht so aus, auch wenn ich weiß, dass Pokémon selbst den Gifttypen extrem häufig einfach durch eine violette Basisfarbe kennzeichnet. Eventuell wäre es hier hilfreich gewesen das Blut an den Zähnen (netter Akzent, auch wenn es mir persönlich nicht zu sagt und das vermutlich auch der Aspekt ist, der es am ehesten von einem Nintendo-typischen Pokémon abhebt/unterscheidet) vielleicht eher in einer Farbe zu machen, die man als Gift assoziieren würde, sodass sie quasi nicht nur optisch, sondern auch von der Funktion her schlangen-artige Zähne darstellen. Davon abgesehen gefällt mir dieses Rattikarl aber richtig gut, definitiv besser als das Original oder die Alola-Variante, vor allem gefällt mir die Andeutung des Fells durch die Art der Colorierung/Schattierung. Der eine Zeh vom von uns aus linken Fuß ist vllt im Vergleich mit dem recht etwas zu dick geraten, aber sonst eine meiner Lieblingsabgaben aus diesem Wettbewerb.


    Abgabe 07 - 8.0/10.0

    Das Britzigel (nettes Detail mit dem neuen Namen, auch wenn mir Spukgel jetzt nicht os zusagt haha) kenne ich doch aus einem anderen Bereich haha. Auch die Fanart-Version gefällt mir sehr gut, wie es auch bei der Pixelart-Version bereits der Fall gewesen ist gut, auch wenn ich ehrlich bin, dass ich den Bereich um den....Mund (?) / Schnauze (?) / whatever und dem von uns aus linken Auge unschlüssig bin, ob das perspektivisch so hinhaut, es wirkt auf mich eher so, als würde es gerade genüsslich an seinem eigenen Auge knabbern oder es zumindest versuchen und ich glaub nicht, dass dies die Absicht dahinter gewesen ist haha. Die Colorierung und Schattierung gefällt mir, simpel aber effektiv, den Typen kann man ganz klar natürlich auch erkennen. Ein wenig zwiegespalten bin ich bezüglich des Stil der Linien, weil einerseits passt das eher verschwommene/wackelige der Linienführung gut zu dem neuen Typen, andererseits bin ich jetzt aber doch nicht SOOO der Fan von dem eher comicartigen bzw. eher skizzenartigen Stil, aber gut, insgesamt eine schöne, solide, gute Abgabe, die mir ebenfalls gefällt. :)


    Abgabe 08 - 7.0/10.0

    Erst einmal find ich es cool, dass du dich an einen Hintergrund gewagt hast und vor allem die Bäume (speziell der von uns aus rechte) gefallen mir richtig gut, nach vorn hin wirkt der Hintergrund aber irgendwie ein wenig verzerrt und perspektivisch nicht 100%-ig korrekt für mich, kann mich da allerdings auch irren. Muss auch sagen für eine Bundstiftcolorierung ist das Ganze wirklich durchaus gelungen, man erkennt auch, dass sich bemüht wurde das Bild oder vor allem die beiden Pokémon zu schattieren, was ja auch nicht immer so einfach ist bei Buntstiften, vor allem da durch das Scannen ja gerne mal noch etwas an Intensität verloren geht. So gut ich jetzt jedoch den Hintergrund und die Colorierung fand und es auch spitze finde, dass sich jemand weiteres an der gesamte Evolutionsreihe versucht hat, so muss jetzt leider auch sagen, dass ich von Eneco und Enekoro selbst nicht so der allergrößte Fan bin. Sie wirklich teilweise ein wenig unförmig (vor allem die Köpfe) und die Posen zum Teil ein wenig zu steif (hier vor allem Enekoro, Eneco find ich hingegen ein wenig plump), ist aber an sich alles noch okay, am meisten stört mich das Retyping an sich. Ich gebe zu die Hörner (die ja doch auch eher klein sind) hätte ich im Zusammenhang mit der Colorierung der Augen und Ohren eher mit Unlicht assoziiert, als primär mit Drachen, so richtig sticht imo allerdings nur der Feuertyp hervor und der auf eher durch die Pfotenmuster und die Schwänze, da das rot (ist vllt auch mit dem Einscannen geschuldet) doch noch reeeeeelativ stark farblich an die originalen Formen von Eneco und Enekoro erinnert, zumindest geht mir irgendwie so und da hätte man imo vllt noch etwas mehr machen können, noch mehr Details (deutlicher) integrieren, vllt auch einen anderen Farbpool wählen (blau ist ja zum Beispiel auch eine relativ typische Flammenfarbe z.B, wurde ja auch schon bei einigen Feuerpokémon in der Shiny-Form angewendet sofern ich mich richtig erinnere, bei Ponita und Gallopa müsste das z.B der Fall sein). Insgesamt trotzdem ein schönes Bild.


    Abgabe 09 - 8.5/10.0

    Den Prozess der Bildes konnte ich ja im anderen Topic beobachten und hätte zu Beginn nicht gedacht, dass das Ergebnis am Ende wirklich so gut wird. Den Stahl-Typen erkennt man sowohl von den Details, als auch farblich, Aufgabe somit zufriedenstellend erfüllt. Besonders gefällt mir, dass hier nicht der typische Grau-/Silberton von Stahl verwendet wurde, sondern stattdessen ein Kupferton bzw. Rostton. Weiterhin mag ich, dass die Zahnräder farblich unterschiedlich nuanciert sind und sich auch von dem "lebendigen" Teil von Curelei unterschieden, so wirkt es trotz der monotonen Färbung doch sehr abwechslungsreich. Die Details mit dem platten Curelei-Kopf, sodass es eher wie so ein Anstecker wirkt und die Kettenglieder, die einzelne Zahnräder miteinander verbinden, gefallen mir auch sehr. Imo finde ich allerdings, dass an die drei von uns aus linken Zahnräder noch eine Kette gehört hätte, so wirken sie ein wenig außen vor bzw. hätte man die Zahnräder auf der anderen Seite dann auch ineinander verzahnen müssen, sodass man sagen kann, ok DADURCH sind die Zahnräder auch ohne Kette fest miteinander verbunden. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt wäre vllt - auch wenn sich das hier sicher nur schwer hätte umsetzen lassen, das räume ich ein - dass die Zähne an den einzelnen Zahnrädern unterschiedlich groß sind bzw. zum Teil unterschiedlich große Abstände zueinander haben, wobei Zahnräder glaube ich eigentlich genormt und ziemlich symmetrisch oder wegen mir geometrisch sind; aber wie gesagt ich räume ein, dass das vor allem im Zusammenhang mit der Dynamik des Bildes und der Perspektive vermutlich eher schwierig geworden wäre. Insgesamt ein sehr schönes Bild und auch ein sehr schönes Retyping muss ich sagen.


    Abgabe 10 - 7.0/10.0

    DOGGO. Ich liebe die neuen Legis optisch ja wirklich gerne, finde die Wahl ehrlich gesagt auch recht anspruchsvoll, leider Gottes überzeugt mich das Ergebnis nich so ganz, vor allem von der Pose her bzw. perspektivisch und anatomisch find ich das Zacian doch ziemlich...schwierig. Aber ich fange mal mit den wirklich positiven Aspekten an. Den Feuer-Typus erkennt man eindeutig und ich finde alle Flammenparts des Pokémon richtig gut gelungen, vor allem auch der Schwanz, der trotzdem noch seine Fellstruktur besitzt gefällt mir richtig, richtig gut. Auch das Gesicht und die Flügel (ich vermute hier einen Flug- oder Drachentyp, find ich allerdings nicht so eindeutig und wäre vor allem der typische Fall, den ich bei dem Arkani weiter oben angesprochen habe: Bei einem Retype zu nem Flug- (oder Drachen-) Typ werden ganz häufig einfach Flügel dran gepackt als wäre das irgendwie die einzige Möglichkeit einen solchen Typen zu implizieren) finde ich für sich alleinstehend gelungen, im Gesamtbild ... schwierig, vor allem die Flügel. Ich frage mich, so setzen die Flügel an? Realistisch gesehen erscheinen sie mir erstmal zu klein/schmächtig, um den wuchtigen Körper wirklich vom Boden abheben zu lassen, weiterhin setzen sie imo viel zu weit vorn an, wodurch ich auch vom Schwerpunkt her bezweifle, dass dieses Zacian damit wirklich fliegen könnte bzw. wenn würde der Hinterleib wohl die ganze Zeit nach unten hängen und es würde eher senkrecht aufgerichtet durch die Gegend...flattern. Weiterhin setzt der von uns aus linke Flügel so perspektivisch sogar nicht mal am Rücken an, sondern eher vor unter dem nicht wirklich sichtbaren Hals (du hast dem Zacian imo leider einen Hals komplett verwehrt), vorn an der Brust an, während der andere Flügel komplett asymmetrisch woanders ansetzt. Des weiteren ist das eine Ohr zu weit oben auf dem Kopf angesetzt, der Körper ist insgesamt zu klein oder eher kurz und klobig, die Beine sind im Vergleich imo zu lang (das Hinterbein geht ja literally fast bis zur Wirbelsäule) und das vierte Bein fehlt komplett (die Lücke unten ist imo groß genug, sodass man das zweite Hinterbein zumindest im Ansatz von der Perspektive her sehen sollte...denke ich zumindest) und genau wir glaub ich schon Queen of Spades... weiß ich nicht recht wozu der Fellbüschel vorn bei Zacian eig. dazugehört, der wirkt ein wenig ... verloren da haha. Die Frage die mich ab am meisten beschäftigt - wieso ist der Körper komplett braun (und erinnert irgendwie eher an Entei), die Flügel aber komplett blau, was imo auch nicht so super harmoniert?
    Wie ich zu Beginn gesagt habe, ich finde die Abgabe schwierig, vor allem weil sie anatomisch-perspektivisch echt ... nicht sooooo gelungen ist, was ich interessant finde, weil vor allem die Flammen-artigen Parts find ich klasse und von der Art der Colorierung/Schattierung gefällt mir das Zacian eigentlich auch ganz gut. Da mir diese Aspekte eben sehr gut gefallen, gebe ich mal noch einen halben Punkt mehr, als ich eigentlich sonst vergeben würde.


    Abgabe 11 - 10.0/10.0

    Vielleicht hab ich das falsch im Kopf, allerdings meine ich, dass Trikephalo von Typ Pflanze jetzt nichts ist, dass ich zum ersten Mal sehe, vielleicht assoziiert mein Kopf da aber auch gerade nur mit der Idee herum, da ich schon sagen muss, dass Pflanzen-Retyping von Trikephalo relativ naheliegen ist, da der Kopf und die Arme schon entfernt etwas von einer Venusfliegenfalle haben perse. Farblich sehe ich weiterhin Elemente der Shiny-Version von Trikephalo, das kann aber natürlich auch Zufall sein, weil na ja, grün undso haha. Ansonsten na ja, halte ich mich hier kurz, beste Abgabe, Retyping extrem gut gelungen, man erkennt das Original noch, aber trotzdem wurde vieles vor allem in den Details verändert, die Pose ist sehr dynamisch, die Colorierung und Schattierung ist gut und trotz allem ist es irgendwie doch auch sehr nah am Pokémon-typischen Stil. Kurzum ich habe literally nichts auszusetzen und da bin ich wohl nicht der einzige haha.


    Abgabe 12 - 6.5/10.0

    Stimme meinen Vorvotern zum Teil zu, den Geisttypen sehe ich hier nicht wirklich bzw. würde ich sagen, dass die Grundfärbung von Lapras Körper dafür nicht ausreicht, hätte nach eigener Betrachtung hier sogar eher Pflanze/Gift gemutmaßt. Den Pflanzentyp erkennt man allerdings sehr eindeutig, mir gefällt hierbei dass du dich eher an herbstlichen Farben (die hellgrünen Blätter an der Rose stechen mir dafür allerdings zu sehr heraus, die passen irgendwie nicht so recht ins Gesamtbild imo) bedient hast und vor allem die Elemente für den Typ hast sprechen lassen und weniger die farbliche Assoziation "Pflanze = grün". Muss allerdings zugeben, dass ich den Laubhaufenpanzer so irgendwie nicht 100%-ig fühle, vllt wirkt der einzelne dicke Stil im Hinblick auf die vielen Blätter für mich aber auch einfach etwas irritierend. Vllt hätte man die Blätter und die Rosen gerade via Schattierung noch mehr/etwas aufregender (da der eher detaillose Körper von Lapras doch sehr viel Fläche ausmacht) gestalten können, aber das ist Ansichtssache. Schade finde ich, dass scheinbar auch hier eine bereits existierende eines glaube ich offiziellen Artworks genommen wurde, im Gegensatz zum Wolwerock wurden hier aber immerhin eigene Akzente gesetzt und nicht basically einfach noch umgefärbt, das gibt der Abgabe immerhin doch noch eine sehr persönliche Note.


    Abgabe 13 - 8.0/10.0

    Das Phanpy sieht in jedem Fall ultraniedlich aus und der Pflanzentyp wurde imo unverkennbar umgesetzt, die Colorierung, insbesondere von den eindeutig pflanzlichen Teilen, gefällt mir auch sehr gut. Eine aufregendere Pose wäre vllt cool gewesen oder vllt noch 1-2 Details mehr (z.B. ein kleines Blatt am Schwanz oder ein Blatt/eine Knospe als Schwanz, vllt hätte man auch die Beine noch irgendwie mit angedeuteten Ranken oder einer Art "Busch-Fell" gestalten können, auch wenn ich zugebe, dass die kleine Fläche von Phanpy nicht sooo viel zulässt und es natürlich auch recht schnell überladen wirken kann. Insgesamt vor allem in Anbetracht einer traditionellen Zeichnung durchaus gelungen, allerdings muss ich es natürlich auch trotzdem mit anderen Werken in Relation setzen, gefällt mir nichtsdestotrotz.


    Abgabe 14 - 9.5/10.0

    Für mich gleich vorweg auch eine der besten Abgaben, wenngleich ich natürlich anmerken will, dass ein Drachen-Retyping für Amphibien/Reptilien (zumindest manche von denen wie z.B. Salamander oder Schlangen) imo relativ naheliegend ist. Das tut der Abgabe jedoch keinen Abbruch, weil sie in der Tat sehr gut gelungen ist. Auch hier wurde eine schöne dynamische Pose (wenngleich verglichen mit z.B. Abgabe 11 nicht ganz so dynamisch) gewählt, die Detailarbeit ist gelungen und der Typ klar erkennbar meiner Meinung nach. Besonders gefällt mir die Art wie die Flügel umgesetzt wurden, also wirklich eher als dünne Hautlappen, die so dünn sind, dass sie milchig durchschimmernd sind, weswegen man auch den Schwanz hinter den Flügeln noch sehen kann - auch wie die Flügel coloriert/schattier wurden gefällt mir. Ein kleiner Kritikpunkt vielleicht für den Schwanz - er ist gelungen ohne Frage, aber ich finde, er wirkt von der (Linien)Führung unsauberer als der Rest, direkt unter dem ersten körpernächsten Flügelsegment find ich, dass da so ein kleiner unnatürlich wirkender Knick enthalten ist, die andere Seite wiederum zu begradigt wirkt. Weiterhin bin ich mir nicht sicher, ob es perspektivisch Sinn ergibt, dass der Schwanz mitten drin wieder dicker geworden ist, bevor es wieder dünner wird. Abschließend hätten mir vielleicht noch ein paar mehr Farbdetails gefallen, wo du vielleicht mit dem grün oder dem schwarz noch mehr hättest arbeiten können, z.B. am Schwanz oder an den Krallen. Nichtsdestotrotz eine sehr schöne Abgabe imo, das war ja jetzt auch eher Meckern auf hohem Niveau haha.


    Abgabe 15 - 3.0/10.0

    Also um erstmal positiv anzufangen: man erkennt den Typ, würde hier sogar tatsächlich eher Drache als Flug erkennen. Danach wird es allerdings schon schwierig mit den positiven Sachen. Ich persönlich glaube einfach, dass du dir hier ein viel zu schwieriges Pokémon gesucht hast und deswegen die Draufsicht gewählt hast, weil die noch am machbarsten erschien, aber generell keine wirklich gut Perspektive ist, um jetzt ein Lebewesen darzustellen oder allg. eine Szenerie, das ist dann ähnlich ungünstig wie eine totale Frontalansicht, dadurch wirkt alles halt automatisch kinda weniger...dreidimensional aka die Bildtiefe geht dadurch irgendwie halt auch flöten. Das macht imo vor allem den Kopf schwierig. Ich kann mir vorstellen, dass das was man sieht gar nicht zwingend der Kopf ist, sondern vielleicht nur eine Art Kopfplatte und der Kopf/das Gesicht liegt darunter, kann man hier aber nicht sehen. So wirkt es, als wäre der Kopf eine flache Speerspitzen mit Fühlern und das arme Kabutops kann eig. weder sehen, noch hören oder allg. irgendwelche Sinne nutzen, die typischer Weise in der Kopfgegend sitzen...aber hey dafür kann es alles wogegen es fliegt aufspießen...yeah...oder so haha. Weiterhin ist der von uns rechte Flügel größer als der linke, das ergibt so imo nicht allzu viel Sinn. Auch weitere anatomische Sachen gehe ich jetzt nicht ein, die Perspektive ist dafür einfach ungünstig. Die Coloration gefällt mir auch nicht, also die gewählten Farben sind eig. ganz gut, wurden auch ganz nett eingesetzt, das Problem ist mit Bundstiften vor allem, das man, vor allem wenn man viele "Lücken" lässt, sehr genau sieht in welche Richtungen gemalt wurde und es sieht einfach sehr unsauber aus (das sie man vor allem bei den Flügelhäuten imo) wenn man sowohl von oben nach unten Striche zieht, auf der gleichen Fläche aber auch von links nach rechts und auch noch beides überlagernd. Ich bin kein Experte, aber auf jeden Fall macht man das erstmal einheitlich (also nur eine Richtung) und dann glaube ich das man die Richtung der Linienführung an die Fläche/die Form anpasst. Alles in allem imo leider die schwächste Abgabe, aber ich finde es trotzdem klasse, dass du es probiert und teilgenommen hast (und honestly ich weiß wie kack Kabutops ist, hatte selbst mal an einem FA-Wettbewerb mit Thema Fossilien teilgenommen und einen Kampf zwischen Kabutops und Aerodactyl gezeichnet, big uff haha).


    Abgabe 16 - 8.5/10.0

    So last but not least. Erstmal find ich es auch hier ein netten Bonus, dass du dir Pokédex-Einträge zu den beiden Pokémon überlegt hast, wurden imo auch ganz gut geschrieben, die zusätzlichen Details gefallen mir ebenfalls, dirigieren mich allerdings auch kinda in Richtung eines ... kleinen "Problems" oder eher einer Kritik, die betreffen zwei Dinge: den Typen und die Größe. Zunächst einmal zu den Typen: Ich finde Eis passt gut und hast du auch jeweils sehr schön umgesetzt, die angedeuteten Schneeflocken erkennt man jedenfalls, find es auch schon, dass du farbliche Akzente gesetzt und ja dank den Pokédexeinträgen sogar kinda begründet hast. Meine Schwierigkeit liegt eher beim Geist-Typus: Ich bin ehrlich, ich erkenne ihn primär nicht BZW sehe nicht wieso nicht auch schon Lilminip von Typ Eis/Geist ist, da es imo optisch keine signifikanten Unterschied gibt, der auf einen Typenwechsel oder zusätzlichen Typen hinweist, im Gegenteil würde ich sogar sagen, dass die Blume am Kopf von Dressella eher einen einen Pflanzentyp assoziiert, auch wenn ich dank des Pokédex-Eintrage weiß, dass die Blume effektiv das geisterhafte Element von Dressella darstellt - allerdings ist der Eintrag ja eher ein Zusatz und das Bild sollte für sich selbst sprechen können und da find ich die Blume noch zu... pflanzenartig - eventuell wäre es besser gewesen sie auch starrer, also über Eiskristalle abzubilden oder sie vielleicht schemenhafter/geisterhafter zu gestalten bzw. die Partikel die es absondert vllt so ein wenig gasartig (wie bei Nebulak z.B. (?)) andeuten können, sodass der Dualtyp deutlicher hervorkommt. Dies erwähne ich auch im Hinblick darauf, dass im Dex auch die Zusammensetzung/Entstehung von Dressella erwähnt wird und darauf irgendwie nicht ersichtlich wird, wieso aus basically einer Ansammlung von Schneeflocken/Eiskristallen eine Blume herkommt. Nun der zweite Punkt, die Größe, ich weiß das Pokémon sich damit auch schon immer schwer getan hat (Wailord sagt hallo), aber wenn du schon erwähnst, dass Lilminip 0,3m groß ist und Dressella 1,6m, Dressella dann aber kleiner abbildest als Lilminip... du merkst, schwierig ne? Ich hab jetzt nicht gesehen, ob es meinen Vorvotern aufgefallen ist, aber ich musste über diese Tatsache zumindest schmunzeln haha.

    Jetzt aber mal eher zu den Bildern an sich oder zum Zeichnerischen...kinda. Ich find es auch hier cool, dass du die vollständige Evolutionsreihe retyped hast und das hast du sehr gut gemacht, man erkennt die originalen Pokémon, also worauf sie basieren, noch und das Retyping wurde umfangreich und detailliert und imo auch kreativ umgesetzt. Ich finde es gut, dass du größtenteils (die Blume werte ich mal als abgehakt) geometrische Formen eingesetzt hast, die passt natürlich gut zu Schneeflocken, find es aber gut, dass du sie nicht ZU symmetrisch abgebildet hast, weil sie sonst doch ein wenig zu flach und leblos gewirkt hätten - schwierig find ich nur, dass beide ziemlich frontal abgebildet wurden, eine größere Neigung wäre glaub ich für die Dynamik der beiden und die Dimensionalität günstiger gewesen, wenngleich ich es aufgrund dessen, dass es eben eher "gegenständliche" Pokémon sind, die trotzdem viele Formen und Details aufweisen, gar nicht mal so schlimm finde, dass sie relativ frontal abgebildet wurden, bei anderen Pokémon/Formen/Anatomien wäre das schon markanter gewesen und damit ... weniger gut. Die farbliche Komposition gefällt mir Shading ist auch ok, hätte mir aber noch stärker nen "eisigen Glanz" gewünscht oder dass sie kinda durchschimmernd erscheinen (so ein wenig angelehnt an Frigometri oder Arktip/Arktillas), aber das ist vllt auch Geschmackssache bei Dressella, könnte man ja noch argumentieren, dass der Geist-Typ da etwas gegensteuert, but don't know.
    Uff, jetzt hab ich hier noch mal mehr geschrieben als ich wollte haha, teilweise auch mehr Kritik als ich wollte, vieles sind aber Kleinigkeiten und gut gemeint, insgesamt gefällt mir die Abgabe auch ziemlich gut, schön gemacht und ich mag die ganzen Details und Extras auch wirklich gerne (auch wenn du dir, zumindest bezogen auf mich, mit den Einträgen ein klitzekleines bisschen ein Eigentor geschossen hast haha).


    Hach ja...."kurz" HUST. Na ja egal.

    LG Rexy

  • Inhalt kopieren

    Abgabe 01 - 7,5/10.0

    Abgabe 02 - 4/10.0

    Abgabe 03 - 3/10.0

    Abgabe 04 - 8/10.0

    Abgabe 05 - 6/10.0

    Abgabe 06 - 8,5/10.0

    Abgabe 07 - 5/10.0

    Abgabe 08 - 3/10.0

    Abgabe 09 - 6,5/10.0

    Abgabe 10 - 9/10.0

    Abgabe 11 - 10/10.0

    Abgabe 12 - 5/10.0

    Abgabe 13 - 7/10.0

    Abgabe 14 - 9,5/10.0

    Abgabe 15 - x/10.0

    Abgabe 16 - 9,5/10.0

  • Shit, ich dachte Vote-DL wäre erst nächste Woche, also Last Minute Vote mit nur kurzen kommentaren zu einigen, die mir besonders ins Auge gefallen sind.

    Abgabe 7 ist mein all time Favorite in der ganzen Runde, es sieht einfach perfekt aus. Abgabe 11, auch wenn vom Zeichenskill her perfekt, spricht mich leider wirklich vom Design her nicht an, weswegen ich hier weniger Punkte verteile, als es vom reinen Skill her wert wäre. Aber gut, ich meine wir wissen alle, dass Effi es drauf hat, nur das Design gefällt mir einfach überhaupt nicht. Abgabe 13 is einfach mega cute, wenn auch vom Design her eher schlicht und Abgabe 14 finde ich ziemlich nice so vom Stil her und die Flügel sind Mega. Abgabe 1 ist vom Skill her auch nice, aber auch hier finde ich das Design irgendwie zu langweilig :x


    Abgabe 01 - 7/10.0

    Abgabe 02 - 2/10.0

    Abgabe 03 - 2/10.0

    Abgabe 04 - 4/10.0

    Abgabe 05 - 6,5/10.0

    Abgabe 06 - 5/10.0

    Abgabe 07 - 10/10.0

    Abgabe 08 - 3/10.0

    Abgabe 09 - 7/10.0

    Abgabe 10 - 7.5/10.0

    Abgabe 11 - 7/10.0

    Abgabe 12 - 10/10.0 obvly

    Abgabe 13 - 6,5/10.0

    Abgabe 14 - 8/10.0

    Abgabe 15 - 5/10.0

    Abgabe 16 - 6/10.0


    Wenn jemand Fragen hat, fragt mich einfach^^

  • Vorweg großes Sorry für die Verspätung der Auswertung. Wie ich bereits an anderer Stelle erwähnte, war ich ja im Urlaub und hoffte, dass ich am Montag kurz die Zeit finden kann, zumindest den Vote auszuwerten. Falls nicht wäre ich Dienstagnachmittag Zuhause gewesen und hätte das eben mit einem Tag Verspätung noch posten können, aber leider kam alles etwas anders, ich war nicht rechtzeitig wieder Heim und nun ist es etwas sehr spät geworden, ugh.


    Dieses Mal sind wirklich viele Abgaben zusammengekommen und es gab auch eine ordentliche Anzahl an Votes, dafür also ein fettes Danke an alle Teilnehmer und alle Voter! Es ist sehr schön zu sehen, dass das Thema auf großes Interesse gestoßen ist und so viele tolle Abgaben dabei zustande kamen. Ich hoffe, dass viele von euch auch beim nächsten Mal wieder mit am Start sind. Der nächste Wettbewerb beginnt im September, solltet ihr dafür einen Themenvorschlag haben, scheut euch nicht diesen hier mit uns zu teilen: Vorschlagstopic für Wettbewerbs-, Aktions- und Challengethemen

    Die nächste Umfrage für die kommende WB-Aufgabe beginnt wieder wenige Tage vor dem Monatswechsel.


    Kommen wir nun aber zur Auswertung des Wettbewerbsvotes!


    Auf Platz 5 bei 106 Punkten liegt Cloudstripe mit ihrem Flug-Arkani.

    Mit 109 Punkten belegt Sweet Reptain s eisige Neuinterpretation der Dressella-Reihe Platz 4.

    Auf Platz 3 landet mit 110,5 Punkten das geflügelte Amfira von Moxie !

    Ganze 113 Punkte erhielt Sukuna mit einem Flug-Konzept von Tengulist und damit auch Platz 2!

    Und Platz 1 wurde das Pflanzen-Trikephalo von cheesus christ mit 123,5 Punkten.



    Eine Übersicht aller Abgaben mit Teilnehmer und der erhaltenen Punktzahl findet ihr hier:


    Abgabe 1 Scáthach 113.0
    Abgabe 2 Arrior 81.5
    Abgabe 3 Laurayka 82.5
    Abgabe 4 Rabenblau 89.5
    Abgabe 5 Cloudstripe 106.0
    Abgabe 6 Sukira 101.5
    Abgabe 7 Roy Mustang 101.0
    Abgabe 8 Wolfsdrache 82.5
    Abgabe 9 hufe_di 105.5
    Abgabe 10 Treeflower 104.0
    Abgabe 11 effizient 123.5
    Abgabe 12 Creon 94.5
    Abgabe 13 RoyalNonsense 102.0
    Abgabe 14 Moxie 110.5
    Abgabe 15 Goomy 75.0
    Abgabe 16 Sweet Reptain 109.0


    Erneut danke an alle, die mitgemacht haben! Ich hoffe, euch hat das frisch eingeführte Konzept mit der offenen Wettbewerbsphase gefallen, gerne könnt ihr dazu auch Feedback hinterlassen, damit ich für das nächste Mal weiß, was gut gelaufen ist und was noch verbessert werden muss. Habt ihr Ideen für neue Konzepte und neue Themen könnt ihr auch diese gerne vorstellen, ich freue mich über jeglichen Input!

  • Ich hoffe, es ist okay, wenn ich hier schreibe, aber ich wollte noch einmal sagen, wie großartig ich die Werke hier finde. Herzlichen Glückwunsch cheesus christ zum Sieg, aber alle anderen haben auch super Werke abgeliefert. Eigentlich hatte ich auch noch voten wollen, es aber dann so lange aufgeschoben, bis ich keine Zeit mehr hatte. Also biete ich euch an, dass jeder, der sein Pokémon ausstellt und mich erwähnt garantiert einen Kommentar von mir bekommt (und ansonsten gibt es ja auch noch PNs).

  • Sweet Reptain

    Hat das Label Beendet hinzugefügt