BisaBoard Music Contest 2019 - Runde #02

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Informationen&Anmeldung | Runde #01 | Runde #02 | Halbfinale | Finale

    Übersicht

    Es sind insgesamt neun Teilnehmende in die zweite Runde gekommen, von denen fünf für den Gesangs- und vier für den Instrumentalpart teilnehmen. In dieser Runde wird die Riege der Teilnehmenden auf jeweils drei verringert werden. Auch dann wird es keine Themenvorgabe geben.

    Gesang Instrumental
    Runde #01 7 Teilnehmer 5 Teilnehmer
    Runde #02 5 Teilnehmer 4 Teilnehmer
    Halbfinale 3 Teilnehmer 3 Teilnehmer
    Finale 2 Teilnehmer 2 Teilnehmer

    Teilnehmer

    Kategorie Gesang:  draynion   Hurley   Jeevas   Der Swagpräsident Ferdinand von Aegir   Steampunk Mew   Ultra

    Kategorie Instrumental:  Galladash   Guineapig   Holy   Tragosso   Ultra

    Vote

    • Jeder User als auch natürlich die Teilnehmer dürfen voten.
    • Bei einem Vote werden an jeden Teilnehmer Punkte vergeben, und zwar zwischen 1 und 10. Für die Teilnehmer, die voten möchten und sich natürlich nicht selbst bewerten können, gilt dabei, dass sie die durchschnittliche Zahl der Punkte, die sie vergeben haben, selbst zugeschrieben bekommen - auf die Weise werden sie durch ihren Vote nicht benachteiligt. Anzumerken ist, dass Votes, die offensichtlich manipulieren, gelöscht werden!
    • Es ist sehr erwünscht, sowohl für Gesang, als auch für Instrumental zu voten, aber auch möglich, nur für einen Bereich einen Vote zu verfassen. Außerdem müsst ihr nicht sofort für beide Kategorien voten, sondern könnt das auch in getrennten Beiträgen machen.
    • Begründungen sind nicht verpflichtend, dennoch ist es natürlich erwünscht, welche zu schreiben. Auch über einen kurzen Satz freut sich jeder Teilnehmer.
    • Highlightliste: Alle User, die bereits bei der Anmeldung gehighlightet wurden, verbleiben in der Liste. Wer gestrichen werden möchte, kann Dusk oder mir jederzeit auf die Pinnwand posten. Während jeder Vote-Phase erfolgt zwei mal eine Erinnerung, bei geringer Vote-Teilnahme auch eine dritte.

    Voteschablone

    Abgaben

    Hier sind die einzelnen Abgaben. Sollte eine mal nicht funktionieren, bitte sofort Bescheid geben! Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit einen Text zu seiner Abgabe zu verfassen, um euch über diese genauer zu informieren. Lest es euch auf jeden Fall durch und viel Spaß beim Anhören! Texte können auch nachgereicht werden.

    Gesang Instrumental
    Abgabe#01 Ferdinand von Aegir
    ONENESS (Roselia)

    Tales From The Backlog, Numero 2: das hier ist auch pre-Mischpulttod, hust. aber hey, mein neues ist da, also kann ich mein Versprechen, euch neuere Sachen zu bieten, bald einlösen! viel was Anderes hab ich auch nicht mehr hier rumfliegen. ._." sehr repetitives Lied, aber sehr spaßig! und, äh, ich hoffe, zu den neuen Sachen zählen auch Lieder, die nicht von BanG Dream! sind. was kann ich dafür, dass die Musik toll ist?
    Guineapig (Klavier)
    The Clurichaun (Michele McLaughlin)

    :batman:
    Abgabe#02 Jeevas
    Satellite (Rise Against)
    Bis vor ein paar Tagen hatte ich eigentlich noch vor, einen ganz anderen Song von Rise Against aufzunehmen, aber ich hab mich dann sehr kurzfristig für Satellite entschieden. Ich mochte immer, wie vielschichtig der Gesang eigentlich ist und wieviel Energie in diesem Song steckt, und dieses Feeling wollte ich ein bisschen in meiner eigenen Version rüberbringen.
    Holy (Klavier)
    Goodbye (Eigenkomposition)
    Abgabe#03 Hurley
    Help! (Beatles)
    Help! wurde 1965 als Single vom gleichnamigen Album ausgekoppelt, das gleichzeitig der Soundtrack zum Film "Help!" ist. (Der im deutschen übrigens "Hi-Hi-Hilfe!" heißt, genialer Name!) In dem Film spielen die vier sich alle selbst und wer ihre grandiose, oscarwürdige schauspielerische Leistung nun auch sehen möchte, denen hab ich natürlich den Trailer rausgesucht. Hier! Zu meiner Version: Dass es etwas von den Beatles war lange klar, nur was war die Frage. Warum ich den ausgewählt hab, kann ich euch nicht sagen....war ne Herzenssache. Ich hab früher viel Musik gemacht und hab dann sicher 7 Jahre pausiert und die waren unteranderem ein Grund dazu wieder zurückzukehren und nun bin ich hier. ;D Viel mehr kann ich gar nicht dazu sagen...hörts euch an (:
      Galladash (Klavier)
    Two For The Road (Henry Mancini)
    Wegen einer sehr umständlichen Zugreise zurück aus Frankreich fiel der einzige Tag weg, den ich vor der Abgabe noch zum Aufnehmen gehabt hätte. Vor den Ferien hatte ich zum Glück eine kleine Demo-Aufnahme gemacht, wobei es sich leider nur um den ersten Take nach den ersten zwei Übedurchgängen handelt - ich hätte da noch einiges verbessern wollen. Die erste Hälfte ist das frei umgesetzte Thema des Songs, die zweite Hälfte eine Improvisation über den Akkorden.
    Abgabe#04 Ultra
    Lullaby of Birdland - Acapella (Ella Fitzgerald, alternative Version)
    Lullaby of Birdland ist ähnlich wie Fly me to the Moon ein Stück, bei dem es mit sehr viel Spaß macht unterschiedliche Tonarten auszuprobieren und auch generell das ganze klanglich zu verzieren. Das Stück kenne ich aus einer Anime Playlist von "Sakamichi no Apollon" wobei ich den Anime nie gesehen habe. Dieser hat auch z.B. eine sehr schöne Version von "My favourite things". Meine Interpretation des Stücks soll das ganze in eine leicht unheimliche, aber doch auch schöne und interessante Stimmung rücken.
    Tragosso (Tenorposaune)
    Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)
    Abgabe#05 Steampunk Mew
    Mad World (Gary Jules)
    Leider hatte ich diese Runde keine Zeit, um meine geplante Aufnahme fertigzustellen. Eine Demo ist fertig geworden, mit der ich aber noch so unzufrieden bin, dass ich diese lieber nicht veröffentlichen möchte. Stattdessen hab ich in den Tiefen meiner Sammlung gekramt und einen etwas älteren Versuch von Mad World gefunden, weder mein Gesang noch die Mische (O Gott, dieser schreckliche Hall X_X) ist besonders gut, leider hatte ich aber keine Projektdatei mehr, sodass es in dem Zustand bleiben musste. Der eigentliche Plan folgt dann als Gastbeitrag, ggfs. für die nächste Runde.


    Der Vote geht bis Dienstag, den 23.10., um 23:59 Uhr. Danach startet die nächste Runde für die Weiterkommenden.

    Viel Spaß wünschen euch Cassandra und Dusk!

  • Mal wieder crazy, wie hier die Votes rausgehauen werden. Beruhigt euch mal, Leute! :wasp:


    Instrumental


    Holy - 9 Punkte

    Schöne Komposition! Auch rhythmisch sehr ansprechend; andererseits gibt es auch ein paar Stellen, vor allem in der ersten Hälfte, die den Eindruck erwecken, dass es eine Interpretation ist, weil du manchmal etwas zögerlich wirkst und somit der Rhythmus nicht mehr ganz zu passen scheint. Dein Lied gefällt mir aber richtig gut, insbesondere die kräftigeren Stellen mit den vollen Akkorden klingen klasse.


    Galladash - 10 Punkte

    Kein Problem, dass es nur die Demo-Aufnahme ist. Mehr als 10 Punkte gehen ja eh nicht. Gefühlvoll gespielt und einfach traumhaft anzuhören. Keine allzu beeindruckenden Höhepunkte, aber das ist auch gar nicht notwendig, die gesamte Länge über wirkt das Stück einfach extrem entspannend. Die Stelle um Minute 2 gefällt mir am besten.


    Tragosso - 8 Punkte

    Schade, dass du immer noch nicht für eine Begleitung gesorgt hast! Und wenn es nur etwas super einfaches ist – als ich vor einigen Jahren eine Trompeten-Aufnahme beim BBMC abgegeben habe, hatte ich einfach meine Mutter mit einem kleinen Sand-Sack ein wenig Percussion-Begleitung machen lassen, das hat schon so viel bewirkt. Ansonsten aber wieder eine solide Abgabe, auch wenn der letzte Ton etwas gestorben ist am Ende.^^

  • Ich hab Angst, dass ich es vergesse, wenn ich es jetzt nicht jetzt mache, aber ich hab die Sänger noch nicht gehört, also erstmal nur die Instrumentalisten:


    Instrumental:

    (Anmerkung: Wenn man keine halben Punkte vergeben darf, bitte aufrunden.)

    Abgabe #01 von Guineapig "The Clurichaun (Michele McLaughlin)": 10/10 Punkten

    Muss ich eigentlich noch was sagen? Super gespielt. Ich bewundere alle, die eine geteilte rechte Hand hinkriegen. Ich hatte nie die Ambitionen, das zu machen, und war zu - sagen wir's, wie's ist - faul. War schön dir zuzusehen und zuzuhören.

    Abgabe #02 von Holy "Goodbye": 9.5/10 Punkten

    Ich hatte überlegt, ob ich dir weniger Punkte gebe, weil ich keinen Vergleichswert habe, wie das Stück gespielt werden sollte und ich mir an einigen Stellen diesbezüglich nicht sicher war, aber dann hab ich gedacht: Warum? Man sollte ja eigentlich die Mühe loben, mit eigenen Werken anzutreten und dieses war wirklich wunderschön! Diese Stellen in der Mitte, wenn es so wirkt, als sei es vorbei, haben mich zunächst etwas verwirrt, aber dann hab ich am Ende mehr intuitiv angefangen, das Stück zu analysieren und: Wenn man Abschied nimmt, möchte man das so lange wie möglich ausdehnen. An der ersten Stelle wirkt es trotzdem am unschönsten. Aber ich hab das Stück insgesamt zu sehr genossen, um dafür etwas abzuziehen.

    Abgabe #03 von Galladash "Two For The Road (Henry Mancini)": 9/10 Punkten

    Die Meldie im ersten Teil erinnert mich stellenweise an Yesterday ... Aber ganz ehrlich, ich würde mich freuen, wenn ich nach zwei Übungsdurchläufen so spielen könnte. Klar hat man selbst immer noch etwas, was man verbessern, aber als Außenstehende Person fällt sowas viel weniger auf. Warum also nur neun Punkte? Weil mir ein paar Akkordkombinationen in der Improvisation nicht so gefallen haben und ich beschlossen habe, eine Abstufung vorzunehmen. Also eigentlich hat es nicht wirklich einen Grund. Hätten auch zehn werden können. Wahrscheinlich hast du dir ein bisschen ins eigene Fleisch geschnitten, weil ich nach deinem Text etwas kritischer wurde ... Tut mir leid :s

    Abgabe #04 von Tragosso "Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)": 8.5/10 Punkten

    Ich bin großzügiger als letztes Mal, weil ich gemerkt habe, dass ich keine Ahnung von Posaunen habe. Aber ich kenne das Lied ein wenig und hatte mit deiner Version ein paar rhythmische Probleme. Wenn ich mitklopfe, passt das alles irgendwie, aber so wie ich das Stück kenne, sind längere Pausen zwischen den ersten Melodieteilen (da kommt noch Hintergrundgesang in der Version, die ich kenne). Deshalb hat mich das beim Hören immer rausgeworfen, was sehr schade war. Ich kann aber verstehen, warum du das gemacht hast, deshalb will ich das auch nicht zu sehr ins Negative ziehen. Anders hätte sich auch irgendwer beschwert.

  • Ihr habt noch drei Tage Zeit, also bis Mittwoch, nicht bis Dienstag, wie fälschlicherweise im Startbeitrag steht!


    Atreus   Shiralya   flinchhacks   Wandi   Feis   Cattivo   Jason   domflo   Metal Fortress   Silence   Impulsive   #TotallyFelix   wushl   Misaki   Amaroq   Ufuk   White Tulip   Dusk   emil14   Akatsuki   Hassi   Steampunk Mew   NoOne   Ferdinand von Aegir   colderthanalaska   Desperatio   13Yoshi37   Jeevas   Saiko   Aprikose   Caroit   Sheewa   KASAHU AKBAR   Fantasma   Mikan   Finnea   Freshi   Kiba.   SnowOfAllTrades   noxi   Cherr   Raven   Chikorita   Sai   gohan92   Holy   Ryuuji   Moeper   Shadowl   Galladash   Herbe Enttäuschung   NapoleoN mit GuN   Laurion   Lonelyheartdream   Blackheart   Nortia   TOAO   Nexy   Willi   Roach   Cosi   Nivis   Apicius   Jimboom   Ultra   Silber99   Nadeshiko   Beauregard   Ayakina   Creon   JeCel   Birb   corily   Shanku   Sirius   CloneShadow   Irukao   Ich_73   Onel   zeldanja   Hurley

  • Ich möchte an dieser Stelle erstmal nur Instrumental voten, werde mich für die Sänger hier aber nochmal blicken lassen.
    Erstmal vorweg: Ich hätte gerne schon in der ersten Runde gevoted, aber mir kam leider einiges dazwischen, und so habe ich es nicht mehr geschafft. Allerdings bin ich, wie jedes Jahr eigentlich, sehr begeistert von den Abgaben! Vielen Dank, dass es jedes Jahr diesen Wettbewerb gibt und ich dabei sein darf. :) Und vielen Dank an alle, die jedes Jahr immer wieder dabei sind, egal ob Voting, Leitung oder Teilnehmer. Es ist einfach ein schöner Wettbewerb, für den ich immer wieder gerne in dieses Forum zurückkehre. Ich hoffe, es geht euch genauso!

    Guineapig  - 9 Punkte
    Du hast sehr sauber gespielt! Geteilte, rechte Hand ist nicht immer so easy, zumindest für mich. Mit der Abgabe an sich hast du aber eigentlich überhaupt nicht meinen Geschmack getroffen. Das liegt vor allem daran, und deswegen kann ich dir auch keine 10 Punkte geben, dass die rechte Hand für mich, sobald du sie geteilt spielst, etwas statisch wirkt. Damit möchte ich dir nicht unterstellen, dass du es nicht spielen kannst, ganz im Gegenteil: Ich bin eher der Meinung, dass das einfach am Song bzw. Arrangement selbst liegt. Darunter leidet auch nicht der allgemeine Hörgenuss, nur das ist das kleine Bisschen, was mich von der maximalen Punktzahl abhält.
    Alles in allem dennoch eine richtig schöne Abgabe!

    Galladash - 9 Punkte
    Wow! Ich verneige mich vor dir.
    Mit Henry Mancini triffst du genau meinen Geschmack, und du hast es wirklich wunderwunderschön umgesetzt. Ich schätze sehr an dir, dass du ein wahnsinniges Gefühl in dein Klavierspiel hineinbringen kannst, welches ich selten bei anderen Künstlern höre, schon gar nicht bei mir selber. Daneben kommt noch eine technische Versiertheit und Diversität dazu, beides kombiniert ist natürlich unschlagbar. Das klingt jetzt nach 10 Punkten eigentlich. Warum also nur 9?
    Weil ich weiß, dass du es (vor allem in der zweiten Hälfte) noch ein bisschen besser kannst, vor allem wenn ich es mit deiner ersten Abgabe vergleiche (die von mir auf jeden Fall 10 Punkte bekommen hätte, wenn ich es geschafft hätte, zu voten). Du hattest weniger Zeit als sonst, hättest gerne noch einige Sachen verändert - und dieses Gefühl hatte ich irgendwie auch beim Hören, allerdings eher bei deinem Improvisationspart. Wenn du es detaillierter möchtest, schreib mich gerne an, und ich versuche es weiter in Worte zu fassen.
    Vielen Dank für deine Abgabe!


    Tragosso - 8 Punkte

    Ich finde es super, dass auch ein anderes Instrument als das Klavier dabei ist, vielen Dank!
    Candyman ist ein schöner Song, und du hast ihn auf der Posaune gut umgesetzt. Rythmisch ist es on point, und dennoch kann ich mich der Aussage von Shiralya nur anschließen: Ich bin an den Pausen immer kurz rausgekommen und es ging nicht so wirklich in eins über. Aber das ist nur eine kleine Kritik. Ich respektiere das sehr, was du hier (auch bereits in der ersten Runde) abgegeben hast, vor allem mit einem Blasinstrument! Davon bin ich wirklich ein großer Fan und ich freue mich, mehr von dir zu hören!

    Das war's erstmal von mir. Bis bald! :)

    When there's someone that should know, then just let your feelings show,
    and make it all for one and all for love. :bigheart:

  • So, dann wollen wa mal.


    Gesang:

    Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia): 10/10 Punkten

    Hab hier auch nichts auszusetzen, gefällt mir sehr gut. Die Mehrstimmigkeit passt und ist gut eingesetzt, bravo. Bin auf mehr Gespannt :D

    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": 10/10 Punkten

    Du klingst einfach wie das Original, lol.

    Abgabe #03 von Hurley "Help! (Beatles)": 7/10 Punkten

    Hab direkt gute Laune bekommen, als ich dich gehört hab. Gefällt mir ganz gut, auch wenn ich irgendwie manchmal schwanken musste, ob es jetzt Frauenstimme oder Männerstimme ist, weil die sich so hoch anhört. Ab und an paar Unstimmigkeiten waren dabei, jedoch hat das voll nicht den Flow und die Stimmung des Liedes geklaut, war supi.

    Abgabe #04 von Ultra "Lullaby of Birdland - Acapella (Ella Fitzgerald)": 5/10 Punkten

    Hm, das ist schwieriger. Ich finde an sich ist deine Stimme echt gut und bin sonst auch Fan von, nur irgendwie gefällt mir die Abgabe nicht so. Also ich steh total im Zwiespalt, weil einerseits klang es gut, andererseits so wirr und nicht harmonisch für mich. Der Sprechteil wieder hat mir besser gefallen, aber der Rest verwirrt mich so komplett. Kenn aber auch das Original nicht.

    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)": 3/10 Punkten

    Ach Mewy, was machst du nur. Irgendwie klangst du im ersten Teil, also Strophe und Refrain immer etwas off vom beat, als würdest du immer einen Pitch versetzt zur Melodie singen (sagt man das so? Mir fällt grad das Wort nicht für ein und hoffe pitch war richtig) Fängt sich nach dem Refrain wieder, dann ist es auch wieder zumindest dort im Einklang. Die Töne waren leider oft nicht so passend :( Geht besser von dir! (auch wenn keine Zeit, aber da geht noch mehr!)


    Instrumental:

    Abgabe #01 von Guineapig "The Clurichaun (Michele McLaughlin)": 10/10 Punkten

    Letzte Abgabe, die ich jetzt noch bewerten muss und im Vergleich zu Holy wieder so vollkommen anders, haha. (ja, arbeite mich von unten nach oben durch) sehr rhythmisch, hat irgendwie was von einem Western, für mich so. Finds dafür wunderschön und hätte am liebsten Mitgeschwungen und geschnipst, haha. Kann ich nur leider nicht, weil zu dumm fürs Schnipsen. Mach das nächste Mal wieder längere Abgaben, das würde mich sehr freuen.

    Abgabe #02 von Holy "Goodbye": 10/10 Punkten

    Okay, ich hatte bei dir lange überlegt dir ganz wenig Punkte zu geben, weil ich dadurch schon wieder sehr traurig geworden bin. lol. Nein, es ist eine wirklich schöne Komposition, sie hat sofort in mir was hervorgerufen, ich musste an so einige Verabschiedungen denken und empfinde das grade mit am wichtigsten, was Musik machen kann. Du hast mich auf jeden Fall berührt und abgeholt, deshalb verdienst du die vollen 10 Punkte von mir.

    Abgabe #03 von Galladash "Two For The Road (Henry Mancini)": 10/10 Punkten

    Gefällt mir echt sehr gut, auch wenns nur eine Demo ist. Sehr gefühlsvoll und sanft gespielt. Die Improvisation gefiel mir sogar noch besser als das frei umgesetzte Thema, das hatte einiges schönes, war abwechslungsreicher und wirkte richtig schön lebhaft, du hast damit was erzählt. Gerne mehr :)

    Abgabe #04 von Tragosso "Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)": 8/10 Punkten

    Gefällt mir, stimmig, einfach, man kann mitschunkeln und hier sogar noch mitsingen haha. Geb hier aber meinen Vorredner Guinea zum Pig recht, da würde ne kleine Begleitung á la Triangel oder sowas bestimmt schon einiges mehr herausholen.


    Gastabgabe:

    Der Swägpräsident Tequila Extended Version

    Nachdem ich deine vorherige Abgabe schon echt mochte, gefällt mir die hier nicht ganz so gut. So melancholisch :( Nein, du hast wirklich eine sehr schöne Stimme und als ich auf den Link geklickt hab, dachte ich echt, jetzt kommt nur ne längere Version von deiner vorherigen Abgabe haha. Sehr gefühlsvoll, hab grade bei den hohen uhh Gänsehaut bekommen.

  • Sorry, dass ich es erst jetzt schaffe zu voten... Bin momentan kaum zu Hause und finde deshalb auch kaum die Zeit. Jetzt habe ich gerade die Mittagspause geopfert :) Vielleicht schaffe ich‘s am Abend noch, für die Sänger zu voten...


    Instrumental


    Guineapig : 9 Punkte

    Das Stück tönt für meinen Geschmack eher wie eine Übung, gerade im zweiten Teil ab 0:25. Der erste Teil ist sehr schön, aber das Stück als ganzes ist mir etwas zu gleichförmig, wie wenn die Idee wäre, v.a. einen musikalischen Aspekt zu üben. Allerdings gefällt es mir, dass dieses Stück eher technischer Natur ist, du zeigst, dass du das auch gut kannst :) Deine Gestaltung sowie dein Groove gefallen mir gut.


    Holy : 9 Punkte

    Ich teile das Feedback mal in zwei Abschnitte auf; Komposition und Präsentation (wie du es spielst).

    Komposition: Mir gefällt sehr gut, dass du klar hörbar mit Motiven arbeitest und nicht einfach eine neue Idee nach der anderen aneinanderreihst, ohne dass dazwischen ein Bezug besteht. Die Komposition an sich ist eher ein „Harmoniestück“; die Akkorde gefallen mir, die Melodie könnte für meinen Geschmack noch etwas aussagekräftiger sein bzw. Einen „stärkeren Charakter“ haben. Das Intro und der Schluss heben sich schön vom Stück ab, ohne dass sie sich zu stark davon abgrenzen. Im Intro würde ich evtl. die Akkorde in der LH aufbrechen (nicht so stark, wie du es später tust, aber auch nicht jeden Akkord einfach einmal in etwa ähnlicher Dynamik anschlagen, gerade in dieser hohen Lage).

    Präsentation: Die Dynamik und die Emotionen in deinem Spiel gefallen mir sehr gut. Bei thematischen Wiederholungen gefallen mir auch die Registerwechsel. Der Rhythmus ist mMn der Schwachpunkt; während es sehr stimmige und präzise Momente gibt, sind andere dann wieder etwas schwammig, so dass gemeinsam erklingende Töne etwas unkontrolliert daherkommen.

    Vielen Dank für das schöne Stück!


    Tragosso : 8 Punkte

    Tut mir leid, dass es mit der Begleitung nicht mehr geklappt hat! Bin aber dennoch auch ausserhalb des Contests gerne offen für Zusammenarbeit, wenn dich sowas mal interessiert :)

    Mein Feedback zur Abgabe ist ähnlich wie letztes mal: toller Groove, häufig auch eine schöne Phrasierung. Allerdings stören mich hier gelegentlich die Achtel etwas, wenn viele aufeinander folgen, da könnte die Dynamik innerhalb der Phrasen noch etwas variantenreicher sein :)

    Würde mich auf jeden Fall in einem allfälligen Gastbeitrag extrem freuen, mal noch was von dir mit Begleitung zu hören!

  • Tja, wenn niemand von euch dazwischen postet, obwohl es für viele allerhöchste Zeit wäre und mein letzter Vote gestern Mittag war, gibt's jetzt halt nen Doppelpost... WEHE DER WIRD ENTFERNT!!!


    Hier jetzt mein Gesangsvote. Musste es heute morgen zwischen Aufstehen und Arbeit machen, dementsprechend hatte ich kaum Zeit für Begründungen... immerhin gibt es Stichworte :)


    Ferdinand von Aegir - 9 Punkte

    Energetisch, stellenweise etwas «gepresst», sexy


    Jeevas – 10 Punkte

    Geil, vielschichtig, musikalisch


    Hurley – 7 Punkte

    Rauchig, charaktervoll, geile Songwahl, gelegentlich bei intensiveren Stellen etwas unkontrolliert


    Ultra – 7 Punkte

    Hammer geiles Arrangement (!), grundsätzlich gut gesungen, Intonation und Stimmpräsenz nicht immer gut, Mix leider nicht so toll


    Steampunk Mew – 6 Punkte

    Intonationsmässig und gesangstechnisch eine tolle Abgabe, teilweise rhythmisch etwas verschoben zur Begleitung

  • Gebe zu, Galladash klaut mir die Worte aus dem Mund :(


    Instrumental


    Guineapig : 9 Punkte


    Holy : 9 Punkte


    Galladash : 9 Punkte


    Tragosso : 8 Punkte



    Gesang


    Ferdinand von Aegir : 9 Punkte


    Jeevas : 10 Punkte (McIlrath könnte es honestly nicht besser machen)


    Hurley : 7 Punkte


    Ultra : 7 Punkte


    Steampunk Mew : 6 Punkte

    'Wenn ich dich ansehe, schaue ich geradewegs in die Sonne.' ~ Patrick J. Mael, Milchgelddieb

  • Gesang:
    Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia): 8.5/10 Punkten
    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": 9.5/10 Punkten
    Abgabe #03 von Hurley "Help! (Beatles)": 7/10 Punkten
    Abgabe #04 von Ultra "Lullaby of Birdland - Acapella (Ella Fitzgerald)": 7/10 Punkten
    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)": 6/10 Punkten

    Instrumental:
    Abgabe #01 von Guineapig "The Clurichaun (Michele McLaughlin)": 9/10 Punkten
    Abgabe #02 von Holy "Goodbye": 9/10 Punkten
    Abgabe #03 von Galladash "Two For The Road (Henry Mancini)": 9/10 Punkten
    Abgabe #04 von Tragosso "Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)": 9/10 Punkten

  • Gesang:

    Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia):

    Irgenwie wirkte das etwas gezwungen an manchen stellen wo dann aber wieder die höheren langezogenen stellen mega waren.

    deswegen 9/10

    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": Deine Abgabe war einfach super fast wie das Original hat einfach richtig spass gemacht dir zu zuhören und mir gezeigt wie man singen solte danke 10/10

    Abgabe #03 von Hurley "Help! (Beatles)":

    Ich weiss nciht wie ich es gnau ausdrücken soll aber mir fehlt irgenwie der stimmenbezug zum songtext als ob du zwar gut singst aber nicht so ganz den text fühlst

    8/10

    Abgabe #04 von Ultra "Lullaby of Birdland - Acapella (Ella Fitzgerald)"

    Damit kann ich nicht so wirklich was anfangen fand aber die stimme sehr schön in dem Acapella 8/10

    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)":

    Irgenwie fand ich viele ton lagen nicht passend das hat mich gestört sonst fand ich es ganz gut 7/10


    Abschliessend möchte ich sagen das alle gut waren und mein vote nur meine meinung wiederspiegelt oder das nun Fachlich so ganz richtig ist weiss ich nicht

  • Sorry diese Runde nur kurze Beschreibungen

    Gesang:Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia): 10/10 PunktenVielleicht einen Ticken unsauberer als Jeevas, aber dafür geb ich keinen Abzug, War bestimmt auch jede Menge Arbeit. Ich finds super ^^. Hast du das auch auf Soundcloud?


    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": 10/10 PunktenHier auch mal wieder nichts auszusetzen ^^. Diesmal gibts auch wieder die 10 von mir.


    Abgabe #03 von Hurley "Help! (Beatles)": 9/10 PunktenAuch wenn du dir an manchen Stellen etwas davon läufst versprühst du jede Menge gute Laune und auch hier passt deine Stimme gut zur Songwahl.


    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)": 8/10 PunktenWie schon geschrieben bist du diesmal mehr on point als letztes Mal, wobei ich da schon noch Verbesserungspotential sehe. Kann es sein, dass einfach auch dein Mikro etwas verzögert aufnimmt?


    Instrumental:

    Abgabe #01 von Guineapig "The Clurichaun (Michele McLaughlin)": 9/10 PunktenIch schätze mal, dass das deutlich schwerer war als deine erste Abgabe. Trotz der hohen Geschwindigkeit spielst du wahnsinnig sauber (gerade das wo es bei mir immer hapert ^^) . Großen Respekt dafür. Diesmal gebe ich dir trotzdem 9 Punkte was ich auf einen Nostalgiebonus beim letzten Stück zurückführen würde.


    Abgabe #02 von Holy "Goodbye": 9/10 PunktenWie ich glaube ich schonmal bei anderen deiner Kompositionen gesagt habe fehlt imo an manchen Stellen noch ein melodischer Bogen. Über die letzten Jahre gefallen mir die Abgaben aber doch mit jedem mal mehr. Auch die Harmonien sind imo komplexer geworden. Mach weiter so :)


    Abgabe #03 von Galladash "Two For The Road (Henry Mancini)": 10/10 Punkten

    Habs mal auf meine Playlist genommen :)


    Abgabe #04 von Tragosso "Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)": 8/10 Punkten Ist so alleine dastehend (wie auch andere gemeint haben) leider schon etwas bare bones. Auf jeden Fall auch nicht schlecht, aber dadurch habe ich in den anderen Abgaben etwas mehr für mich gefunden. Über eine gemeinsame Abgabe von dir und vielleich Galladash würde ich mich auch echt freuen ^^

  • Ich halte mich mal kurz, viel wurde ja schon gesagt.


    Gesang:

    Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia): 10/10 Punkten

    Du hast ne super Stimme. Hab mich mal auf deinem Kanal umgeschaut, weil ich unbedingt mal was ruhigeres von dir hören wollte. ;D


    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": 10/10 Punkten

    Du hast einfach so eine krasse Stimme.


    Abgabe #04 von Ultra "Lullaby of Birdland - Acapella (Ella Fitzgerald)": 8/10 Punkten

    Find deine Abgabe ist ne geniale Idee, aber an einigen Stellen ist mir das too much.


    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)": 6/10 Punkten

    Ich hab das Gefühl, du kommst vorallem Anfangs total aus dem Rhythmus.

  • Ich lass die Kommentare mal weg, hab nicht mehr viel Zeit, sry :<

    Gesang

    Ferdinand von Aegir - 9 Punkte

    Jeevas - 9 Punkte

    Hurley - 8 Punkte

    Ultra - 7 Punkte

    Steampunk Mew - 7 Punkte


    Instrumental
    Guineapig - 9,5 Punkte

    Holy - 8 Punkte

    Galladash - 10 Punkte
    Tragosso - 7.,5 Punkte

    Vermutlich habe ich irgendetwas vergessen, wenn ich dran denke, editier ichs einfach, lol.

    Einmal editiert, zuletzt von Irukao ()

  • Gesang Pummeluff



    Ferdinand von Aegir  

    Ich war von Anfang an eine Stimme von dir und deiner Stimme, und ich liebe viele Harmo's :heart: Aber mir geht es wie Guineapig, mir kommt deine Stimme ab und zu etwas "gepresst" vor (ich bin faul und benutz einfach mal die Wortwahl), das ist mir schon öfter aufgefallen. Trotzdem wie immer top Abgabe! | 9 Punkte


    Jeevas  

    Auch wenn das wohl nicht einfließen sollte hast du mit deiner Abgabe genau meine Stimmung getroffen. Abseits davon bist du wie Galladash ; immer so tadellos. LANGWEILIG!!! | 10 Punkte


    Hurley  

    Klassiker nehmen ist natürlich ein classy Schachzug :sarcastic: Die Mehrstimmen waren eine gute Entscheidung, mein Fuß hat mitgewippt. Im Vergleich zu den anderen beiden fehlt aber das bisschen Extra, die Stimme hätte etwas lauter und stärker sein können - aber trotzdem eine stimmige und gute Abgabe. | 8 Punkte


    Ultra  

    Ich finde deine(n Mut zur) Andersartigkeit echt super :D Leider ist das auch immer ein Risiko, so wie auch hier - das was du abgegeben hast ist gut, und die Töne sicher nicht immer einfach zu treffen - aber trotzdem nicht so stark wie die anderen Abgaben. Ich hoffe du überraschst mich auch wieder nächste Runde :D | 7 Punkte


    Steampunk Mew  

    Ich habe, tue, und werde mich wohl leider immer wieder wiederholen: das größte und gleiche Problem für mich ist das nicht-in-Takt sein + ab und zu die Töne nicht treffen. Dein Wille ist da, das Engagement auch, aber es reicht mir einfach nie :dos: Vor allem bei so einem Ohrwurm der ständig im Radio läuft hat man automatisch hohe Anforderungen durch die immer gleiche Originalversion. Sorry, aber ich freue mich immer darauf überrascht zu werden :) | 6 Punkte



    Instrumental Pokeflöte



    Nervensäge  Guineapig



    Holy  

    Gute Qualität (so und so) wie immer, aber ich erkenne auch wieder die ähnliche Art bei deinen Eigenkompositionen zu spielen - "akkordlastig" wie ich es genannt habe, und nach einigen Abgaben von dir gibt mir das mittlerweile zu wenig. Das ist Kritik auf hohem Niveau, aber das ist bei dir ja auch berechtigt so gut wie du spielst. | 8 Punkte


    Galladash  

    Siehe Jeevas :hmmmm:

    Besonders nervig ist es, wenn Leute sagen sie wären nicht so gut mimimi und dann kommt eine für meine Ohren wieder perfekte Abgabe. Dein Stück nimmt mich auf eine Reise, entspannt mich beim ersten Ton, ich bin wieder und immer noch sofort ein Fan - es REICHT :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: | 10 Punkte


    Tragosso  

    Ich glaube ich könnte das gleiche schreiben wie in der letzten Runde :x

    Gute Abgabe, die durch das Solo wieder nicht ganz rüberkommt, aber die Töne werden getroffen (was bei dem Instrument gar nicht so einfach ist so weit ich weiß) - alles gut, aber nicht überwältigend. Vielleicht bin ich da auch zu engstirnig, ich hoffe jedenfalls auf irgendeine Art von Hintergrund und/oder Begleitung :dos: Vor allem weil ich so gespannt bin was da noch drin ist, denn Potential ist ja allemal da :) | 7 Punkte


  • Gesang:
    Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia): 9/10 Punkten

    Es ist richtig gut, aber ich will noch mehr und habe das Nonplusultra noch nicht gehört, auf das ich bei dir warte, weil du nicht nur richtig gut bist, sondern super.


    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": 9/10 Punkten

    Es ist irgendwie gemein, aber ich vergleiche das instinktiv mit Sailing (in the sea of tears) von dir von damals und das war so ufffomg und das ist noch so "nice, mag ich".


    Abgabe #03 von Hurley "Help! (Beatles)": 8/10 Punkten

    Schon gut, aber manchmal wirkt es nicht ganz stimmig, doch wirklich genauer sagen, warum das so ist (was du nicht schon von anderen gelesen hast), kann ich nicht.


    Abgabe #04 von Ultra "Lullaby of Birdland - Acapella (Ella Fitzgerald)": 6/10 Punkten

    Interessante Version, muss noch schauen, ob ich es super oder extrem finde, aber das finde ich noch heraus.


    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)": 6/10 Punkten

    Ich muss halt zugeben, dass ich so einen Song bei dir überhaupt nicht erwartet habe, aber ich finde gut, dass du immer wieder Anderes machst.



    Instrumental:

    Abgabe #01 von Guineapig "The Clurichaun (Michele McLaughlin)": 9/10 Punkten

    Mag ich sehr, auch wenn ich die Punkte etwa von Galladash durchaus verstehe. Dennoch finde ich es angenehm und wie erwartet richtig gut.


    Abgabe #02 von Holy "Goodbye": 9/10 Punkten

    Mein Herz zerfließt wie ein Eiswürfel im Sommer ):


    Abgabe #03 von Galladash "Two For The Road (Henry Mancini)": 9/10 Punkten

    Eine kleine Demo klingt bei dir also so. Wir haben wohl verschiedene Definitionen von kleinen Demos. Es gefällt mir sehr


    Abgabe #04 von Tragosso "Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)": 8/10 Punkten

    Ich weiß ja nun, dass es nicht deine eigentlich gewollte Abgabe ist, aber ich finde sie trotzdem super.

  • Gesang:
    Abgabe #01 von Ferdinand von Aegir "ONENESS (Roselia): 9.5/10 Punkten

    Ah, ich liebe den Anfang so sehr. Den Rest natürlich auch, aber irgendwas an der Musik und deiner Stimme am Anfang sagt mir richtig zu. Ansonsten heftig, wie lang du Töne halten kannst und wie energiereich du immer wieder bist, egal wie leidenschaftlich das Lied ist. Im Prinzip volle Punktzahl, aber da ich noch alle miteinander im Vergleich beurteile, rutscht du etwas runter.


    Abgabe #02 von Jeevas "Satellite (Rise Against)": 9.0/10 Punkten

    Der etwas ruhigere Part gegen Ende gefällt mir einen Tick besser als der Rest. Ansonsten sehr emotional und eine richtig rockige Stimme. Dennoch komme ich nicht umhin, dass ich mir manchmal ein wenig mehr Ruhe in dem Ganzen gewünscht hätte. Das ist jetzt natürlich das Lied, nicht du, aber da ich Abgaben auch direkt vergleiche, um die Punkte neben der individuellen Bewertung auch in eine Rangreihenfolge zu bringen, klaut dir das einen Punkt.


    Abgabe #03 von Hurley "Help! (Beatles)": 7.5/10 Punkten

    Ein wenig liegt es am Lied, ein wenig an deiner Stimme, aber ich kann mir deine Abgabe so perfekt als Autofahr-Musik vorstellen. Es macht richtig Spaß, es ist schön locker und rhythmisch. Lediglich die hohen langen Töne sind nicht ganz das Wahre.


    Abgabe #04 von Ultra "Lullaby of Birdland - Acapella (Ella Fitzgerald)": 10.0/10 Punkten

    Uff, ich liebe sowas. Man hört so oft Musik, die "vorhersehbar" ist und solche Stücke sind fürs Ohr doch wieder was Neues und ich höre viel bewusster zu. Zudem finde ich, dass es insgesamt schwieriger ist, alles richtig zusammen zu schneiden und den Takt beizubehalten. Mein Favorit die Runde, weil es so wundervoll klingt und mich persönlich begeistert.


    Abgabe #05 von Steampunk Mew "Mad World (Gary Jules)": 6.0/10 Punkten

    Finde das Lied so schwierig. Die Stimme muss unglaublich ruhig und kontrolliert sein, sonst hört man jeden Ausrutscher, imo. Gefühlvoll ist es auf jeden Fall, was bei einer ruhigen Stimme nicht immer einfach zu zeigen ist, aber die Tonlage, gerade die Übergänge zwischen einem zum nächsten Satz passen leider nicht so ganz.



    Instrumental:
    Abgabe #01 von Guineapig "The Clurichaun (Michele McLaughlin)": 9.0/10 Punkten

    Das sieht schwierig aus mit den schnell aufeinanderfolgenden Tönen :D Aber klingt für mich alles super sauber und fließend gespielt. Nur das Stück selber - und vielleicht ist das schwer nachvollziehbar, weil es recht lebhaft ist - klingt irgendwie monoton für mich.


    Abgabe #02 von Holy "Goodbye": 10.0/10 Punkten

    Ich war heute draußen im Park unterwegs und irgendwie erinnert mich dein Stück genau daran. Fallende Blätter, etwas kahle dünne Bäume und dann kommt aber immer wieder so eine Welle an Sonne rein, die das Bild richtig reich an Farbe aussehen lässt, wie es selbst im Frühling/Sommer kaum möglich ist. Ein ruhiges Stück, aber mit einem leichten Drang etwas zu tun und nicht zu entspannen. Hat mir sehr gut gefallen und ich finde es faszinierend, dass du das einfach selbst komponiert hast.


    Abgabe #03 von Galladash "Two For The Road (Henry Mancini)": 9.5/10 Punkten

    Das klingt alles super lol. Ich weiß nicht, was ich sonst groß schreiben soll. Es klingt ein wenig nach wunderbarer Hintergrundmusik für ein vornehmes Restaurant in Filmen und auch wenn es mir gut gefällt und es fantastisch gespielt wurde, ist es nicht mein Favorit in dieser Runde.


    Abgabe #04 von Tragosso "Candyman (Leslie Bricusse und Anthony Newley)": 7.5/10 Punkten

    Du machst mich so nostalgisch, weil ich immer an alte Schwarz-Weiß-Filme bei der Posaune denken muss lol. Ich finde es so schwierig, eine Posaune zu bewerten, wenn man unmusikalisch wie ich ist. Es klingt super, ich kann dem auf jeden Fall ewig zuhören (wie gesagt, Nostalgie irgendwie), aber vermisse leider auch etwas, gerade an den Stellen, wenn du Luft holen musst. Liebe es trotzdem, dass du ein neues Instrument hier reinbringst ♥



    .: Cassandra :.

  • Leider habe ich echt keine Zeit mehr für Texte, sorry, war sehr knapp dieses Mal... D;
    Vielleicht schreibe ich den Teilnehmern die nächsten paar Tage noch mal einen Text, wenn das erwünscht ist. Aber gerade geht es echt nicht. :c

    Gesang

    Ferdinand von Aegir - 9/10
    Jeevas - 9/10 \m/
    Hurley - 5/10
    Ultra - 7/10
    Steampunk Mew - 5/10

    Instrumental
    Guineapig - 9/10
    Holy - 8/10 Besonders bei dir tut es mir Leid, weil ich deine Komposition gerne mit ein paar Worten würdigen würde. Argh, ich hasse Zeitmangel.
    Galladash - 9/10
    Tragosso - 7/10

    Das Intrumental-Niveau ist wirklich extrem hoch dieses Jahr. Ich denke, das wird im weiteren Verlauf noch extrem knapp/spannend!